Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

>>Bis zu 80% sparen** - Alles muss raus

Die Auserwählten - Im Labyrinth

Maze Runner 1

Maze Runner Band 1

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Sein Name ist Thomas. An mehr kann er sich nicht erinnern. Und er ist an einem bizarren Ort gelandet – einer Lichtung, umgeben von einem riesigen Labyrinth. Zusammen mit fünfzig Jungen, denen es genauso geht wie ihm, sucht Thomas einen Weg in die Freiheit. Der führt durch das Labyrinth, dessen gewaltige Mauern sich Nacht für Nacht verschieben, und in dem mörderische Kreaturen lauern. Doch gibt es wirklich einen Weg hinaus? Und wer hat sich dieses grauenvolle Szenario ausgedacht? Den Jungen bleibt nicht viel Zeit, um es herauszufinden ... Ein tödliches Labyrinth ohne Ausweg - Spannung pur! Die Erfolgsserie zum Kinofilm

 

Alle Bände der weltweiten Bestseller-Serie »Maze Runner«:

Die Auserwählten im Labyrinth (Band 1)

Die Auserwählten in der Brandwüste (Band 2)

Die Auserwählten in der Todeszone (Band 3)

Die Auserwählten - Kill Order (Band 4, spielt 15 Jahre vor Band 1)

Die Auserwählten - Phase Null (Band 5, spielt unmittelbar vor Band 1)

Rezension
"Hier glühen die Finger, weil man vor lauter Spannung so schnell umblättert! Ein ungewöhnliches Buch." , Börsenblatt des Deutschen Buchhandels, Extra Fantasy 20151104
Portrait
James Dashner wuchs in einer Kleinstadt in Georgia, USA, auf. Der dichte Wald in dieser Gegend lieferte ihm bereits als Kind viele Ideen für seine späteren Geschichten. Nach seinem Studium arbeitete James zunächst in der Wirtschaft. Doch schon bald fühlte er sich als "kreativer Mensch im Körper eines Buchhalters" gefangen und wandte sich dem Schreiben zu. Seitdem ist er Autor zahlreicher Bücher. Seine Serie "Maze Runner - Die Auserwählten" eroberte weltweit die Bestsellerlisten und hat sich inzwischen mehr als 16 Millionen Mal verkauft. Die ersten beiden Bände wurden von 20th Century Fox verfilmt, unter anderem mit Dylan O’Brien und Thomas Brodie-Sangster in den Hauptrollen. James Dashner lebt mit seiner Frau und seinen vier Kindern inmitten der Rocky Mountains, behauptet er zumindest.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 489
Altersempfehlung 13 - 17
Erscheinungsdatum 21.03.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-52019-7
Reihe Die Auserwählten – Maze Runner
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 20,8/15,1/4,5 cm
Gewicht 762 g
Originaltitel Maze Runner
Auflage 3. Auflage
Übersetzer Anke Caroline Burger
Verkaufsrang 30783
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
17,50
17,50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Maze Runner

  • Band 1

    26213786
    Die Auserwählten - Im Labyrinth
    von James Dashner
    (53)
    Buch
    17,50
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    30586309
    Die Auserwählten - In der Brandwüste
    von James Dashner
    (47)
    Buch
    19,60
  • Band 3

    40068430
    Die Auserwählten - In der Todeszone
    von James Dashner
    (9)
    Buch
    10,30
  • Band 5

    45201298
    Phase Null - Die Auserwählten
    von James Dashner
    (68)
    eBook
    9,99
    bisher 13,99

Buchhändler-Empfehlungen

Superspannend!

Book-A-Fellas Linz Jugendbuchclub, Thalia-Buchhandlung Linz

Die Auserwählten sind in einem Labyrinth gefangen und versuchen seit 2 Jahren daraus zu entkommen. Bisher hat das nicht geklappt, doch als Thomas eintrifft ändert sich einiges. Zum Beispiel schließen sich die Tore nicht mehr, die nachts vor dem Labyrinth und den gefährlichen Wesen darin schützen sollen... Ein Kampf ums Überleben beginnt. Doch werden sie den Ausgang finden? Und werden sie alle entkommen? Es gibt in dieser Reihe insgesamt 5 Teile, 2 davon erzählen die Vorgeschichte. Am besten gleich alle besorgen, sie sind sehr schnell gelesen weil sie einfach sooo spannend sind!!

Die Auserwählten

Thalino Leseclub W3, Thalia-Buchhandlung Wien

Dieses Buch ist phänomenal!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Bei diesem Buch ist es von Anfang bis zum Ende spannend. Und sicher ein Highlight für alle Technik-Fans. Für das Buch gibt es auch ein Spiel, das man am Computer spielt. Allerdings habe ich es nicht geschafft. Vielleicht schafft es ja ihr?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
35 Bewertungen
Übersicht
23
9
3
0
0

Willkommen im Labyrinth
von einer Kundin/einem Kunden am 03.06.2017

Thomas wacht auf einer Lichtung auf. Ihn umgibt ein riesiges Labyrinth. Und dann sind da auch noch die anderen Jungen! Wie kommen sie bloß hier her und warum? Der einzige Ausweg führt durch den Irrgarten, doch in diesem lauern die Gefahren an jeder Ecke..... Werden sie es schaffen? Und finden sie eine Erklärung? Die "Maze Runne... Thomas wacht auf einer Lichtung auf. Ihn umgibt ein riesiges Labyrinth. Und dann sind da auch noch die anderen Jungen! Wie kommen sie bloß hier her und warum? Der einzige Ausweg führt durch den Irrgarten, doch in diesem lauern die Gefahren an jeder Ecke..... Werden sie es schaffen? Und finden sie eine Erklärung? Die "Maze Runner"-Reihe ist unbeschreiblich genial und spannend! "Im Labyrinth" ist der erste Teil und macht ab der ersten Seite süchtig!! Viele Wendungen lassen den Leser sprachlos und man kann das Buch nicht aus der Hand legen! Da die Geschichte nicht gerade etwas für Zartbesaitete ist und auch viel Gewalt eine Rolle spielt, empfehle ich es erst ab 14 Jahren zu lesen.

Schlechter als erwartet
von TraumLilie aus Deutschland am 21.04.2015

Meinung Nachdem ich schon so viel Gutes über dieses Buch gehört habe und ich bereits den Trailer zum Film kenne, dachte ich mir, dass es nun auch mal an der Zeit ist das Buch zu lesen. Genau wie bei dem ersten Band der Panem Reihe wusste ich anfangs nicht recht etwas damit anzufangen. Der Schreibstil hebt sich jetzt nicht son... Meinung Nachdem ich schon so viel Gutes über dieses Buch gehört habe und ich bereits den Trailer zum Film kenne, dachte ich mir, dass es nun auch mal an der Zeit ist das Buch zu lesen. Genau wie bei dem ersten Band der Panem Reihe wusste ich anfangs nicht recht etwas damit anzufangen. Der Schreibstil hebt sich jetzt nicht sonderlich hervor und die eigenartigen Wörter, die der Autor gewählt hat, waren in meinen Augen eher etwas befremdlich und störten den Lesefluss. Zudem wurden nur manche dieser eigenes erdachten Wörter erklärt, das ich mich noch nach Ende des Buches fragte: Warum diese Bezeichnungen? Was soll das Ganze bedeuten? Aber das ist leider noch nicht alles. Um das Buch und dessen Inhalt nicht völlig ins schlechte Licht zu rücken, war der Ansatz wirklich gut. Die Spannung war größtenteils vorhanden, wenn es auch viele Szenen in meinen Augen gab, die sehr voraussichtlich waren. Man ahnte schon Seiten zuvor was im nächsten Kapitel geschehen würde. Jedoch hätte der Autor einfach mehr aus dieser ganzen Labyrinth Geschichte herausholen können. Thomas kommt ohne Gedächtnis auf die Lichtung. Er muss sich erst noch einfinden, lernen das Ganze zu verstehen, doch schon am Abend des ersten Tages verspürt er das Bedürfnis Läufer zu werden. Nach einem etwas unglücklichen Ereignis verbringt er die Nacht im Labyrinth und wird danach tatsächlich zum Läufer ernannt. Was für ein Zufall. Die Zeit, die er dann im besagten Labyrinth verbringt, um einen Ausgang zu finden ist für mich einfach einer der langweiligen Szenen. Es passiert absolut nichts. Hier und da tauchen mal diese seltsamen Kreaturen auf, die gefährlich sind für die Lichter. Aber einen direkten Zusammenstoß gibt es nicht. Dabei bieten sich dem Autor hier so viele Möglichkeiten, dass er es hätte fesselnder beschreiben können. Mir ging als das Labyrinth erwähnt wurde, eine sehr bekannte Szene aus Harry Potter nicht aus dem Kopf. Thomas wurde das Labyrinth als riesig beschrieben. Mit Wänden, die bis in den Himmel reichen und sich in der Nacht verschieben. Kreaturen, die gefährlich sind und dort ihr Unwesen treiben. Läufer sogar angreifen. Im Nachhinein war ich dann ziemlich enttäuscht. Ein wenig hat mich die Geschichte auch an einen Film erinnert, den ich vor Jahren mal gesehen habe. Auch hier wurden unterschiedliche Menschen zusammengesteckt und sie konnten sich nicht erinnern wie sie dorthin gelangt sind. Neu ist die Idee also nicht, was ich gar nicht abwerten möchte. Doch so hat das Buch in meinen Augen ein wenig an Farbe verloren, gerade weil eben nichts wirklich Spannendes im Labyrinth passiert ist. Fazit Das Buch klärt zum Ende hin noch einiges auf, warum sich die Auserwählten dort befanden. Doch ob es reicht, dass ich auch den zweiten Band lesen werde kann ich im Moment nicht sagen. Allein weil mich das Buch wegen mangelnder Spannung an einigen Stellen nicht mitreißen konnte. Trotz guter Idee haperte es hier einfach an der Umsetzung, die sprachlichen Barrieren nicht zu vergessen, muss ich einfach Abstand zu dem Buch gewinnen. Vielleicht gebe ich dem zweiten Band dann noch eine Chance.

Großartiger Auftakt
von einer Kundin/einem Kunden aus Saarbrücken am 29.01.2015

Endlich habe auch ich es geschafft dieses Buch zu lesen und habe nur einmal ganz kurz unterbrochen, um zu schlafen. Über die Geschichte brauche ich wohl nicht mehr viel zu erzählen, deswegen nur soviel: Ich habe von der ersten Seite an mitgefiebert und gehofft, es gäbe ein "Happy End". Band 2 ich komme! Großartiges dystopisch... Endlich habe auch ich es geschafft dieses Buch zu lesen und habe nur einmal ganz kurz unterbrochen, um zu schlafen. Über die Geschichte brauche ich wohl nicht mehr viel zu erzählen, deswegen nur soviel: Ich habe von der ersten Seite an mitgefiebert und gehofft, es gäbe ein "Happy End". Band 2 ich komme! Großartiges dystopisches Abenteuer für Jungs UND Mädchen ab 14 Jahren.