Warenkorb
 

>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Barks Library Special - Onkel Dagobert. Tl.31

Die reichste Ente der Welt
1947 wurde Uncle Scrooge – wie Onkel Dagobert heißt – von Carl Barks für die Erzählung "Donald Duck’s Christmas on Bear Mountain" (dt. "Die Mutprobe") erdacht. In direkter Anlehnung an Ebenezer Scrooge, einem Charakter aus einem Weihnachtsmärchen von Charles Dickens, ist Dagobert zu Beginn seines Comic-Lebens noch ein widerborstiger und mürrischer alter Mann, der alles und jeden hasst. Erst im Verlauf der weiteren Jahre wird aus dem Menschenfeind ein dynamischer und moderner Tycoon, der sein Wirtschaftsimperium mit Fleiß, List und skrupellosen Winkelzügen auf- und ausbaut.
Geld verdienen, Geld sparen und in Geld baden sind fortan Dagoberts Lieblingsbeschäftigungen, denen er tagtäglich frönt.
Häufig reist er mit Donald Duck und dessen drei Neffen in der Welt herum, um neue Reichtümer in seinen Geldspeicher anzuhäufen, wobei sich die wackeren Enten oft der Angriffe der Panzerknacker oder der Ränkespiele der Hexe Gundel Gaukeley erwehren müssen.
Nach Onkel Dagoberts Debüt im Dezember 1947 in Dell’s "Four Color 178" waren die Fans begeistert von der neuen Figur aus der Barksschen Feder. Ihr Enthusiasmus führte dazu, dass Dagobert im Jahr 1953 seine eigene Heftserie erhielt, nachdem zuvor zwei weitere Erzählungen mit der reichsten Ente der Welt in der Reihe "Four Color" erschienen waren.
In insgesamt 38 Alben werden alle von Carl Barks geschaffenen Onkel Dagobert-Erzählungen und One-Pager, die zwischen 1947 und 1967 in "FC 386" bis "Uncle Scrooge 71" erschienen sind, veröffentlicht. Außerdem kommen kuriose und selten gesehene Geschichten aus "Mickey Mouse Almanac", "Summer Fun 2", "Vacation Disneyland" und andern zum Abdruck.
Alle Erzählungen erscheinen natürlich in der klassischen Erstübersetzung von Dr. Erika Fuchs!
Portrait
Carl Barks wurde 1901 auf einem Bauernhof in Oregon geboren. Er schlug sich mit Jobs bei der Eisenbahn sowie als Holzfäller durch, bis er schließlich bei den Disney Studios unterkam. Er avancierte nicht nur zum bekanntesten und bedeutendsten Zeichner der Geschichten der Ducks, sondern erfand auch Figuren wie Dagobert Duck, Daniel Düsentrieb, Gustav Gans und nicht zuletzt die Stadt Entenhausen. Carl Barks starb 2000 im Alter von 99 Jahren.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 48
Altersempfehlung 9 - 11
Erscheinungsdatum 15.11.2002
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7704-2013-1
Verlag Ehapa Comic Collection
Maße (L/B/H) 28,7/21,5/0,7 cm
Gewicht 193 g
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
8,90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.