Warenkorb
 

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Liebesleben

Roman

(8)
Die Begegnung mit Arie, einem alten Freund ihres Vaters, wirft das Leben der Ich-Erzählerin Ja’ara aus der Bahn. Vom ersten Moment an verfällt sie der erotischen Anziehungskraft des ebenso rätselhaften wie tyrannischen Egozentrikers. Ja’ara erlebt eine bedingungslose, obsessive und demütigende Liebesbeziehung, die sie dazu bringt, auf alles zu verzichten, was ihr Leben bisher ausgemacht hat: ihre Ehe, ihre Karriere, ihre Vorstellungen von Treue und Anstand.
Rezension
»Ich bewundere die israelische Bestsellerautorin Zeruya Shalev. Ihre Sprache ist atemlos, fast wie ein Rauscherlebnis - Dialoge jagen Monologe, brechen in Erzählsituationen ein. Ihre Figuren berühren und verstören den Leser zugleich.«, Maxi, Margarita Kinstner, 01.02.2014
Portrait
Zeruya Shalev, 1959 in einem Kibbuz am See Genezareth geboren, studierte Bibelwissenschaften und lebt mit ihrer Familie in Jerusalem. Ihre vielfach ausgezeichnete Trilogie über die moderne Liebe – «Liebesleben», «Mann und Frau», «Späte Familie» – wurde in über zwanzig Sprachen übertragen. Zeruya Shalev gehört zu den bedeutendsten Erzählerinnen unserer Zeit.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 368 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.07.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783827072306
Verlag EBook Berlin Verlag
Dateigröße 679 KB
Übersetzer Mirijam Pressler
eBook
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
5
0
1
1
1

von einer Kundin/einem Kunden am 27.11.2017
Bewertet: anderes Format

Der Leser wird Zeuge einer fesselnden Obsession. Mit bedingungsloser und teilweise verstörender Offenheit erzählt die Protagonistin von ihrer Abhängigkeit von einem älteren Mann.

Ein toller erotischer Roman
von einer Kundin/einem Kunden am 31.07.2017

Vergessen Sie sämtliche Shades of Grey und lesen Sie dieses Buch. Das ist erotische Literatur, deren Lektüre sich lohnt! Eine junge, lebenshungrige Frau verliebt sich in wesentlich älteren Mann und erlebt pure Lust aber auch großen seelischen Schmerz.

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Die Liebe einer verheirateten Frau zu einem älteren Mann. Dieser demütigt und trotzdem kommt Ja'are nicht von ihm los. Sie will ihm zuliebe alle Sicherheit über Bord schmeißen.