Meine Filiale

Hier

Roman

Reclams Universal-Bibliothek Band 9096

Agota Kristof

Schulbuch (Taschenbuch)
Schulbuch (Taschenbuch)
5,60
5,60
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Beschreibung

Französische Literatur in Reclams Roter Reihe: das ist der französische Originaltext – mit Worterklärungen am Fuß jeder Seite, Nachwort und Literaturhinweisen.

»Hier« erzählt in einer sehr einfachen, fast lakonischen Sprache die Geschichte von Tobias alias Sandor, der im Exil lebt, Tag für Tag monotonste Fabrikarbeit verrichtet, die Liebe seines Lebens herbeisehnt, herbeiphantasiert, und schreibt – diesen Roman schreibt. Als Line, die Frau aller Frauen, wirklich (wieder) in sein Leben tritt, wird der Traum Realität – und der Roman zur »histoire d’un grand amour impossible«.

Französische Lektüre: Niveau B1 (GER)

Agota Kristof wurde am 30. Oktober 1935 in Csikvand in Ungarn geboren. Sie verließ ihre Heimat während der Revolution 1956 und kam über Umwege nach Neuchatel in die französischsprachige Schweiz, wo sie bis heute lebt. Als Arbeiterin in einer Uhrenfabrik tätig, erlernte sie die ihr bis dahin fremde Sprache und schrieb auf Französisch ihre erfolgreichen Bücher, die in mehr als 20 Sprachen übersetzt woden sind. 2001 wurde sie mit dem Gottfried-Keller-Preis für ihr Gesamtwerk ausgezeichnet und 2006 erhielt sie den Preis der SWR-Bestenliste, 2009 den Österreichischen Staatspreis für Europäische Literatur. 2011 verstarb Agota Kristof.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Karl Stoppel
Seitenzahl 141
Erscheinungsdatum 01.12.2002
Sprache Deutsch, Französisch
ISBN 978-3-15-009096-1
Verlag Reclam, Philipp
Maße (L/B/H) 15/9,8/1 cm
Gewicht 78 g
Unterrichtsfächer Französisch

Weitere Bände von Reclams Universal-Bibliothek

mehr

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0