In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Briefe in die chinesische Vergangenheit

(13)
Ein Mandarin aus dem China des 10. Jahrhunderts versetzt sich mit Hilfe eines "Zeit-Reise-Kompasses" in die heutige Zeit. Er landet in einer modernen Gropßstadt, deren Namen in seinen Ohren wie Min-chen klingt und die in Ba Yan liegt. Verwirrt und wissbegierig stürzt er sich in ein Abenteuer, von dem er nicht weiß, wie es ausgehen wird. In Briefen an seinen Freund im Reich der Mitte erzählt er vom seltsamen Leben der "Großnasen" und versucht Beobachtungen und Vorgänge zu interpretieren, die ihm selbst zunächst unverständlich sind.
Portrait
Herbert Rosendorfer, 1934 in Bozen geboren, 1939 nach München umgezogen, studierte an der Akademie der Bildenden Künste, wechselte danach zum Jurastudium. Seit 1969 zahlreiche Romane und Erzählungen sowie Theaterstücke. Professor für Bayrische Literaturgeschichte an der Universität München. Nach seiner Tätigkeit als Richter lebt er wieder in der Nähe von Bozen. 2005 erhält er den Literaturpreis der Stadt München.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 312 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 12.10.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783784481111
Verlag Langen-Müller
Dateigröße 779 KB
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Briefe in die chinesische Vergangenheit

Briefe in die chinesische Vergangenheit

von Herbert Rosendorfer
(13)
eBook
9,99
+
=
Der Mann mit den goldenen Ohren

Der Mann mit den goldenen Ohren

von Herbert Rosendorfer
eBook
8,99
+
=

für

18,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„spas-sig“

Corina Lerchbaumer, Thalia-Buchhandlung Wien

Kao-tai, seines Zeichen Mandarin aus dem 10. Jahrhundert, landet mittels Zeit-Reise-Kompass im Min-Chen unserer "modernen Zeit". Welch ein Abenteuer, welch ein Spass mit Kao-tai die Zukunft, wie sie für uns "normal" ist, einmal mit anderen Augen mitzuerleben!
Ich wünsche der werten Leserschaft viel Spass in Ba-yan!
Kao-tai, seines Zeichen Mandarin aus dem 10. Jahrhundert, landet mittels Zeit-Reise-Kompass im Min-Chen unserer "modernen Zeit". Welch ein Abenteuer, welch ein Spass mit Kao-tai die Zukunft, wie sie für uns "normal" ist, einmal mit anderen Augen mitzuerleben!
Ich wünsche der werten Leserschaft viel Spass in Ba-yan!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
10
2
1
0
0

Auf meiner persönlichen "ewigen" Bestenliste !
von einer Kundin/einem Kunden am 16.07.2016
Bewertet: Taschenbuch

Geistreich und amüsant zugleich - Unterhaltung auf hohem Niveau - für alle, die mal wieder richtig herzhaft lachen wollen . Einfach großartig !

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Eimal mit völlig anderen Augen auf unsere so vertraute Welt sehen -zu Recht ein Longseller.

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ganz tolles Buch, mittel-leise gesellschaftskritisch mit viel Humor: Chinese aus der fernen Vergangenheit reist ins heutige München und versucht, unsere moderne Welt zu verstehen.