Meine Filiale

Von Lier nach Brüssel

Schlüsseljahre österreichischer Geschichte (1496-1995)

VGS-Studientexte Band 1

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
24,90
24,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Beschreibung

Namhafte Historikerinnen und Historiker stellen vierzehn Schlüsseljahre österreichischer Geschichte vor: ein jeweils markantes Ereignis, das einen tiefen Einschnitt bedeutete und grundlegende Weichen für die weitere Entwicklung stellte. Die Zeitspanne reicht von den Anfängen des Weltreichs der Habsburger 1496 bis zum Beitritt Österreichs zur Europäischen Union 1995. Basierend auf dem letzten Stand der Forschung wird das Zusammentreffen von Vergangenheit und Zukunft in einem einzelnen Ereignis in seinen österreichischen und europäischen Zusammenhängen dargestellt. Erläutert werden zudem alternative Entwicklungsmöglichkeiten und strukturelle Rahmenbedingungen der Zäsur als "Erinnerungsort" im Gedächtnisspeicher verschiedener Epochen. Eine kurze, thematisch gegliederte Auswahlbibliographie zu jedem Schlüsseljahr erleichtert den Leserinnen und Lesern eine individuelle Vertiefung.

Die Herausgeber Martin Scheutz, Ao. Univ.-Prof. Mag. Dr., MAS Institut für Geschichte/Institut für österreichische Geschichtsforschung an der Universität Wien. Arno Strohmeyer, Univ.-Prof. Mag. Dr., Professor für Geschichte der Neuzeit im Fachbereich Geschichte der Universität Salzburg, Stellvertretender Fachbereichsleiter.

"[...] viele Bereiche der österreichischen angesprochen [...] und versucht wird einen Überblick über fünf Jahrhunderte zu bieten"
Georg Heilingsetzer, 36. Jahrbuch des Oberösterreichischen Musealvereines "Im Ergebnis jedenfalls zeigt der Band die 'spezifische' Schnittmengenhaftigkeit der österreichischen Geschichte mit jener anderer sozialer, nationaler und politischer Formationen, und zwar so, dass die österreichische Geschichte einer anderen nicht mehr (so leicht) zum Verwechseln ähnlich sieht. Als 'österrichische' Geschichte, und dies als Gewinn der vorliegenden Darstellung, steht sie (ihr) gut zu ihren 'Gesichtern'".
Peter R. König, Wissenschaftlicher Literaturanzeiger

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Martin Scheutz, Arno Strohmeyer
Seitenzahl 368
Erscheinungsdatum 14.12.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7065-5016-1
Verlag Studien Verlag
Maße (L/B/H) 23,9/17,2/2,5 cm
Gewicht 696 g
Abbildungen zahlreiche schwarzweisse -Abbildungen
Auflage 1. zahlreiche s/w-Abbildungen
Verkaufsrang 89244

Weitere Bände von VGS-Studientexte

mehr

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0