Warenkorb

>>Bis zu 80% sparen* - Der großer Bücher SALE zu Weihnachten

Die drei Räuber

Diogenes Kinderbücher Band 502

Die drei Räuber überfallen Kutschen und berauben die Reisenden. Wirklich sehr bös. Aber als sie eines Tages auf das kleine Waisenmädchen Tiffany treffen, suchen sie gleich nach anderen unglücklichen Kindern, für die sie ein prächtiges Schloss kaufen und schließlich eine ganze Stadt gründen.
"
Rezension
"Ein herrliches Kinderbuch mit Herz und Humor - in jedem Fall etwas erfrischend Ganzes." (Österreichischer Rundfunk)

"Jede Seite so stark und so lustig, daß jedes andere Kinderbuch daneben verblaßt." (Le Monde)

"Prächtige räuberhaft unheimliche Bilder." (Eltern)

Portrait
Tomi Ungerer, geboren 1931 in Straßburg, begann Mitte der 50er Jahre in New York seinen unaufhaltsamen Aufstieg als Zeichner, Maler, Illustrator, Kinderbuchautor und Werbegraphiker. Für seine Kinderbücher (darunter ›Die drei Räuber‹, ›Crictor‹, ›Das große Liederbuch‹) wurde er u.a. mit dem Hans-Christian-Andersen-Preis aus­gezeichnet. Tomi Ungerer lebt heute im Südwesten Irlands und in seiner Heimatstadt Straßburg, die ihm 2007 ein eigenes Museum gewidmet hat. 2013 kam die Verfilmung von ›Der Mondmann‹ in die Kinos.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 40
Altersempfehlung 3 - 6
Erscheinungsdatum 06.08.2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-00502-8
Verlag Diogenes Verlag AG
Maße (L/B/H) 29,4/21,4/1 cm
Gewicht 453 g
Originaltitel The Three Robbers
Abbildungen o. J.. o. Pag. mit zahlreichen bunten Bildern 29,5 cm
Auflage 23. Auflage
Übersetzer Tilde Michels
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,60
20,60
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Diogenes Kinderbücher mehr

  • Band 501

    2904518
    Crictor, die gute Schlange
    von Tomi Ungerer
    (2)
    Buch
    18,50
  • Band 502

    2814346
    Die drei Räuber
    von Tomi Ungerer
    (4)
    Buch
    20,60
    Sie befinden sich hier
  • Band 512

    3031817
    Der Mondmann
    von Tomi Ungerer
    (1)
    Buch
    18,50
  • Band 514

    18693810
    Warwick und die drei Flaschen
    von Andre Hodeir
    Buch
    17,40
  • Band 516

    2971652
    Reise nach Tripiti
    von H. U. Steger
    (3)
    Buch
    18,50
  • Band 525

    17571701
    Higgelti Piggelti Pop!
    von Maurice Sendak
    Buch
    15,40
  • Band 527

    2982541
    Serafin und seine Wundermaschine
    von Philippe Fix
    Buch
    18,50

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

gelungener Bilderbuch-Klassiker mit nicht viel Text !
von einer Kundin/einem Kunden am 25.10.2019

Auch wenn Tomi Ungerer nun nicht mehr unter uns weilt, seine Kinderbücher zumindestens dürften auch weiterhin Kinder-und Vorleser-Herzen erfreuen ! Seit 2007 in der 22.! Auflage (in großer Ausgabe sowie einer Kleineren) erhältlich, sind Kinder zwischen 2 und 4 Jahren von dieser Geschichte gefesselt, in der ein kleines Mädchen d... Auch wenn Tomi Ungerer nun nicht mehr unter uns weilt, seine Kinderbücher zumindestens dürften auch weiterhin Kinder-und Vorleser-Herzen erfreuen ! Seit 2007 in der 22.! Auflage (in großer Ausgabe sowie einer Kleineren) erhältlich, sind Kinder zwischen 2 und 4 Jahren von dieser Geschichte gefesselt, in der ein kleines Mädchen drei wilde Räuber umpolt und quasi Kinderheim-(Stadt-)Väter aus ihnen macht.Die finsteren Gestalten des Bucheinbandes entpuppen sich als liebenswerte Kerle und animieren seit Generationen Lütte dazu , selber Räuber zu spielen und zwar im positiven Sinne. Wir mussten es eine Zeitlang jeden Abend mindestens 2x vorlesen und an die Verwandtschaft weitergeben durfte ich es auch nicht ! :-) Mit Donnerbüchse und Blasebalg mit Pfeffer kommen die Herren Räuber übrigens auch per Film und Hörbuch daher- lohnend sind sie in jedem Medium - also, die Qual der Wahl haben nun Sie.....

wunderbarer Klassiker
von einer Kundin/einem Kunden aus Bodman-Ludwigshafen am 05.02.2015

Ein wunderbares Buch, das in keiner Kinder-Bibliothek fehlen sollte! Ich bin selbst damit aufgewachsen und meine Tochter liebt es bereits jetzt mit 2 Jahren. Sehr ausdrucksstarke Bilder und eine schöne, anrührende Geschichte. Da die Geschichte auch vielschichtig ist, kann einen dieses Buch durch die gesamte Kindergartenzeit begl... Ein wunderbares Buch, das in keiner Kinder-Bibliothek fehlen sollte! Ich bin selbst damit aufgewachsen und meine Tochter liebt es bereits jetzt mit 2 Jahren. Sehr ausdrucksstarke Bilder und eine schöne, anrührende Geschichte. Da die Geschichte auch vielschichtig ist, kann einen dieses Buch durch die gesamte Kindergartenzeit begleiten und ist auch für Eltern nie langweilig vorzulesen.

HÖREN!!!
von einer Kundin/einem Kunden am 30.07.2013
Bewertet: Medium: H?rbuch (CD)

Die Geschichte um die drei Räuber, die eine Art Waisenheim gründen, hat mich schon als Kind in ihren Bann gezogen... Jetzt, Jahre später, habe ich die Geschichte in Hörbuch-Form für mich wieder entdeckt. Diese lustige, tragische aber auch spannende Geschichte sollte man sich nicht entgehen lassen, auch wenn man aus dem "typisch... Die Geschichte um die drei Räuber, die eine Art Waisenheim gründen, hat mich schon als Kind in ihren Bann gezogen... Jetzt, Jahre später, habe ich die Geschichte in Hörbuch-Form für mich wieder entdeckt. Diese lustige, tragische aber auch spannende Geschichte sollte man sich nicht entgehen lassen, auch wenn man aus dem "typischen" Alter vielleicht schon raus ist. Die Geschichte selbst handelt von drei überaus gewalttätigen und gemeinen Räubern, die in einem gruseligen Wald vorbeifahrende Kutschen gewaltsam ausrauben - zumindest bis eines Tages in einer Kutsche ein kleines Waisenkind sitzt, welches sich den Räubern anschließt. Nach viel Gemurre nehmen sie das Kind vorübergehend bei sich auf... Doch es wird nicht bei einem Kind bleiben... Hören Sie selbst!