Warenkorb

>>Geschenkideen zu Weihnachten - Buch-Schnäppchen, die begeistern*

Komponieren mit Schülern

Konzepte - Förderung - Ausbildung. Für die Jeunesses Musicales Deutschland u. d. Hochschule Osnabrück

Dieses Buch zeichnet ein umfassendes Bild der aktuellen kompositionspädagogischen Praxis in Deutschland. Dabei werden grundsätzliche Aspekte des Komponierens mit Kindern und Jugendlichen thematisiert und die Vermittlung musikalischer Bildung durch kompositorische Gestaltungsarbeit beleuchtet. Auch gewährt es einen Einblick in die musikwissenschaftliche Forschung zur musikalischen Kreativität von Kindern.

Die Beiträge beinhalten vielfache Anregungen für die Praxis in Schule, Musikschule und freier Projektarbeit: für die Gruppenarbeit im Klassenverband wie auch für den individuellen Unterricht; für die punktuelle Impulssetzung durch Workshops und die kontinuierliche Förderung in Kompositionsklassen; für die elementare Klangerforschung ebenso wie für die Studienvorbereitung; für die „Response“-Arbeit sowie für das freie, selbstbestimmte Komponieren.

Die Autoren berichten von ihrer Arbeit in Workshops, Kursen, Wettbewerben und Kompositionsklassen. Sie stellen ein Konzept zur Vernetzung kompositionspädagogischer Initiativen vor sowie Modelle der kompositionspädagogischen Ausbildung an Hochschulen. In drei Roundtables vertiefen und hinterfragen sie ihre Standpunkte.

Die vorliegende Publikation dokumentiert die Beiträge des ersten bundesweiten Symposions zur Kompositionspädagogik „Musik erfinden!“, das von der Jeunesses Musicales Deutschland und der Hochschule Osnabrück im Februar 2010 in Osnabrück durchgeführt wurde.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • GELEITWORT – Musik erfinden! – Der Mensch als Ausgangspunkt aller Musik
    Hans-Herwig Geyer, Präsident der Jeunesses Musicales Deutschland
    Andreas Bertram, Präsident der Hochschule Osnabrück

    VORWORT – Für eine schöpferische Musikpädagogik
    Philipp Vandré und Benjamin Lang, Herausgeber

    I. EINFÜHRUNG

    Kinderkomposition im Spannungsfeld von Prozess- und Produktorientierung
    Wolfgang Lessing, Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden

    Musik und Kreativität – eine Universalie?
    Ein Forschungsüberblick zum alltäglich-spielerischen musikalischen
    Erfindungsreichtum von Kindern und musikpädagogische Konsequenzen
    Claudia Bullerjahn, Justus-Liebig-Universität Gießen

    Der „Faust“ im Nacken – Musikalische Bildung durch Komponieren?
    Peter W. Schatt, Folkwang Universität der Künste Essen

    II. KLÄNGE ENTDECKEN UND GESTALTEN

    Konzepte der elementaren Workshoparbeit
    Musikerfindung in Beziehung zur Welt – die Kompositionsklasse für Kinder
    und Jugendliche in Winsen
    Astrid Schmeling und Matthias Kaul, Ensemble L‘ART POUR L‘ART

    Abenteuer Neue Musik – Ein Projekt vom Deutschen Musikrat,
    Schott WERGO und nmzMedia
    Silke Egeler-Wittmann, Rolf W. Stoll und Ortwin Nimczik

    Experimentierfeld Neue Musik – Das Dresdner Education-Projekt
    „Neue Musik erleben und gestalten“
    Johannes Voit, Netzwerk Neue Musik Dresden

    Elektronische Klänge entdecken – ein Projekt des Kunstraums Tosterglope
    Joachim Heintz und David Borges, Hochschule für Musik, Theater
    und Medien Hannover

    Klangradar 3000 – Komponieren und Neue Musik in
    allgemeinbildenden Schulen – Das Hamburger Modell
    Burkhard Friedrich, Staatliche Jugendmusikschule Hamburg

    Roundtable I – Workshoparbeit
    Moderation: Philipp Vandré

    III. HANDWERK – STIL – FORM 105

    Förderung in Kompositionsklassen, Wettbewerben und Kursen
    Ist Komponieren erlernbar? –
    Die Komponistenklassen Sachsen-Anhalt und Dresden
    Annette Schlünz, Komponistenklasse Sachsen-Anhalt

    Ein Musical! – Komponieren an der Clara-Schumann-Musikschule Düsseldorf
    David P. Graham, Clara-Schumann-Musikschule Düsseldorf

    Auf der Suche nach musikalischer Identität –
    Mit Kindern und Jugendlichen komponieren
    Philipp Vandré, Stuttgarter Musikschule

    Musik im Kopf – der „Bundeswettbewerb Komposition“
    der Jeunesses Musicales Deutschland
    Martin Christoph Redel, Jeunesses Musicales Deutschland

    „Jugend komponiert Baden-Württemberg“ –
    Entwicklung ästhetischen Bewusstseins?
    Matthias Handschick, Jugend komponiert Baden-Württemberg

    Roundtable II – Kompositionsklassen, Ausbildung an Hochschulen
    Moderation: Benjamin Lang

    IV. AUSBILDUNG UND VERNETZUNG

    Kompositionspädagogik an Hochschulen
    Vernetzung kompositionspädagogischer Fördermaßnahmen in Niedersachsen
    Benjamin Lang, Institut für Musik der Hochschule Osnabrück
    Stephan Meier, Musik 21 Niedersachsen

    Kompositionslehre an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
    Violeta Dinescu, Universität Oldenburg

    Kompositionspädagogik und „Response“ an der Hochschule für Musik
    und Darstellende Kunst Frankfurt am Main
    Gerhard Müller-Hornbach, Hochschule für Musik und Darstellende Kunst
    Frankfurt am Main

    Kompositionspädagogik an der Folkwang Universität der Künste Essen
    Matthias Schlothfeldt, Folkwang Universität der Künste Essen

    Roundtable III – Kompositionspädagogische Projekte und Hochschule
    Moderation: Philipp Vandré

    AUTOREN

    Einblicke in die vorgestellten Projekte
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Philipp Vandré, Benjamin Lang
Seitenzahl 212
Erscheinungsdatum 08.04.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-940768-22-3
Verlag ConBrio Verlagsgesellschaft
Maße (L/B/H) 23,9/17/1,8 cm
Gewicht 406 g
Abbildungen zahlreiche, z. T. farbige Abbildungen
Verkaufsrang 60829
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
23,50
23,50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 1 - 2 Wochen,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig in 1 - 2 Wochen
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.