Warenkorb
 

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Die Erben des Imperiums

Die Abenteuer des Colin Macintyre, Bd. 3. Roman

(1)
Für richtig harte Jobs ist Imperator Colin der Erste genau der richtige Mann. Ihm gelang es als einzigem, die Achuutani aufzuhalten, eine völkermordende Spezies, und er allein baute das Imperium wieder auf, das vor 45.000 Jahren untergegangen war.

Nach wie vor hat er ein paar Probleme. Doch diese Probleme sind nichts im Vergleich zu dem, was seine beiden Sprösslinge Sean und Harriet erleben. Weit von zu Hause entfernt stranden sie auf einer strenggläubigen Welt, auf der gerade einmal das Schießpulver erfunden wurde. Die örtliche Kirche mag die beiden nicht besonders. Genauer gesagt, hat sie sie zu Dämonen erklärt, den Heiligen Krieg ausgerufen und ihre Hinrichtung angeordnet.

Man könnte meinen, die Chancen stünden schlecht für Colins Nachwuchs, doch in Wahrheit steckt die Kirche in Schwierigkeiten - denn Sean und Harriet sind aus dem gleichen Holz wie ihr Vater geschnitzt...
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 690 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 24.06.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783838709581
Verlag Bastei Entertainment
Dateigröße 859 KB
Übersetzer Dietmar Schmidt
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

Military Junk Food
von horatio aus Ludwigsburg am 14.05.2008
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein echter Webber, knallharte schwarzweis Military-SF in einfacher Story transportiert. Die eigentliche Geschichte vom Imperator (wider Willen) Colin und seinem Kampf gegen die bösen Außerirdischen wird nicht wirklich weitergeführt. Stattdessen stranden seine 2 Kinder und Kinder seiner Freunde nach einem missglückten Attentat auf einem rückständigen Planten. Wie häufiger bei... Ein echter Webber, knallharte schwarzweis Military-SF in einfacher Story transportiert. Die eigentliche Geschichte vom Imperator (wider Willen) Colin und seinem Kampf gegen die bösen Außerirdischen wird nicht wirklich weitergeführt. Stattdessen stranden seine 2 Kinder und Kinder seiner Freunde nach einem missglückten Attentat auf einem rückständigen Planten. Wie häufiger bei Webber müssen sie sich mit überlegener Strategie und Taktik, Köpfchen und fortschriftlichen Körpern über einen Planeten kämpfen. Dabei finden sie Freunde und sammeln eine Armee um sich und treten ihren bösen unverbesserlichen Feinde in den Arsch. So weit, so gut – für Fans, Kenner und Militaristen sehr nett, für den Rest nur sehr bedingt zu empfehlen.