Meine Filiale

Die Naschmarkt-Morde

Historischer Kriminalroman

Inspector Nechyba Band 1

Gerhard Loibelsberger

(3)
eBook
eBook
10,99
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 14,40

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

€ 18,00

Accordion öffnen

eBook

ab € 10,99

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

€ 19,99

Accordion öffnen
  • Die Naschmarkt-Morde

    4 CD (2013)

    Versandfertig in 1 - 2 Wochen

    € 19,99

    4 CD (2013)

Beschreibung

Wien 1903. Auf dem nächtlichen Naschmarkt, dem größten Viktualien-Markt der Stadt, wird ein brutaler Mord verübt. Das Opfer: die junge Gräfin Hermine von Hainisch-Hinterberg, eine Waise aus reichem Haus, die bei ihrer Tante und ihrem Cousin in der Wiener Innenstadt lebte.
Die Presse macht viel Lärm um den "Naschmarkt-Mord", vor allem der Journalist Leo Goldblatt übt Druck auf die Polizei aus. Doch das kümmert Joseph Maria Nechyba, ermittelnder Inspector des kaiserlich-königlichen Polizeiagenteninstituts, zunächst wenig. Der korpulente Genussmensch widmet sich lieber seinem leiblichen Wohlbefinden und seiner neuen Liebe, der Köchin Anna Litzelsberger. Bis am Naschmarkt ein weiterer Mord geschieht ...

»„Gerhard Loibelsbergers Debüt ist ein Kracher: Eine ziemlich wollüstige Feier der Leiblichkeit. Fressen, Morden und so ... Im richtigen historischen Ambiente mit den richtigen einschlägigen Gestalten der Zeit allemal. Ich freue mich schon auf die ganze Serie.“

Gerhard Loibelsberger wurde 1957 in Wien geboren und arbeitet seit 1984 als freier Werbe- und PR-Texter. Er ist Autor von Sach- und Gourmetbüchern, Songtexten und Kriminalromanen. Im Herbst 2008 erschien sein Buch "Wiener Weihnachtsbäckereien", das Gerhard Loibelsberger gemeinsam mit dem Wiener Chefpatissier Herwig Gasser verfasst hat. "Die Naschmarkt-Morde" ist sein erster historischer Kriminalroman.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 274 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.08.2009
Sprache Deutsch
EAN 9783839233801
Verlag Gmeiner Verlag
Dateigröße 1452 KB
Verkaufsrang 3383

Weitere Bände von Inspector Nechyba

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Würde gerne mehr von "Inspector Nechyba" lesen!

Gerda Keinprecht, Thalia-Buchhandlung Liezen

Unterhaltsamer und detailreicher historischer Kriminalroman, der sich Anfang des 20. Jahrhunderts in Wien am Naschmarkt abspielt. Die Handlung besticht durch ihre zahlreichen, auch manch eigenartigen Charakteren, sogar Gustav Klimt und Otto Weininger kommen in Nebenrollen vor.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
0
1
0
0

Naschmarkt-Morde
von einer Kundin/einem Kunden aus Ruvigliana am 01.09.2015
Bewertet: Einband: Taschenbuch

War mir etwas zu "wienerisch" und für mich langweilig - zu sehr Roman statt Krimi. Wer gerne Wien hat, liebt sicher auch dieses Buch.

Grandios!
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 26.07.2010
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Habe die "Naschmarkt-Morde" verschlungen, verleihe jetzt das Buch im Bekanntenkreis. Bin restlos begeistert! Bitte mehr von Inspektor Nechyba aus dem morbiden Wien!!!

  • Artikelbild-0