Warenkorb

>>Romane und Krimis bis zu 70% reduziert - Jetzt zugreifen

Die »Vietnam-Generation« der Kriegsberichterstatter

Ein amerikanischer Mythos zwischen Vietnam und Irak

Göttinger Studien zur Generationsforschung Band 7

Weitere Formate

Vietnam gilt als der letzte Krieg, aus dem frei und unbehindert berichtet werden konnte, und in dem sich Journalisten und Militärs gleichberechtigt gegenüber standen. Diese Sicht wurde zwar von der Forschung weitgehend widerlegt, zumeist jedoch bezogen auf die Spätphase des Krieges sowie speziell auf das Medium Fernsehen. Dessen ungeachtet genießen die Reporter der 'Vietnam-Generation' weiterhin hohes Ansehen. Die Vorstellung, sie hätten den Grundstein für einen beispiellosen Triumph des Journalismus gelegt, fußt wesentlich auf generationellen Selbstzuschreibungen der Berichterstatter: 'It started in Vietnam and ended in Watergate', sagte David Halberstam, und sah sich und seine Kollegen als 'front men for a whole generation'.
Der Vietnam-Mythos von einer kritischen und einflussreichen Berichterstattung ist bis heute – scheinbar losgelöst von wissenschaftlichen Forschungen – sowohl in das Rollenverständnis von Journalisten wie in jenes von Politikern und Militärs eingeschrieben. Während Politiker und Militärs 'Vietnam' instrumentalisieren, um Medien zu disziplinieren, ziehen Journalisten daraus ihr professionelles Selbstvertrauen.
Portrait
Lars Klein, geb. 1976. Ab 2003 wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Projekt der Deutschen Stiftung Friedensforschung 'Geschichte der Kriegsberichterstattung im 20. Jahrhundert' an der TU Braunschweig. Seit 2005 an der Universität Göttingen, zunächst im
DFG-Graduiertenkolleg 'Generationengeschichte', seit 2008 im Master-Studiengang Euroculture.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 464
Erscheinungsdatum September 2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8353-0904-3
Verlag Wallstein Verlag
Maße (L/B/H) 22,4/15,3/3,3 cm
Gewicht 695 g
Abbildungen mit Abbildungen
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
41,10
41,10
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Göttinger Studien zur Generationsforschung mehr

  • Band 2

    17629928
    Historische Beiträge zur Generationsforschung
    von Bernd Weisbrod
    Buch
    18,50
  • Band 3

    17593050
    Literaturwissenschaftliche Beiträge zur Generationsforschung
    von Gerhard Lauer
    Buch
    20,50
  • Band 4

    18697564
    Liebe, Lust und Last
    von Eva-Maria Silies
    Buch
    41,10
  • Band 5

    26009041
    Die Italiengeneration
    von Till Manning
    Buch
    41,10
  • Band 7

    26064950
    Die »Vietnam-Generation« der Kriegsberichterstatter
    von Lars Klein
    Buch
    41,10
    Sie befinden sich hier
  • Band 8

    30615223
    Familiale Generationensorge
    von Alexandra Retkowski
    Buch
    35,90
  • Band 9

    26924630
    Sina, K: »Sühnewerk« und »Opferleben«
    von Kai Sina
    Buch
    30,80

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.