Meine Filiale

Equal Rites

(Discworld Novel 3)

Terry Pratchett

(1)
eBook
eBook
8,49
8,49
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab € 9,99

Accordion öffnen
  • Equal Rites

    HarperCollins

    Versandfertig in 1 - 2 Wochen

    € 9,99

    HarperCollins
  • Equal Rites

    HarperCollins

    Versandfertig in 4-6 Tagen

    € 14,99

    HarperCollins

gebundene Ausgabe

€ 11,99

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 8,49

Accordion öffnen

Beschreibung

'Persistently amusing, good-hearted and shrewd' The Sunday Times

The Discworld is very much like our own - if our own were to consist of a flat planet balanced on the back of four elephants which stand on the back of a giant turtle, that is . . .

They say that a little knowledge is a dangerous thing, but it's not half so bad as a lot of ignorance.

The last thing the wizard Drum Billet did, before Death laid a bony hand on his shoulder, was to pass on his staff of power to the eighth son of an eighth son.

Unfortunately for his colleagues in the chauvinistic (not to say misogynistic) world of magic, he failed to check that the baby in question was a son.

Everybody knows that there's no such thing as a female wizard. But now it's gone and happened, there's nothing much anyone can do about it.

Let the battle of the sexes begin . . .
____________________

The Discworld novels can be read in any order but Equal Rites is the first book in the Witches series.

"If you are unfamiliar with Pratchett's unique blend of philosophical badinage, you are on the threshold of a mind-expanding opportunity"

If you are unfamiliar with Pratchett's unique blend of philosophical badinage, you are on the threshold of a mind-expanding opportunity Financial Times Persistently amusing, good-hearted and shrewd The Sunday Times Pratchett keeps getting better and better...It's hard to think of any humorist writing in Britain today who can match him Time Out

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 288 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 24.11.2009
Sprache Englisch
EAN 9781407034478
Verlag Random House Children's Books
Dateigröße 1902 KB
Verkaufsrang 6865

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Pratchett und die Gleichberechtigung
von einer Kundin/einem Kunden aus Kottingbrunn, Niederösterreich am 20.12.2006
Bewertet: Medium: Hörbuch (CD)

Kurz vor seinem Tod sucht ein Magier einen Schmied auf, der der achte Sohn seines Vaters ist. Die Geburt seines achten Kindes steht bevor und da der achte Sohn eines achten Sohns besonders begabt für Magie ist, überträgt der Zauberer seinen Stab und damit auch seine Macht an das Ungeborene. Erst nachdem ihn Gevatter Tod bereits ... Kurz vor seinem Tod sucht ein Magier einen Schmied auf, der der achte Sohn seines Vaters ist. Die Geburt seines achten Kindes steht bevor und da der achte Sohn eines achten Sohns besonders begabt für Magie ist, überträgt der Zauberer seinen Stab und damit auch seine Macht an das Ungeborene. Erst nachdem ihn Gevatter Tod bereits abgeholt hat, wird ihm bewusst, dass er übersehen hat, dass das Ungeborene ein Mädchen und kein Junge ist. Welch ein Faux Pas ... Frauen dürfen doch keine Magier werden. Diesen ist das Hexenhandwerk gegeben aber Zauberer? Das Mädchen (Esk) wächst heran und schon bald werden ihre Kräfte erkennbar, und so nimmt sich Granny Weatherwax ihrer an. Doch letztlich ist es ihr bestimmt Zauberer zu werden und nicht Hexe und so macht sich Granny auf den Weg mit Esk um sie an die Unsichtbare Universität zu bringen. Der englische Titel Equal Rites (Gleiche Bräuche) als Anspielung auf Equal Rights (Gleiche Rechte) ist ein sehr gutes Beispiel für die vielen versteckten Wortspiele in den Büchern von Terry Pratchett. Spiele mit der Sprache sind das Markenzeichen von Pratchett und darin ist er ein großer Meister. Dass seine Bücher noch dazu lustig sind, ist ein Grund mehr sie zu lesen. Hier hat er liebenswürdige Charaktere geschaffen, deren Unsicherheiten und Pannen immer wieder für einen Lacher sorgen. Das Hörbuch ist eine vollständige Lesung, vorgetragen von Celia Imrie. Es ist eine hervorragende Idee das Buch von einer Frau lesen zu lassen, sie gibt den vorwiegend weiblichen Figuren wunderbare Stimmen und scheitert auch nicht an den alten Zauberern. Sehr gut gemacht, schön gelesen.


  • Artikelbild-0