Meine Filiale

Deutsche Kurzgeschichten 2. 5. - 6. Schuljahr

Für die Sekundarstufe I

Reclams Universal-Bibliothek Band 15007

Günter Lange

Schulbuch (Taschenbuch)
Schulbuch (Taschenbuch)
2,90
2,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung

Seit Anfang der 1970er Jahre haben sich Kinder- und Jugendbuchautoren intensiv der Kurzgeschichte als Erzählform angenommen und sie in die Kinder- und Jugendbuchliteratur übersetzt. Die Autoren wollen mit ihren Geschichten die jungen Leser in reale gesellschaftliche Konfliktsituationen einführen, ihnen die ungelösten Probleme der Welt aufzeigen und verdeutlichen.
Neben den realistischen Kindergeschichten der Gegenwart stehen in der Sammlung auch Texte schon klassisch zu nennender Kurzgeschichtenautoren, die auch immer wieder Kinder und Jugendliche als Adressaten ihrer Kurzgeschichten betrachtet haben.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Günter Lange
Seitenzahl 88
Erscheinungsdatum 01.01.1988
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-15-015007-8
Verlag Reclam, Philipp
Maße (L/B/H) 14,8/9,8/1 cm
Gewicht 39 g
Klassenstufen 5. Klasse, 6. Klasse
Unterrichtsfächer Deutsch

Weitere Bände von Reclams Universal-Bibliothek

mehr

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Karin Bolte: Ich sehe mich
    Gina Ruck-Pauquèt: Ich bin Simmy
    Gina Ruck-Pauquèt: Der Krebs
    Wolfdietrich Schnurre: Das Geschenk
    Hans Domenego: Gib acht, auf wen du schießt!
    Josef Reding: Jerry in Harlem
    Mirjam Pressler: Die Veilchentasse
    Karin Bolte: Ein Versager
    Günther Weisenborn: Zwei Männer
    Luise Rinser: Die rote Katze
    Hans Peter Richter: Der Ball
    Wolfdietrich Schnurre: Jenö war mein Freund
    Ursula Wölfel: In einem solchen Land
    Paul Maar: Der Mann, der nie zu spät kam
    Peter Bichsel: Der Mann mit dem Gedächtnis
    Siegfried Lenz: Das unterbrochene Schweigen