Meine Filiale

1.000 Euro für jeden

Freiheit. Gleichheit. Grundeinkommen

Götz W. Werner, Adrienne Goehler

(3)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,90
9,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 9,90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 7,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Götz Werner, Gründer und Aufsichtsratsmitglied der dm Drogeriemärkte, ist Vordenker eines bedingungslosen Grundeinkommens..
Die freie Kuratorin Adrienne Goehler war Kultur- und Wissenschaftssenatorin in Berlin und Hochschulpräsidentin in Hamburg. Seit Jahren plädiert sie für das Grundeinkommen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 272
Erscheinungsdatum 10.11.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-37421-5
Verlag Ullstein Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 19/12,1/2,4 cm
Gewicht 260 g
Abbildungen mit Abbildungen
Auflage 4. Auflage

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Mich wundert es, dass über dieses Thema nicht viel mehr gesprochen wird ! ! !
von Odilie Pressberger aus Regensburg (Donau EKZ) am 27.04.2015

Je mehr ich mich mit dem Thema "Bedingungsloses Grundeinkommen für Alle" und "Veränderung unserer Arbeitswelt in den nächsten Jahren" beschäftige, desto verblüffter bin ich, dass so wenig in der Öffentlichkeit darüber debattiert wird. Dass es kaum Resonanz in den politischen Reden, Plänen, Gesetzesentwürfen und in den gewerkscha... Je mehr ich mich mit dem Thema "Bedingungsloses Grundeinkommen für Alle" und "Veränderung unserer Arbeitswelt in den nächsten Jahren" beschäftige, desto verblüffter bin ich, dass so wenig in der Öffentlichkeit darüber debattiert wird. Dass es kaum Resonanz in den politischen Reden, Plänen, Gesetzesentwürfen und in den gewerkschaftlichen Auseinandersetzungen findet. Dabei ist die Idee des bedingungslosen Grundeinkommens so bestechend, logisch und einleuchtend, dass ich nur Götz Werner und Adrienne Goehler für ihre Beharrlichkeit bewundern kann. Wenn Sie dieses Buch gelesen haben, werden Sie alle Argumente für ein solches Grundeinkommen kennen gelernt haben. (Besonders überzeugt hat mich das Kapitel über das Dorf in Namibia!!). Und Sie werden sich mit Ihren eigenen Bedenken und Einwänden sehr gründlich auseinander gesetzt haben. Vielleicht fragen Sie sich dann: "Warum versucht es nicht eine Stadt, eine Gemeinde oder ein Dorf in Deutschland wenigstens mal probehalber??!!"

Höchste Zeit zu handeln!
von einer Kundin/einem Kunden aus Nürnberg am 04.01.2011
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

In den letzten Jahren wurde viel über finanzierbarkeit und Sinn eines bedingungslosen Einkommens diskutiert. In diesem vorliegenden Werk erläutern die Autoren nun die Chancen, welche uns eine flächendeckende Existenzsicherung bietet. Es ist Zeit veraltete und naive Vorstellungen des Arbeitsmarktes abzulegen, neue Wege zu bestre... In den letzten Jahren wurde viel über finanzierbarkeit und Sinn eines bedingungslosen Einkommens diskutiert. In diesem vorliegenden Werk erläutern die Autoren nun die Chancen, welche uns eine flächendeckende Existenzsicherung bietet. Es ist Zeit veraltete und naive Vorstellungen des Arbeitsmarktes abzulegen, neue Wege zu bestreiten und zukunftssichernde Bedigungen für Jedermann zu schaffen. Vor allem aber auch Personen, die eine leitende Funktion inne haben, sollten sich mit den Ideen dieses Buches beschäftigen!


  • Artikelbild-0