Meine Filiale

LustSchmerz | Erotischer SM-Roman

Höhepunkte aus Lust, Schmerz und Qual ...

Sara Bellford

(7)
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 10,20

Accordion öffnen

eBook

ab € 9,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Sir Alan Baxter hat eine Passion: Er sammelt Frauen! Er will sie um ihretwillen besitzen Sie wollen vom ihm gedemütigt und geliebt werden Gemeinsam zelebrieren sie die schönsten Höhepunkte aus Lust, Schmerz und Qual ...

Sara Bellford ist ein Pseudonym der Autorin Klarissa Klein, die bei verschiedenen Verlagen Romane und Kurzgeschichten unterschiedlicher Genres veröffentlicht - sowohl unter eigenem Namen als auch unter ihren weiteren Pseudonymen Ana Riba, Isadorra Ewans, Greta Haberland und Kay Jones.
Sara wurde 1966 in Nordrhein-Westfalen geboren und kann über 20 Jahre Berufserfahrung als persönliche Assistentin aufweisen. Ihre Autorenkarriere begann ganz untypisch. Eher durch Zufall kam sie über ihr kleines Lektorat zum Schreiben. Dass bereits ihre erste Einsendung an einen Verlag Erfolg brachte, war ein weiterer Zufall, den das Leben schreibt.
Sara lebt mit ihrem Mann, zwei Kindern und vier Hunden im Sauerland, dem sie neuerdings häufig in Richtung Normandie entflieht. Die Inspiration, die sie dort erfährt, findet Einzug in ihre Romane.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 192 (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 26.05.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783940505903
Verlag Blue panther books
Dateigröße 793 KB

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
3
3
1
0
0

faszinierende Einsichten in eine für mich unvertraute Welt
von einer Kundin/einem Kunden aus Weilheim am 05.02.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Sara Bellfords Schreibstil ist flüssig, fesselnd, bildhaft und sehr prickelnd. Das macht das Lesen sehr angenehm und kurzweilig. Die Handlung ist abwechslungs- und detailreich, das gefiel mir sehr. Ich fand sehr schnell in die Story und habe sie dann regelrecht inhaliert, da ich das Buch nicht weg legen konnte bzw. wollte. Baxte... Sara Bellfords Schreibstil ist flüssig, fesselnd, bildhaft und sehr prickelnd. Das macht das Lesen sehr angenehm und kurzweilig. Die Handlung ist abwechslungs- und detailreich, das gefiel mir sehr. Ich fand sehr schnell in die Story und habe sie dann regelrecht inhaliert, da ich das Buch nicht weg legen konnte bzw. wollte. Baxters Geschichte hat mich sehr fasziniert. Die Protagonisten sind facettenreich und ihr Gefühlschaos wurde glaubhaft beschrieben, dass fand ich toll und ließ die Story noch echter wirken. Für mich hätte die Geschichte gern noch etwas länger sein können, deshalb würde ich mich über eine Fortsetzung freuen. Ich hatte eine tolle Lesezeit und habe dieses Buch ganz sicher nicht das letzte Mal gelesen.

Speziell
von Lesefieber am 01.02.2019

Bei diesem Buch bin ich ein wenig zwiegespalten. Der Schreibstil der Autorin ist angenehm zu lesen und auch die Figuren sind sehr gefühlvoll beschrieben. Das stand im Gegensatz zum Inhalt. Baxter nimmt Frauen zu sich, die er gerade kennengelernt hat und ¨spielt¨ mit ihnen, ohne dass diese wissen, was er mit ihnen vorhat. Das fan... Bei diesem Buch bin ich ein wenig zwiegespalten. Der Schreibstil der Autorin ist angenehm zu lesen und auch die Figuren sind sehr gefühlvoll beschrieben. Das stand im Gegensatz zum Inhalt. Baxter nimmt Frauen zu sich, die er gerade kennengelernt hat und ¨spielt¨ mit ihnen, ohne dass diese wissen, was er mit ihnen vorhat. Das fand ich grenzwertig, auch wenn Baxter die Frauen auf seine Art respektvoll behandelt, muss man das mögen. Die einzelnen Episoden mit den unterschiedlichen Frauen sind auch inhaltlich komplett voneinander getrennt, als würde man unterschiedliche Teile einer Serie lesen. Das fand ich auch nicht so gelungen.

Lust oder Schmerz
von Cora Lein aus Berlin am 27.01.2013
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Inhalt: Alan Baxter (reich, sympathisch), sucht Frauen um sie in die Welt der schmerzlichen Lust einzuführen. Mit Hilfe seines Butlers Harold verführen die beiden Fiona, die bis dato nur Blümchensex kannte … Stil: Der Stil von Sara Bellford ist wirklich sehr lesenswert, liebevoll, direkt und sinnlich. Sie erklärt viele Ding... Inhalt: Alan Baxter (reich, sympathisch), sucht Frauen um sie in die Welt der schmerzlichen Lust einzuführen. Mit Hilfe seines Butlers Harold verführen die beiden Fiona, die bis dato nur Blümchensex kannte … Stil: Der Stil von Sara Bellford ist wirklich sehr lesenswert, liebevoll, direkt und sinnlich. Sie erklärt viele Dinge, was es auch für Leseneulinge in diesem Genre sehr einfach macht dem Thema zu folgen. Der Ausdruck ist den Situationen angemessen, teilweise rau, aber passend. Charaktere: Alle beteiligten waren für mich stimmig. Die Frauen, meistens unerfahren, da Alan Baxter ihnen ja neue Wege aufzeigen möchte, waren alle sehr aufgeschlossen. Alan und Harold hatten immer Freude am tun und achteten immer auf die Bedürfnisse ihres Spielzeugs. Fazit: Dieses Buch wirft ein ganz neues Licht auf SM Bücher. Sara Bellford schreibt zwar über Bondage, Rohrstock und Züchtigung aber es liegt immer ein Hauch von Zuneigung und Befriedigung in der Luft. Es ist alles sehr erotisch geschrieben und nicht wie in anderen Büchern eine reine Aggressionsbewältigung für den Meister. Ich habe mich beim Lesen sehr wohl gefühlt und konnte gut in die Geschichte eintauchen. Schade fand ich, dass jede Frau, die Baxter sich genommen hatte, einen eigenen Buchabschnitt erhalten hat. Die Geschichten hätten somit auch eigenständig stehen können und das ist schade. Es wurde zwar erwähnt das auch alle zusammen Spaß hatten, aber das wurde nicht geschrieben, daher gebe ich 4 Sterne für LustSchmerz.

  • Artikelbild-0