Meine Filiale

Mathe, Stress + Liebeskummer

aus der Reihe Freche Mädchen – freche Bücher!

Irene Zimmermann, Hans-Günther Zimmermann

(3)
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Henriette ist in Mathe ein Ass - bis sie in der Straßenbahn zufällig ihrem Traumtyp begegnet. Ihre Freundin Tanja kennt diesen Jungen sogar: Es ist Tom, der Sohn der Mathelehrerin. Da er Nachhilfe in Mathe gibt, ist für Henriette alles klar: Ihre Note muss sich dramatisch verschlechtern. Doch wer ihr in der ersten Nachhilfestunde gegenübersitzt, ist garantiert nicht der Junge aus der Straßenbahn ...

Neuausgabe von ISBN 978-3-522-17237-0.
Reihe "Freche Mädchen - Freche Bücher!"

Irene Zimmermann lebt in Baden-Baden und ist seit den neunziger Jahren erfolgreich auf dem Kinder- und Jugendbuchmarkt vertreten, zuerst mit Kinderkrimis, dann in der Kultserie "Freche Mädchen - freche Bücher!", in der sie diverse Bestseller schrieb. Viele ihrer Bücher wurden übersetzt, u.a. ins Türkische, Italienische und Chinesische, insgesamt in 14 Sprachen.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 192 (Printausgabe)
Altersempfehlung 12 - 12 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 15.10.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783522650397
Verlag Planet!
Dateigröße 906 KB
Illustrator Birgit Schössow

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
2
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Da sie auf Nachhilfe des gutaussehenden Sohn ihrer Mathelehrerin hofft, verschlechtert sich Henri in der Schule - natu kommt alles ganz anders! Liebe, Chaos und vieles mehr!

Band 1
von Blacky am 25.06.2013
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhalt: Henriette, genannt Henri, hat sich unsterblich verliebt, und ihre Freundin Tanja kennt den Traumtypen sogar. Er heißt Tom und ist wohl der Sohn der Mathelehrerin. Da er Nachhilfe gibt, schmiedet Henri einen Plan: Ihre Mathenote muss sich drastisch verschlechtern, damit ihre Eltern sie zu Nachhilfe verdonnern. Und wer wü... Inhalt: Henriette, genannt Henri, hat sich unsterblich verliebt, und ihre Freundin Tanja kennt den Traumtypen sogar. Er heißt Tom und ist wohl der Sohn der Mathelehrerin. Da er Nachhilfe gibt, schmiedet Henri einen Plan: Ihre Mathenote muss sich drastisch verschlechtern, damit ihre Eltern sie zu Nachhilfe verdonnern. Und wer würde sich als Nachhilfelehrer besser eignen als Tom. So weit, so gut. Henri glaubt sich am Ziel. Doch in der ersten Nachhilfestunde erlebt sie eine kleine Überraschung... Eine spannende, lustige und realistische Geschichte um die erste Liebe. Es gibt viel Situationskomik und die Mittel mit denen der "Angebetete" zum anbeißen "überredet werden soll" sind schon sehr unkonventionell. Und doch kommt dann alles anders als gedacht. Eine sehr amüsante Geschichte. Reihenfolge der Henri-Serie: 1. Mathe, Stress + Liebeskummer 2. Küsse, Krisen, große Ferien 3.Küsse, Chaos, Feriencamp

Super!
von einer Kundin/einem Kunden am 02.10.2005
Bewertet: Taschenbuch

Ich lese Thienemann-Bücher für mein Leben gerne! Dieses ist sehr gut! Eine gelungene Mischung!


  • Artikelbild-0