Warenkorb
 

>> Liebe, die sich lohnt - 60 Liebesromane zum halben Preis*

Verwesung / David Hunter Bd.4

David Hunter 4

Von Tina Williams und den Bennett-Zwillingen fehlt jede Spur. Die Bewohner von Dartmoor bangen um ihre Kinder. Als der Außenseiter Jerome Monk bei dem Überfall auf ein viertes Mädchen gefasst wird und die Morde gesteht, sind alle erleichtert. Doch Monk weigert sich zu verraten, wo die Opfer begraben sind.
Bis in den Sümpfen von Dartmoor eine Leiche gefunden wird. David Hunter kann Tina Williams identifizieren. Mit Hilfe der Profilerin Sophie versuchen David und sein Freund Detective Terry Connors, auch die anderen beiden Mädchen zu finden. Eine großangelegte Suchaktion im Moor endet jedoch in einem Desaster.
Acht Jahre später bricht Jerome Monk aus dem Hochsicherheitsgefängnis aus und scheint sich an allen, die damals an der Suche beteiligt waren, rächen zu wollen. Vor allem an Sophie, die ihm damals ihre Hilfe angeboten hat. David versucht, ihn zu stoppen, doch Monk kennt das Dartmoor besser als jeder andere ...
«Becketts Psychothriller sind so unglaublich spannend, dass man mit klopfendem Herzen dasitzt und bei jedem kleinsten Geräusch aufschreckt.» (stern.de)
Rezension
Simon Beckett hat auf dem Thron des Krimikönigs Platz genommen.
Portrait
Simon Beckett

Simon Beckett ist einer der erfolgreichsten englischen Thrillerautoren. Seine Serie um den forensischen Anthropologen David Hunter wird rund um den Globus gelesen: «Die Chemie des Todes», «Kalte Asche», «Leichenblässe», «Verwesung» und «Totenfang» waren allesamt Bestseller. Sein atmosphärischer Psychothriller "Der Hof" erreichte Platz 1 der Bestsellerliste. Simon Beckett ist verheiratet und lebt in Sheffield.


Andree Hesse

Andree Hesse wurde 1966 in Braunschweig geboren und wuchs bei Celle auf. Bevor er sich an der Filmhochschule in München einschrieb, erlernte er das Sattlerhandwerk. Sein erster Roman erschien 2001. Andree Hesse lebt als freier Autor und Übersetzer in Berlin.

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 448 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 24.02.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783644206519
Verlag Rowohlt E-Book
Dateigröße 758 KB
Übersetzer Andree Hesse
Verkaufsrang 1.031
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von David Hunter

  • Band 1

    22146913
    Die Chemie des Todes / David Hunter Bd.1
    von Simon Beckett
    (304)
    eBook
    9,99
  • Band 2

    20422939
    Kalte Asche
    von Simon Beckett
    (153)
    eBook
    9,99
  • Band 3

    20422380
    Leichenblässe / David Hunter Bd.3
    von Simon Beckett
    (135)
    eBook
    9,99
  • Band 4

    28064678
    Verwesung / David Hunter Bd.4
    von Simon Beckett
    (205)
    eBook
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 5

    46361715
    Totenfang
    von Simon Beckett
    (91)
    eBook
    9,99
  • Band 6

    139447140
    Die ewigen Toten
    von Simon Beckett
    (105)
    eBook
    19,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Lesenswert!!! “

Ines F., Thalia-Buchhandlung Wien Westbahnhof

Dr. David Hunter ist wieder im Einsatz. Mit großer Freude haben die Leser auf „Verwesung“ gewartet und wurden auch bei diesem Teil nicht enttäuscht. Simon Beckett beherrscht die Kunst des Schreibens. Voller Energie spinnt und knüpft er die Fäden der Spannung, um sie am Ende kunstvoll zusammenzuführen.
Mit einer kurzen Rückblende beginnt der Roman. Vor vielen Jahren wurden mehrere junge Frauen umgebracht, doch die Leichen nie gefunden. Der Täter verbüßt seine Zeit im Gefängnis und schweigt über den Aufenthaltsort der toten Mädchen. Dr. David Hunter wird gerufen, als eine weibliche Leiche in einem Moor gefunden wird. Ist sie eines der Opfer? Hat der Täter vielleicht auch die anderen Frauen im Moor versteckt?

Dr. David Hunter ist wieder im Einsatz. Mit großer Freude haben die Leser auf „Verwesung“ gewartet und wurden auch bei diesem Teil nicht enttäuscht. Simon Beckett beherrscht die Kunst des Schreibens. Voller Energie spinnt und knüpft er die Fäden der Spannung, um sie am Ende kunstvoll zusammenzuführen.
Mit einer kurzen Rückblende beginnt der Roman. Vor vielen Jahren wurden mehrere junge Frauen umgebracht, doch die Leichen nie gefunden. Der Täter verbüßt seine Zeit im Gefängnis und schweigt über den Aufenthaltsort der toten Mädchen. Dr. David Hunter wird gerufen, als eine weibliche Leiche in einem Moor gefunden wird. Ist sie eines der Opfer? Hat der Täter vielleicht auch die anderen Frauen im Moor versteckt?

„Endlich gibt es eine Fortsetzung – Hunter Teil 4“

Judith Lehner, Thalia-Buchhandlung Linz Landstraße

Vor 10 Jahren wird Jerome Monk für die Morde an 4 Frauen verurteilt. Allerdings könne nicht alle Opfer gefunden werden. Weder der Anthropologe David Hunter noch die Profilerin Sophie oder Davids Bekannter Detective Connors können die Leichen in den Sümpfen von Dartmoor finden. Der alte Fall wird durch den Gefängnisaus¬bruchs des Täters wieder aktuell. David und Sophie versuchen daher Licht ins Dunkle zu bringen und entdecken Unstimmigkeiten im alten Fall…
Simon Beckett liefert uns wieder einen wirklich tollen Thriller mit unvorhersehbaren aber stimmigen Wendungen, die dafür sorgen, dass das Buch bis zur letzten Seite spannend bleibt. Schade ist allerdings, dass die anthropologische Arbeit nicht mehr im Mittelpunkt steht, wo doch gerade diese Ermittlungsmethoden den Reiz der ersten drei Teile ausgemacht haben.
Vor 10 Jahren wird Jerome Monk für die Morde an 4 Frauen verurteilt. Allerdings könne nicht alle Opfer gefunden werden. Weder der Anthropologe David Hunter noch die Profilerin Sophie oder Davids Bekannter Detective Connors können die Leichen in den Sümpfen von Dartmoor finden. Der alte Fall wird durch den Gefängnisaus¬bruchs des Täters wieder aktuell. David und Sophie versuchen daher Licht ins Dunkle zu bringen und entdecken Unstimmigkeiten im alten Fall…
Simon Beckett liefert uns wieder einen wirklich tollen Thriller mit unvorhersehbaren aber stimmigen Wendungen, die dafür sorgen, dass das Buch bis zur letzten Seite spannend bleibt. Schade ist allerdings, dass die anthropologische Arbeit nicht mehr im Mittelpunkt steht, wo doch gerade diese Ermittlungsmethoden den Reiz der ersten drei Teile ausgemacht haben.

„David Hunter Teil 4“

Birgit Matthews, Thalia-Buchhandlung St. Pölten

Vor 10 Jahren verschwanden drei Mädchen im englischen Dartmoor.
Der Täter Jerome Monk, ein Außenseiter, wird gefasst, weigert sich aber die Plätze
zu verraten, wo er seine Opfer vergraben hat. 10 Jahre später gelingt
Monk der Ausbruch aus dem Gefängnis und er will Rache an jene
üben, die sich damals an der Suche nach den Gräbern beteiligten.
Unter ihnen auch Sophie, Profilerin, die ihm damals ihre Hilfe anbot. David Hunter versucht Monk zu stoppen, doch der verkriecht
sich im Dartmoor und der kennt dieses wie seine eigene Westentasche.
Spannung pur.
Vor 10 Jahren verschwanden drei Mädchen im englischen Dartmoor.
Der Täter Jerome Monk, ein Außenseiter, wird gefasst, weigert sich aber die Plätze
zu verraten, wo er seine Opfer vergraben hat. 10 Jahre später gelingt
Monk der Ausbruch aus dem Gefängnis und er will Rache an jene
üben, die sich damals an der Suche nach den Gräbern beteiligten.
Unter ihnen auch Sophie, Profilerin, die ihm damals ihre Hilfe anbot. David Hunter versucht Monk zu stoppen, doch der verkriecht
sich im Dartmoor und der kennt dieses wie seine eigene Westentasche.
Spannung pur.

„Was haben Ludwig Hirsch und Simon Beckett gemeinsam?“

Marie-Therese Reisenauer, Thalia-Buchhandlung Wien

Kenner der beiden, brauchen keinen Joker, es kann nur die Liebe zu den Würmern sein. Die Liebhaber der forensischen Pathologie können jubeln. David Hunter, Madenliebhaber durchstreift wieder englische Moore und buddelt im Torf. Sein Gegenspieler, Monk - ein vermeintlicher Serienkiller - dessen Beschreibung Quasimodo als Mister Universum erscheinen lässt. Dazu das fesche Landkatzerl Sophie, vormals Profilerin, und den üblichen Ungustl von Polizisten. Daraus mixt Beckett, wie üblich, ein durchaus spannendes Werk. Die Volten die er schlägt, sind gemäß Bergsteigerjargon mit dem Schwierigkeitsgrad 6 zu klassifizieren. Mindestens, aber das muss man auch erst einmal können. Kenner der beiden, brauchen keinen Joker, es kann nur die Liebe zu den Würmern sein. Die Liebhaber der forensischen Pathologie können jubeln. David Hunter, Madenliebhaber durchstreift wieder englische Moore und buddelt im Torf. Sein Gegenspieler, Monk - ein vermeintlicher Serienkiller - dessen Beschreibung Quasimodo als Mister Universum erscheinen lässt. Dazu das fesche Landkatzerl Sophie, vormals Profilerin, und den üblichen Ungustl von Polizisten. Daraus mixt Beckett, wie üblich, ein durchaus spannendes Werk. Die Volten die er schlägt, sind gemäß Bergsteigerjargon mit dem Schwierigkeitsgrad 6 zu klassifizieren. Mindestens, aber das muss man auch erst einmal können.

„Nichts für romantische Nächte!“

Kerstin Ponleitner, Thalia-Buchhandlung Pasching

Eine Geschichte ist nur so gut wie der, der sie erzählt!

Genial gelesen mit viel Feingefühl!
Absolut empfehlenswert für lange Autofahrten, oder zum abspannen!
Eine Geschichte ist nur so gut wie der, der sie erzählt!

Genial gelesen mit viel Feingefühl!
Absolut empfehlenswert für lange Autofahrten, oder zum abspannen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
205 Bewertungen
Übersicht
104
61
29
5
6

Neuer Fall für David Hunter
von einer Kundin/einem Kunden aus Niederneisen am 04.04.2019

Auch den 4. Teil von Simon Beckett habe ich mit Vorfreude gelesen und wurde nicht enttäuscht. Diesen Thriller habe ich in einem durchgelesen, ob es von Anfang bis Ende spannend ist, darüber lässt sich streiten. Mir persönlich hat es gefallen.

Beständige Spannung bis zum Schluß
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 25.03.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Aufgrund der klaren Beschreibung der Charaktere, die durch kurze Stichwort zum richtigen Zeitpunkt der Erzählung noch einmal hervorgehoben werden, kann die Spannung bis zum letzten Augenblick aufrecht gehalten werden. Die wahren Täter und Opfer werden bis zum Schluß "geheimgehalten". Ein typischer Dr. Hunter

Verwesung
von einer Kundin/einem Kunden aus Berndorf am 17.03.2019

Spannend bis zum Schluß Sehr empfehlenswert Weitere Bücher  sind schon zum Lesen geplant