Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Schoßgebete

Roman

Am liebsten tagsüber und Fenster zu wegen der Nachbarn. So mag es Elizabeth. Ihr Mann macht die Heizdecken auf dem Bett an, dann kann¿s losgehen. Sie fährt sofort mit der Hand rein in Georgs XXL-Yogahose. Und ab hier betrügt sie ihre Männer hassende Mutter, die ihr beibringen wollte, dass Sex etwas Schlechtes sei. Hat aber nicht geklappt, Glück für Elizabeth, Glück für Georg. Aber Sex ist ja nicht alles, es gibt auch noch das Essenkochen für ihre Tochter Betty, und es gibt den Exmann, Bettys Vater. Keine geringe Rolle spielen auch ihre Ängste und ihre schrecklichen Eltern. Wobei diese Themen für Elizabeth seit dem Unfall immer zusammengehören. »Schoßgebete« erzählt von Ehe und Familie wie kein Roman zuvor. Radikal offen, selbstbewusst und voller grimmigem Humor ist es die Geschichte einer so unerschrockenen wie verletzlichen jungen Frau.
Rezension
»… ein verstörend schonungsloses Buch. (…) Das Buch der erst 33- Jährigen ist überraschend lebensweise. Bittere Wahrheiten und saftige Stellen im Wechsel. Manchmal könnte man das Buch sogar für den Beginn einer neuen sexuellen Revolution halten.«, Stern, 18.08.2011
Portrait
Charlotte Roche, 1978 im englischen High Wycombe geboren, war Moderatorin u.a. für VIVA, 3sat und das ZDF und wurde mit dem Grimme-Preis sowie dem Bayerischen Fernsehpreis ausgezeichnet. Ihr erster Roman »Feuchtgebiete« löste 2008 mit seiner radikalen Offenheit eine gesellschaftliche Debatte aus und avancierte mit mehr als zwei Millionen verkauften Exemplaren zum erfolgreichsten Buch des Jahres. 2011 folgte ihr zweiter Roman »Schoßgebete«, der vom ehelichen Sex einer traumatisierten jungen Frau erzählt und monatelang auf der Bestsellerliste stand. Beide Romane wurden erfolgreich verfilmt. Charlotte Roche lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in Köln.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 288 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.08.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783492950329
Verlag Piper
Dateigröße 1305 KB
Verkaufsrang 7788
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Durchgeknallt

Markus Bergmann, Thalia-Buchhandlung Villach

Ich fands interessant, weil es sehr ehrlich geschrieben scheint. Reales vermischt mit Phantasie oder doch nicht? Manches kann man mit seinem eigenen Leben vergleichen, ob man ähnlich denkt oder doch ganz anders. Es ist kein literarisches Meisterwerk, aber ich bereue es nicht gelesen zu haben.

Schoßgebete-schockierent zähhhhh....

Viktoria Roth, Thalia-Buchhandlung Liezen

Also ich muss zugeben das ich mich auf das Buch sehr gefreut habe doch leider mußte ich feststellen das es mich doch etwas entäuscht hat.Ich bin schon etwas erschrocken über ihre stänigen Mordgedanken...... Feuchtgebiete hatte ich nicht mehr aus der Hand gelegt,doch Schoßgebete legte ich ständig zur Seite und überlegte öfters ob ich es überhaupt noch fertig lesen sollte....

Kundenbewertungen

Durchschnitt
36 Bewertungen
Übersicht
4
8
10
6
8

nie wieder !!!!
von Aylin aus Luzern am 18.04.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

İst mein 1. Buch von dieser Schriftstellerin und auch mein letztes ! Null spannung sehr lahm zu lesen gar nicht mein Buch ...

Anders geschrieben als "Feuchtgebiete"
von einer Kundin/einem Kunden aus Großenhain am 21.08.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich dachte ich bekomme wieder so ein Buch zu lesen, mit allen Abartigkeiten, ähnlich wie im ersten. :D Anfangs geht das auch ganz gut los und ist recht fesselnd. Aber dann liest man sich im Buch mehr in eine Person hinein, die Ihre ganze Lebensgeschichte erzählt. Natürlich auch mit einigen Tabus die gebrochen werden. Dennoch... Ich dachte ich bekomme wieder so ein Buch zu lesen, mit allen Abartigkeiten, ähnlich wie im ersten. :D Anfangs geht das auch ganz gut los und ist recht fesselnd. Aber dann liest man sich im Buch mehr in eine Person hinein, die Ihre ganze Lebensgeschichte erzählt. Natürlich auch mit einigen Tabus die gebrochen werden. Dennoch wirkt es etwas "gehobener". Man muss natürlich eine Weile lesen, dann wird es auch interessanter.

Für mich nicht
von Erna Kleemann am 07.07.2013
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Nachdem ich ein Buch mit einem etwas ordinären Titel gelesen habe aber es so gut fand, habe ich mir gedacht, ich soll mal nicht so prüde sein und habe mir das Buch von dieser bekannten Autorin gekauft. Es wird so viel darüber geredet, daß ich es einfach lesen musste. Das ist für mich aber nichts, denn es ist für mich einfach zu ... Nachdem ich ein Buch mit einem etwas ordinären Titel gelesen habe aber es so gut fand, habe ich mir gedacht, ich soll mal nicht so prüde sein und habe mir das Buch von dieser bekannten Autorin gekauft. Es wird so viel darüber geredet, daß ich es einfach lesen musste. Das ist für mich aber nichts, denn es ist für mich einfach zu schockierend und heftig.