>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Skip Beat! 18

(1)

Kyoko steht vor der härtesten Aufgabe ihrer bisherigen Schauspiel-Karriere!
Sie soll Superstar Coo Hithley während seines Japan-Besuchs betreuen und erhält von dem arroganten Amerikaner eine Lektion im Schauspielen, die sich gewaschen hat!

Portrait

Geburtstag: 17. Juni
Blutgruppe: B
Debut: 1993 mit "Yume de au yori suteki" in Hana to Yume 9
Werke: "Yume de au yori suteki", Miyuki&Ichido Series 1 "Saint Love", Miyuki&Ichido Series 2 "MVP wa yuzurenai!" (7 Bände), Miyuki&Ichido Series "Blue Wars" (2 Bände), "Tokyo Crazy Paradise" (19 Bände), "Skip Beat" laufende Serie in Hana to Yume

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 192
Altersempfehlung 10 - 99
Erscheinungsdatum 22.04.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-76998-5
Reihe Carlsen Manga
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 17,8/11,6/1,7 cm
Gewicht 152 g
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Antje Bockel
Buch (Taschenbuch)
6,20
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Skip Beat! 18

Skip Beat! 18

von Yoshiki Nakamura
(1)
Buch (Taschenbuch)
6,20
+
=
Skip Beat! 19

Skip Beat! 19

von Yoshiki Nakamura
Buch (Taschenbuch)
6,20
+
=

für

12,40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

die Situation spitzt sich zu
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 25.04.2011

Inzwischen merkt Ren immer mehr, dass er sich in Kyoko verliebt hat, ist aber gleichzeitig der Meinung, dass es diese Beziehung nicht geben darf. Kyoko missversteht ihn weiterhin, wird sich aber auch immer klarer, dass irgendetwas komisch ist. Hinzukommen immer mehr Bewerber für die Stelle als Kyokos Freund, auch... Inzwischen merkt Ren immer mehr, dass er sich in Kyoko verliebt hat, ist aber gleichzeitig der Meinung, dass es diese Beziehung nicht geben darf. Kyoko missversteht ihn weiterhin, wird sich aber auch immer klarer, dass irgendetwas komisch ist. Hinzukommen immer mehr Bewerber für die Stelle als Kyokos Freund, auch wenn sie jeden dieser Bewerber abschmettert. Langsam zeigt auch die LoveMe-Section ihre Wirkung. Ein wunderbarer Band, in dem sich die Situation immer mehr zuspitzt zwischen einem "ich will sie beschützen" und "ich darf sie nicht anrühren". Natürlich will auch ihr Kindergartenfreund wieder mehr von ihr und macht sich an sie ran. Und endlich erfährt man etwas von Rens Vergangenheit, wieso er so ist, wie er ist.