>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Höhenflug abwärts

Marie nimmt Drogen

(2)

Manchmal hasst Marie die ganze Welt. Und sich selbst am meisten. Doch wenn sie eine Pille einwirft, ist alles gut, und sie will lachen und tanzen und fliegen. Dann vergisst sie ihr Zuhause mit all dem Streit und auch den Schmerz, der in ihr wühlt, seit ihr Freund Leon sich in eine andere verliebt hat. Aber der Höhenflug hält nicht lange an, und Marie fällt tiefer und tiefer ...

Portrait
Jana Frey, in Düsseldorf geboren, fing schon in ihrer Kindheit an zu schreiben. Mit 18 Jahren zog sie zu Hause aus und war danach lange in Amerika und Neuseeland, bevor sie wieder nach Deutschland zurückkam. Aber egal auf welcher Seite der Weltkugel - das Schreiben hat sie immer begleitet. Sie studierte Literatur und wurde freischaffende Autorin. Inzwischen hat sie über 40 Bücher für Kinder und Jugendliche veröffentlich und war für den Jugendliteraturpreis nominiert.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 164
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 01.03.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7855-7272-6
Verlag Loewe
Maße (L/B/H) 18,6/12,6/1,8 cm
Gewicht 188 g
Auflage 3
Verkaufsrang 5.862
Buch (Taschenbuch)
6,20
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Höhenflug abwärts

Höhenflug abwärts

von Jana Frey
(2)
Buch (Taschenbuch)
6,20
+
=
Ich spür mich nicht

Ich spür mich nicht

von Jana Frey
Buch (Taschenbuch)
6,20
+
=

für

12,40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
1

Ein Mädchen nimmt Drogen
von Gabi R. - GabisBuecherChaos am 26.02.2016

Marie steckt mitten in der Pubertät, ihr langjähriger Freund und Kamerad Leon verliebt sich in eine neue Mitschülerin, mit der auch bald Franka, ihre beste Freundin, rumzieht. Ihr Vater meckert nur noch an ihr rum, ihre Mutter scheint immer gleichgültiger zu werden und sie steht mittendrin. Sie fängt an mit *neuen* Freunden rumzuziehen, rutscht... Marie steckt mitten in der Pubertät, ihr langjähriger Freund und Kamerad Leon verliebt sich in eine neue Mitschülerin, mit der auch bald Franka, ihre beste Freundin, rumzieht. Ihr Vater meckert nur noch an ihr rum, ihre Mutter scheint immer gleichgültiger zu werden und sie steht mittendrin. Sie fängt an mit *neuen* Freunden rumzuziehen, rutscht ab in den Drogensumpf und fühlt sich endlich wohl, so lange sie eine Pille intus hat. Jana Frey hat es wieder mal geschafft, mich in das Buch versinken zu lassen und meine Umwelt zu vergessen. Sie berichtet über Tatsachen, doch nicht trocken und langweilig, sondern fesselnd und mitreißend. Auch dieses Buch mit seinen 169 Seiten kann ich jedem empfehlen, der Kinder oder Enkel im entsprechenden Alter hat, 5 Sterne von mir.

langweiliges buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Lüdenscheid am 27.07.2011

Ich habe lange gebraucht um dieses Buch zu lesen, weil das Buch sehr langatmig ist. Ich musste mich förmlich zwingen das Buch bis zum Ende zu lesen. Ich kann dieses Buch nicht weiterempfehlen.