>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Gnade

Roman

(3)
Portrait
Toni Morrison wurde am 18.2.1931 in Lorain, Ohio, USA, als zweites von vier Kindern eines schwarzen Arbeiterehepaares geboren. Nach dem Besuch örtlicher Schulen 1949 Beginn des Studiums an der Howard University in Washington, DC. Erste Erfahrungen mit dem Südstaaten-Rassismus während einer Tournee als Mitglied der Universitätstheatergruppe. Ab 1953 Anglistikstudium an der renommierten Cornell University bis zum Magisterabschluss 1955. Lehrtätigkeit, zunächst an der Texas Southern University (1955-1957), danach an der Howard University (1957-1964). Ehe mit dem jamaikanischen Architekten Harold Morrison, aus der zwei Söhne hervorgehen. Nach der Scheidung 1964 Rückkehr nach Lorain. 1965 Umzug nach New York und Lektorentätigkeit beim Verlag. Random House. Schrieb Geschichten, aus denen sie schließlich ihren ersten Roman entwickelte. 1970 Debüt als Romanautorin.Zu ihren bedeutendsten Werken zählen u. a "Sehr blaue Augen", "Solomons Lied" "Menschenkind", "Jazz", "Paradies" und die Essaysammlung "Im Dunkeln spielen" über die Antinomien von weißer und schwarzer Kultur. Sie zählt seit langem zur Garde der bedeutendsten Autoren Amerikas. 1980 Mitglied des National Council on the Arts. 1981 in die American Academy of Arts and Letters aufgenommen. Seit 1989 Professorin für afroamerikanische Literatur an der Princeton University, NJ. Auszeichnungen: National Book Critics' Circle Award (1978); American-Academy-and-Institute-of-Arts-and-Letters Award für Erzählliteratur (1980); Cleveland Arts Award für Literatur (1980); Robert F. Kennedy Book Award (1988); Melcher Book Award (1988); Unitarian Universalist Award (1988); Nobelpreis für Literatur (1993); Commandeur des Arts et des Lettres, Frankreich (1993).
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum 01.09.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-24962-4
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 18,8/11,5/1,7 cm
Gewicht 186 g
Originaltitel A Mercy
Auflage 1
Übersetzer Thomas Piltz
Buch (Taschenbuch)
9,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Gnade

Gnade

von Toni Morrison
(3)
Buch (Taschenbuch)
9,30
+
=
Menschenkind

Menschenkind

von Toni Morrison
(1)
Buch (Taschenbuch)
10,30
+
=

für

19,60

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
2
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Hilden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Toni Morisson ist eine ganz wunderbare Autorin, die es auch hier wieder schafft, gesellschaftliche Probleme in wunderbare Prosa zu packen. Sehr empfehlenswert!

Mehr noch als heute war man "damals"auf Gnade angewiesen
von Dorothea Rose aus Frankfurt am 28.09.2011
Bewertet: Medium: Hörbuch (CD)

Die Sprecherin hat die Aufgabe sowohl aus Sicht des Erählers als auch im inneren Monolog der Beteiligten (aus deren Augen) zu sprechen. Das Buch ist eher sanft gelesen. Mit Jacob haben alle Beteiligten Gnade gefunden, obwohl sich damit ihr Schicksal nicht automatisch zum Guten wendet. Für die Leserinnen von... Die Sprecherin hat die Aufgabe sowohl aus Sicht des Erählers als auch im inneren Monolog der Beteiligten (aus deren Augen) zu sprechen. Das Buch ist eher sanft gelesen. Mit Jacob haben alle Beteiligten Gnade gefunden, obwohl sich damit ihr Schicksal nicht automatisch zum Guten wendet. Für die Leserinnen von Allende:"Insel unter dem Meer" sowie anspruchsvoller historischer Romane.

Morrison, Gnade
von Odilie Pressberger aus Regensburg (Donau EKZ) am 26.08.2011

1682 in Amerika: ein Gutsbesitzer lebt mit vier Frauen (der in England "bestellten" Ehefrau, einer indianischen "Dienerin", einem kranken, aus einem Schiffbruch stammendem Waisenkind und einer Jugendlichen, die er als Teilabzahlung einer Geldschuld eher widerwillig genommen hat) zusammen. Dieses filigrane Gewebe von Abhängigkeiten, Zuneigungen, Traumata und Verzweiflung gerät völlig... 1682 in Amerika: ein Gutsbesitzer lebt mit vier Frauen (der in England "bestellten" Ehefrau, einer indianischen "Dienerin", einem kranken, aus einem Schiffbruch stammendem Waisenkind und einer Jugendlichen, die er als Teilabzahlung einer Geldschuld eher widerwillig genommen hat) zusammen. Dieses filigrane Gewebe von Abhängigkeiten, Zuneigungen, Traumata und Verzweiflung gerät völlig aus den Fugen, als der Hausherr an Blattern stirbt. Die Frauen in einem fast "rechtlosen" Status zurückbleiben. Die Situation eskaliert, als auch noch die Hausherrin erkrankt und Hilfe geholt werden muß. Ich bewundere Toni Morrisons Sprache. Denke nach über den Begriff "Gnade" und wer, wann hier erzählt. Wenn Sie bereit sind,sich einem fordernden Text auszusetzen, werden Sie ein großartiges Leseerlebnis haben.