Warenkorb

Der letzte Wunsch

Vorgeschichte 1 zur Hexer-Saga

Die Vorgeschichte zur Hexer-Saga Band 1

Der Hexer Geralt von Riva verdient sein Geld mit Kämpfen gegen Ungeheuer aller Art. Über einen Mangel an Aufträgen kann er sich nicht beklagen, denn es gibt genügend Leute, die dringend Hilfe gegen Vampire, Drachen und andere dämonische Wesen brauchen. Als Geralt eines Tages einen Luftgeist befreit, schlägt ihn dieser mit der verhängnisvollen und quälenden Liebe zu der schönen Zauberin Yennefer. Und dann wird Geralts bester Freund schwer verletzt und braucht seine Hilfe ...
Portrait

Andrzej Sapkowski, geboren 1948, ist Wirtschaftswissenschaftler, Literaturkritiker und Autor. Er lebt in Łódź. Seine Hexer-Sage erreicht weltweit Millionen-Auflagen. Höchst erfolgreich ist auch seine Mittelalter-Trilogie um den Medicus Reinmar von Bielau. 2008 wurde Andrzej Sapkowski mit der Ehrenbürgerwürde der Stadt Łódź ausgezeichnet.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 384 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.07.2009
Sprache Deutsch, Polnisch
EAN 9783423400084
Verlag dtv
Dateigröße 2740 KB
Übersetzer Erik Simon
Verkaufsrang 1546
eBook
eBook
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Die Vorgeschichte zur Hexer-Saga

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Sophie Kasper, Thalia-Buchhandlung Plus City

Die Stimme der Vernunft sagt dem Hexer, dass man nicht mit Bestien verhandelt. Doch wer sind die wirklichen Ungeheuer in des Hexers Welt? Eine Fantasy-Reihe der EXTRAKLASSE!

Evil is Evil

Christina Welser, Thalia-Buchhandlung Salzburg

Die erste Begegnung mit dem Hexer Geralt findet in diesem Buch statt - empfehle es als besten Einstieg in die gesamte Witcher-Reihe. Intelligente, düstere Fantasy mit der richtigen Prise an schwarzem Humor. Eine Reihe der besonderen Art. Lesen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
60 Bewertungen
Übersicht
38
18
3
1
0

Der Schlächter von Blaviken
von einer Kundin/einem Kunden am 28.03.2020
Bewertet: Einband: Paperback

Die meisten kennen Geralt von Riva nur durch die Videospiele des polnischen Entwickerstudios CD Project Red. Nun ist die Figur des Hexers durch die Netflix Serie "The Witcher" erneut ins Rampenlicht gerückt und hat nun auch die Lesefreudigen von uns auf die Romane von Andrzej Sapkowski aufmerksam gemacht. Und wenn ihr euch fragt... Die meisten kennen Geralt von Riva nur durch die Videospiele des polnischen Entwickerstudios CD Project Red. Nun ist die Figur des Hexers durch die Netflix Serie "The Witcher" erneut ins Rampenlicht gerückt und hat nun auch die Lesefreudigen von uns auf die Romane von Andrzej Sapkowski aufmerksam gemacht. Und wenn ihr euch fragt, wie zur Hölle man den Namen ausspricht... Ungefähr so: "Andschej" Aber warum sollte man ausgerechnet mit einem Band anfangen, das nur aus Sammlungen von Kurzgeschichten und Erzählungen besteht? Weil man mit genau diesem Band am besten in die Welt des Hexers eingeführt wird. Man erfährt, warum er den Beinamen "Schlächter von Blaviken" trägt, was es mit dem "Gesetz der Überraschung" auf sich hat und vor allem wie der Hexer sich fühlt. Denn in der Serie wird Geralt als lakonischer Grummel dargestellt, obwohl in der Figur des Hexers weitaus mehr Gefühle stecken - Liebe, Verzweiflung, Trauer und Hoffnung. Genau deswegen sollte man mit diesem Band beginnen, auch wenn oder vielleicht sogar gerade weil man die Serie schon geschaut hat. Außerdem sind die Neuauflagen von DTV eine wahre Augenweide für das eigene Bücherregal!

Gut aber kommt an das Spiel nicht heran
von einer Kundin/einem Kunden aus Erlangen am 26.03.2020

Ich kenne den Hexer von den Computer Spielen und wie immer wenn man aus einem hervorragendes Spiel einen Film machen will mißlingt das in der Regel. Wobei man bei der Netflix Serie sagen muß - nah dran am Spiel. Das Buch keine ahnung ob die Bücher vor den Spielen da waren oder als eine Art Merchandising danach nicht schlecht g... Ich kenne den Hexer von den Computer Spielen und wie immer wenn man aus einem hervorragendes Spiel einen Film machen will mißlingt das in der Regel. Wobei man bei der Netflix Serie sagen muß - nah dran am Spiel. Das Buch keine ahnung ob die Bücher vor den Spielen da waren oder als eine Art Merchandising danach nicht schlecht geschrieben und vieles was den Hexer ausmacht tatsächlich in der Erzählung vorhanden aber wenn man dereinst "selbst der Hexer war" und all die Abenteuer überstanden hat - nun ja das richtige Feeling kommt nicht auf.

von einer Kundin/einem Kunden am 26.03.2020
Bewertet: anderes Format

Wer in Zeiten der Kontaktsperre eine ganz tolle Fantasy Reihe sucht, damit der Lesestoff nicht ausgeht, ist hier genau richtig!! Pfiffige Story, wunderbarer Spannungsbogen und das Beste : viele weitere Bände. Gefällt mir sehr gut!!