Meine Filiale

Die Arbeit des Gelehrten

Der Nationalökonom Karl Bücher (1847-1930)

Beate Wagner-Hasel

eBook
eBook
35,00
35,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 41,10

Accordion öffnen
  • Die Arbeit des Gelehrten

    Campus

    Versandfertig in 1 - 2 Wochen

    € 41,10

    Campus

eBook (PDF)

€ 35,00

Accordion öffnen

Beschreibung

Karl Bücher gilt als Pionier der empirischen Sozialwissenschaft und als Initiator einer Debatte über die
antike Wirtschaft, die vor allem von Max Weber aufgegriffen wurde. Beate Wagner-Hasel schildert in ihrer Biografie sowohl das wissenschaftliche Wirken als auch das bürgerliche Leben Büchers. Anhand der umfassenden Briefe seiner Ehefrau rekonstruiert sie
den Leipziger Gelehrtenalltag um 1900: zwischen bürgerlicher Sparsamkeit und Konsum, zwischen akademischen Ehren und streitbaren Auseinandersetzungen mit den Kollegen. Gleichzeitig führt sie vor Augen, dass Büchers Arbeiten auch heute noch mit Gewinn gelesen
werden können.

Beate Wagner-Hasel ist Professorin für Alte Geschichte an der Universität Hannover.

Produktdetails

Format PDF i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 405 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 07.03.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783593410937
Verlag Campus Verlag
Dateigröße 6969 KB

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Inhalt Einleitung: Lebenswelt und Wissenschaft im Kaiserreich11
    I. Karrierewege: Von der Altertumswissenschaft zur Nationalökonomie26
    II. Gelehrtenleben in Leipzig82
    III. Wissenschaftliche und politische Wirksamkeit241
    IV. Epilog: Antike Wirtschaftsgeschichte im 21. Jahrhundert315 Abbildungsverzeichnis341
    Abkürzungen343
    Bibliographie344
    Dank388
    Personenregister391