Warenkorb
 

>> Großes Jubiläum, großartige Angebote. Feiern Sie mit und sparen Sie dabei.

Unschuldige

Eine Berliner Liebesgeschichte. Roman

Berlin in den 50er Jahren: der ideale Tummelplatz für Geheimdienste und Spione jeglicher Couleur. Leonard Marnham, ein englischer Fernmeldetechniker, kommt 1955 mit 26 Jahren nach Berlin, wo er sowjetische Telefonleitungen anzapfen soll. Außerdem verliebt er sich – naiv und schüchtern, wie er ist – in eine vier Jahre ältere Deutsche. Leonard vergräbt sich immer tiefer und auswegloser in fremde, gefährliche Welten und wird von der hübschen Maria in die verborgenen Winkel menschlicher Beziehungen geführt. Marnham fühlt, wie ihm sein Leben entgleitet – und findet es herrlich …
Rezension
"Unschuldige ist vor allem ein atmosphärisch ebenso spannender wie leidenschaftlicher Lesegenuß, in dem sich inmitten des Agenten-Tummelplatzes der Viersektorenstadt eine Liebesgeschichte abspielt, die geradezu nach einer Verfilmung verlangte."(Berliner Morgenpost)
"Unschuldige - Eine Berliner Liebesgeschichte ist auf mehreren Ebenen zu lesen: als Spionage und Kalte-Kriegs-Story, als Heraufbeschwörung einer politischen Wahnwelt, deren Zusammenbruch wir eben erlebten, als moralisches Puzzle, als panische Blut-Oper, als vertrackte Education sentimentale. Und natürlich auch als eine Art Liebesgeschichte."(Profil)
"Ein haarsträubender Thriller, dessen Effekte sich aus der präzisen Beschreibung eines normalen Gehirns ergeben, und aus der Gewalt und dem Schrecken, die entstehen können, wenn dieses Gehirn nichts über sich selbst weiß."(The New York Times Book Review)
Portrait
Ian McEwan, geboren 1948 in Aldershot (Hampshire), lebt bei London. 1998 erhielt er den Booker-Preis und 1999 den Shakespeare-Preis der Alfred-Toepfer-Stiftung. Seit seinem Welterfolg ›Abbitte‹ ist jeder seiner Romane ein Bestseller. Zuletzt kamen Verfilmungen von ›Am Strand‹ (mit Saoirse Ronan) und ›Kindeswohl‹ (mit Emma Thompson) in die Kinos. Ian McEwan ist Mitglied der Royal Society of Literature, der Royal Society of Arts und der American Academy of Arts and Sciences.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 25.09.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-22579-2
Verlag Diogenes Verlag AG
Maße (L/B/H) 18/11,2/2,3 cm
Gewicht 285 g
Originaltitel The Innocent
Auflage 10. Auflage
Übersetzer Hans-Christian Oeser
Verkaufsrang 34828
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,40
12,40
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Unschuldige
von einer Kundin/einem Kunden am 11.07.2017

Ian McEwan, einer meiner Lieblingsautoren hat hier eine schöne aber auch dramatische Liebesgeschichte in Form eines Briefes vor dem Hintergrund des Vier Sektoren Berlins geschrieben. Sehr spannend und abgründig!