Warenkorb
 

>> Romane, Kochbücher & mehr - Seitenweise Buch-Schnäppchen*

Hollmann, T: Tiefparterre

Romantic Thriller

Noel Thalbach ist überzeugt, dass in der Pretzius Klinik aktiver Organhandel betrieben wird. Unter dem Schutzmantel einer neuen Identität schleust sie sich als Krankenschwester in der Klinik ein. Schnell wird Dr. Marc Bajona zum Hauptverdächtigen. Obwohl seine Launen Noel zur Weißglut bringen, gelingt es ihm, ihr Herz zu gewinnen. Doch die Täter schlafen nicht. Noel selbst wird zur Gejagten und gerät in höchste Lebensgefahr.
Portrait
Die Autorin wurde 1966 in Hamburg geboren. Nach langjähriger Tätigkeit als Zahnarzthelferin, widmet sie sich heute ihrer Familie. Seit 2004 befasst sie sich mit dem Handwerk Schreiben. Tiefparterre ist ihr zweiter Romantic Thrill Roman. Zurzeit arbeitet sie an zwei weiteren Werken.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 283
Erscheinungsdatum 23.03.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86254-569-8
Verlag AAVAA editions UG
Maße (L/B/H) 19,9/14,2/2,3 cm
Gewicht 290 g
Auflage 1. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,95
11,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb von 3 Wochen,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb von 3 Wochen
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Wieder mal Spannung pur!
von einer Kundin/einem Kunden am 04.04.2011

Noel Thalbach ist überzeugt, dass ihre Tochter nach einem Unfall Opfer eines Organhändlerrings geworden ist. Nach diesem Verlust lernt sie den Allgemeinmediziner Dr. Ralf Thalbach kennen, der sie aus den Scherben ihres Lebens rettet und sie ein Jahr später heiratet. Doch Noel kann ihren Seelenfrieden nicht finden, und auch ihre ... Noel Thalbach ist überzeugt, dass ihre Tochter nach einem Unfall Opfer eines Organhändlerrings geworden ist. Nach diesem Verlust lernt sie den Allgemeinmediziner Dr. Ralf Thalbach kennen, der sie aus den Scherben ihres Lebens rettet und sie ein Jahr später heiratet. Doch Noel kann ihren Seelenfrieden nicht finden, und auch ihre Ehe scheint am Ende zu sein. Sie bewirbt sich als OP-Schwester in der Klinik, in der ihre Tochter starb und kommt dabei einer Verschwörung auf die Spur, die bis in die höchsten Kreise reicht.Ein Verdächtiger auf Noels Liste ist Dr. Marc Bajona, ihr Vorgesetzter, der ihr das Leben in der Klinik zur Hölle macht und ebenfalls ein Geheimnis zu hüten scheint. Ist es dieses Geheimnisvolle, was ihn dennoch so anziehend wirken lässt? Steckt er etwa hinter dem Organhandel? In wieweit kann Noel dem Chefarzt und den anderen Krankenschwestern vertrauen? Während die Hauptprotagonistin weiterhin verdeckt in der Klinik nach Hinweisen und Spuren sucht, ereignet sich ein weiterer mysteriöser Todesfall unter den Patienten. Bald steckt Noel tiefer in der Sache drin, als ihr lieb ist, und sie gerät selbst ins Ziel der Täter, denen ihr heimliches Treiben längst aufgefallen ist . Der Leser taucht vom ersten Kapitel des Buches in Spannung pur ein. Bereits im Prolog, der Vorgeschichte, geschieht ein schlimmer Unfall, der den Leser in seinen Bann zieht und zum Weiterlesen zwingt. Die Autorin gibt dem Leser bewusst (?) viele Rätsel auf. Im Laufe der Geschichte ergeben sich einige Fragen; die den Leser in eigene Gedankengänge verstricken lassen. Welche Rolle spielt der Unfall am Anfang der Geschichte? Welche Geheimnisse scheint Dr. Marc Bajona zu hüten? Warum ist er Noel gegenüber so abweisend? Aus welchen Beweggründen arbeitet er in der Klinik? Auf welcher Seite steht er? Ist er Freund oder Feind? Wem kann Noel Thalbach trauen? Selbstverständlich gehören zu einem Romantic Thriller auch Gefühle. Bis Noel jedoch auf ihre Kosten kommt, und vor allem mit wem, darauf muss der Leser lange warten, wird dann aber um so mehr entlohnt .Bis zum Ende des 283-Seiten Romans wird der Hauptprotagonistin einiges abverlangt. Noel Thalbach, deren einziges Ziel es ist, die Mörder ihrer kleinen Tochter zu finden, wird nicht nur einmal vor schier unüberwindbare Hindernisse und Probleme gestellt. Kann sie die Täter zur Strecke bringen? Zwischenzeitlich glaubt der Leser, das Rätsel um den oder die Hauptverdächtigen gelöst zu haben, wird aber schnell eines Besseren belehrt. Wer der Täter ist, das wird natürlich nicht verraten! Erst gegen Ende des Buches erlöst die Autorin den Leser mit einem überraschenden und nicht vorherzusehenden Ende. Erst jetzt erfährt der Leser, welche Bedeutung der Buchtitel für die Geschichte hat und dass alle bisher geschürten Vermutungen falsch waren. Der zweite Romantic Thriller der 45-jährigen Autorin Tanja Hollmann reißt den Leser förmlich in seinen Bann.Die Geschichte, die es so vorher noch nicht gegeben hat, hält einige Überraschungen und Wendungen bereit. Der Leser darf also der Dinge gespannt sein, die im Laufe der Geschichte geschehen. „Tiefparterre“ – alles in allem ein Bestseller mit einer dramatischen Geschichte bis zur letzten Seite.