Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

>>Bis zu 80% sparen** - Alles muss raus

Auf der Strecke / Berlin & Wien Bd.1

Ein Fall für Berlin und Wien

Berlin & Wien Band 1

Berliner Schnauze trifft Wiener Schmäh: Thomas Bernhardt aus Berlin und Anna Habel aus Wien ermitteln gemeinsam im Fall des ermordeten Schriftstellers Xaver Pucher. Start einer grenzüberschreitenden Serie.
Portrait
Claus-Ulrich Bielefeld, geboren 1947 in Bad Schwalbach, lebt in Berlin. Er studierte Germanistik, Soziologie und Philosophie und war Literaturredakteur beim Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) sowie Literaturkritiker für diverse Zeitungen.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 368
Erscheinungsdatum 19.04.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-24068-9
Reihe Ein Fall für Berlin und Wien 1
Verlag Diogenes Verlag AG
Maße (L/B/H) 18,1/11,5/2,3 cm
Gewicht 280 g
Auflage 9. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,40
12,40
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Berlin & Wien

  • Band 1

    26105291
    Auf der Strecke / Berlin & Wien Bd.1
    von Claus-Ulrich Bielefeld
    (19)
    Buch
    12,40
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    37439522
    Bis zur Neige / Berlin & Wien Bd.2
    von Claus-Ulrich Bielefeld
    (17)
    Buch
    12,40
  • Band 3

    36647998
    Nach dem Applaus
    von Petra Hartlieb
    (7)
    eBook
    9,99
  • Band 4

    41000241
    Im großen Stil
    von Petra Hartlieb
    eBook
    10,99

Buchhändler-Empfehlungen

eine wiener Buchhändlerin in jedem Satz

Claudia Horvath, Thalia-Buchhandlung Tulln

zumindest in der Hälfte des Buches, denn der Krimi wurde von zwei Autoren geschrieben.Ein Berliner und eine Wienerin begegnen einander um ein Buch gemeinsam zu schreiben,in dem ein berliner Kommissar und eine wiener Kommissarin einen Mord in der Literaturszene aufklären sollen. Berlin und Wien passen zueinander, trotz oder vielleicht weil sie Ähnlichkeiten besitzen und ihre Eigenheiten und Drolligkeiten haben. Bücher spielen bei Frau Hartlieb eine große Rolle, und das ist verständlich.Dieser Krimi gibt uns einen kleinen Einblick in die deutsche Literaturszene.Die Sätze sind gut ausformuliert und wenn man all die Plätze in Wien 18.,19. Bezirk kennt,so wie ich, macht das Lesen besonders viel Spass.Einer Verfilmung sollte nichts im Weg stehen, oder mindestens ein Band 2.

Tod im Zug

Susanne Haslehner, Thalia-Buchhandlung Wien

Diesen Krimi schreibt eine Wiener Buchhändlerin - das merkt man - denn Bücher sind allgegenwertig! z.B. der Ermordete ist Bestsellerautor oder die Komissarin betritt eine Wohnung und bemerkt sofort: da gibt es ja gar kein Buch oder das Passwort für den PC ist die Hauptfigur eines Autors oder das Geschehen auf der Frankfurter Buchmesse wird genau uns sehr interessant beschrieben....... Die Ermittlungen führen die Komissarin auch nach Berlin, wo sie ein deutscher Kollege unterstützt. Natürlich ergeben sich da viele humorvolle, wie auch boshafte Verständigungsschwierigkeiten. Dieses Buch ist eine Einladung, Berlin und Wien kennen zu lernen. Gute Figuren- und Milieubeschreibung; hat viel Spaß gemacht es zu lesen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
19 Bewertungen
Übersicht
6
9
4
0
0

Zug fahren birgt Gefahren
von einer Kundin/einem Kunden am 08.04.2011

Zwei wie Hund & Katz = Anna Habel, Wien und Thomas Bernhardt, Berlin... Ein Mord auf halber Zugstrecke Wien - Berlin an einem aufstrebenden Starautor bringt die beiden Kommissare in die verzwickte Lage, zusammenarbeiten zu müssen. Und schon prallen zwei Welten aufeinander! Die hektisch impulsive Anna kommt mit der sachlich iro... Zwei wie Hund & Katz = Anna Habel, Wien und Thomas Bernhardt, Berlin... Ein Mord auf halber Zugstrecke Wien - Berlin an einem aufstrebenden Starautor bringt die beiden Kommissare in die verzwickte Lage, zusammenarbeiten zu müssen. Und schon prallen zwei Welten aufeinander! Die hektisch impulsive Anna kommt mit der sachlich ironischen Art des Berliners so gar nicht klar - oder hilft es vielleicht, den Fall zu lösen!? Wer profitiert vom Tod des Autors? Wenig Spuren, keine genauen Anhaltspunkte - und erst Kommissar Zufall bringt den Fall so richtig ins Rollen. Und der Countdown eskaliert im Literaturbetrieb Frankfurter Buchmesse. Ein solider Krimi mit Wortwitz!

von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Sehr unterhaltsam für Urlaub oder Zugfahrt. Kurzweilig und witzig.

von einer Kundin/einem Kunden aus Karlsruhe am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Spannender Krimi !!