Warenkorb
 

>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Versteck

Roman

(2)
Ist es nicht mysteriös, daß Favorit Energise immer dann verliert, wenn Besitzer Steven Scott besonders hoch gewettet hat? Zufall? Scott ist blind den Tips seines Trainers gefolgt, denn vom Rennsport versteht er wenig, seine eigenen Vierbeiner kann er kaum auseinanderhalten. Ein Vertrauen, das leicht mißbraucht werden kann … Als schließlich ein Buchmacher nach dem anderen Bankrott macht, ist klar, daß Betrüger am Werk sind. Scott spielt nicht länger mit. Er beschließt, den Gaunern das Handwerk zu legen, und riskiert dabei Kopf und Kragen.
Rezension
"Dick Francis gehört zweifellos zu den Meistern des mörderischen Fachs." (Österreichischer Rundfunk)

"Längst sprengen die subtilen Romane des ehemals erfolgreichsten englischen Jockeys die Grenzen des Krimigenres, längst fasziniert Dick Francis mit wunderbarer Erzählgabe, fesselnden Plots und liebevollem Lokalkolorit Millionen von Fans. Nach der Lektüre von Dick Francis' Thrillern spürt der Leser ein Vakuum - und freut sich auf den nächsten Roman." (Hamburger Abendblatt)

"In modernisierter Sherlock-Holmes-Manier entwickelt Dick Francis seine Geschichte, mit großer Freude an logischen Verwicklungen und dem diebischen Vergnügen, das große Jungen daran haben, im Spiel Mann gegen Mann nicht erwachsen werden zu müssen." (Die Zeit)

Portrait
Geboren 1920, war viele Jahre Englands erfolgreichster Jockey, bis ein mysteriöser Sturz 1956 seine Karriere beendete. Seit mehr als dreißig Jahren schreibt er Thriller, die mehr oder weniger das Pferderenn- und Wettmilieu als Hintergrund haben, gleichzeitig aber detaillierte Kenntnisse über Fotografie, Fliegerei, Steuerberatung, Pferdeschmuggel, Chemie, Kidnapping, Versicherungsbetrug, Tiermedizin und Diplomatie vermitteln. Heute ist Dick Francis der unbestrittene Champion unter den Thriller-Autoren. Seine bisher 30 Romane wurden alle Bestseller und sind, was ihre Beliebtheit und Qualität anbelangt, einfach konkurrenzlos. Für seine Romane erhielt er 1965 den 'Crime Writers Association Silver Dagger', 1969 den 'Edgar Allan Poe Award' und 1988 den 'Cartier Diamond Dagger Award'. 1991 wurde er Doktor honoris causa der Tufts University, Boston. Er lebt mit seiner Frau auf den Cayman-Inseln.
… weiterlesen
Vorbestellen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 288
Erscheinungsdatum 27.11.1998
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-23094-9
Verlag Diogenes Verlag AG
Maße (L/B/H) 18,3/11,6/2 cm
Gewicht 244 g
Originaltitel High Stakes
Auflage 4. Neuausg.
Übersetzer Malte Krutzsch
Buch (Taschenbuch)
10,20
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Erscheint demnächst (Nachdruck)
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Vorbestellen
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ein Pferd verliert immer dann ein Rennen, wenn der Besitzer hoch wettet. Rather strange. Ein früher, umso besserer Krimi von Dick Francis im Pferdesport-Milieu.

Dick Francis ist einfach KLASSE
von einer Kundin/einem Kunden am 14.01.2011

Nach einem Unfall musste er sein Jockey-Dasein aufgeben und unterhält uns seitdem mit seinen genialen Krimis, die alle etwas mit der Rennwelt zu tun haben. Und in allen geht es um Menschen wie Sie und mich, denen etwas zustösst und die sich in ein Abenteuer wagen bzw. wagen müssen.... Nach einem Unfall musste er sein Jockey-Dasein aufgeben und unterhält uns seitdem mit seinen genialen Krimis, die alle etwas mit der Rennwelt zu tun haben. Und in allen geht es um Menschen wie Sie und mich, denen etwas zustösst und die sich in ein Abenteuer wagen bzw. wagen müssen. Man kann alle Bücher wärmstens empfehlen.