Gedichte

Paul Klee

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
16,50
16,50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Erscheint demnächst (Nachdruck),  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Erscheint demnächst (Nachdruck)
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Beschreibung

Paul Klee, geb. 1879 in Münchenbuchsee bei Bern. 1901 Studienreise nach Italien, anschließend Studium bei Kirr und Franz von Stuck. Heirat mit der Pianistin Lily Stumpf. 1912 Freundschaft mit Marc, Kandinsky, Macke und Mitarbeiter in der Gruppe Der blaue Reiter. Ab 1920 Professor in Weimar, Dessau und Düsseldorf. Seit 1933 wieder in Bern. Starb 1940 in Muralto-Locarno.

Paul Klee, geb. 1879 in Münchenbuchsee bei Bern, geht 1898 zum Studium nach München. 1906 heiratet er Lily, 1907 wird der Sohn Felix geboren. 1920 Berufung an das Bauhaus in Weimar. 1924 Gründung der Künstlergruppe 'Die Blaue Vier' mit Kandinsky, Jawlensky und Feininger und große Klee-Ausstellung im MoMA in New York. 1933 verliert Klee seine Stellung als Lehrer am Bauhaus und seine Kunst wird als"entartet"diffamiert. Rückkehr in die Schweiz, wo ihm ein Antrag auf Einbürgerung nicht gewährt wird. 1935 Diagnose der unheilbaren Krankheit Sklerodermie, an der er 1940 stirbt.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Felix Klee
Seitenzahl 144
Erscheinungsdatum 08.10.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7160-2658-8
Verlag Arche Verlag
Maße (L/B/H) 19,8/12,5/1,8 cm
Gewicht 217 g
Abbildungen 28 Abbildungen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0