Meine Filiale

Aquis submersus

Novelle

Reclams Universal-Bibliothek Band 6014

Theodor Storm

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
3,10
3,10
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

ab € 1,70

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab € 17,90

Accordion öffnen
  • Aquis Submersus

    Hofenberg

    Versandfertig in 5 - 7 Tagen

    € 17,90

    Hofenberg
  • Aquis Submersus

    Books on Demand

    Versandfertig in 5 - 7 Tagen

    € 20,40

    Books on Demand
  • Aquis Submersus

    Fabula

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 22,90

    Fabula
  • Aquis submersus

    TP Verone Publishing

    Versandfertig in 5 - 7 Tagen

    € 61,60

    TP Verone Publishing
  • Aquis submersus

    TP Verone Publishing

    Versandfertig in 5 - 7 Tagen

    € 72,99

    TP Verone Publishing

eBook

ab € 0,49

Accordion öffnen

Beschreibung

In der vom Vergänglichkeitsmotiv durchwalteten Chroniknovelle »Aquis submersus« scheitern Liebende unterschiedlichen Standes am »Übermute« des Adels, der – wie Storm später schrieb – »sich besseren Blutes dünkt und so das Schöne und Berechtigte mit der ererbten Gewalt zu Boden tritt«.

Theodor Storm (14. 9. 1817 Husum – 4. 7. 1888 Hademarschen, Holstein) ist durch stimmungsstarke Lyrik und Novellen hervorgetreten. Sein Werk ist dem Realismus zuzuordnen, prägend sind Natur- und Gefühlsschilderungen, eine zunehmende Rolle spielen im Lauf des Schaffens gesellschaftliche und psychologische Konfliktsituationen, auch in historischen Zusammenhängen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 79
Erscheinungsdatum 01.01.1986
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-15-006014-8
Verlag Reclam, Philipp
Maße (L/B/H) 14,8/9,6/0,5 cm
Gewicht 51 g

Weitere Bände von Reclams Universal-Bibliothek

mehr

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0