>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Das Buch von allen Dingen

(5)
Thomas kann Dinge sehen, die andere nicht sehen können. Er sieht tropische Fische, die in den Grachten schwimmen, die Schönheit von Elisa mit ihrem Bein aus Leder, das beim Gehen knirscht, und sogar Herrn Jesus, der Thomas anbietet, ihn einfach nur Jesus zu nennen. Vor manchen Dingen würde Thomas allerdings am liebsten die Augen verschließen. Aber er nimmt sich vor, dass er keine Angst mehr haben will. Und so wird er jeden Tag etwas mutiger.
Portrait
Guus Kuijer, 1942 in Amsterdam geboren, arbeitete zunächst als Lehrer und ist seit 1973 als freier Schriftsteller tätig. Für seine Kinder- und Jugendbücher wurde er international vielfach ausgezeichnet, darunter mit dem Niederländischen Staatspreis für sein Gesamtwerk und bereits zweimal mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis. Der erste Band der Polleke-Geschichten, "Wir alle für immer zusammen", erhielt u.a. den Goldenen Griffel und den Deutschen Jugendliteraturpreis und wurde außerdem mit einer ehrenvollen Erwähnung im Rahmen des UNESCO-Preises für Kinder- und Jugendliteratur im Dienste der Toleranz ausgezeichnet.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 93
Altersempfehlung 10 - 12
Erscheinungsdatum 01.03.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8415-0041-0
Verlag Oetinger
Maße (L/B/H) 19/12,5/1,2 cm
Gewicht 125 g
Originaltitel Het boek van alle dingen
Auflage 1
Illustrator Michael Sowa
Übersetzer Sylke Hachmeister
Buch (Kunststoff-Einband)
8,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Das Buch von allen Dingen

Das Buch von allen Dingen

von Guus Kuijer
(5)
Buch (Kunststoff-Einband)
8,30
+
=
Verkannte Pioniere

Verkannte Pioniere

von Armin Strohmeyr
(1)
Buch (Taschenbuch)
18,90
+
=

für

27,20

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
5
0
0
0
0

Dramatisch, poetisch, großartig!
von Luise Schitteck aus Osnabrück am 05.04.2013

Thomas ist Kind in den Niederlanden der 50er Jahre. Vater hat die Familie fest im Griff, Mutter und Schwester sind für Thomas keine Hilfe, wenn er vom Vater wegen kleiner Fehlleistungen mit dem Kochlöffel diszipliniert wird. Aber Thomas bewahrt sich Schönes. Zum Beispiel seine Liebe zu Elisa, die sich... Thomas ist Kind in den Niederlanden der 50er Jahre. Vater hat die Familie fest im Griff, Mutter und Schwester sind für Thomas keine Hilfe, wenn er vom Vater wegen kleiner Fehlleistungen mit dem Kochlöffel diszipliniert wird. Aber Thomas bewahrt sich Schönes. Zum Beispiel seine Liebe zu Elisa, die sich mit ihrer Beinprothese aus Leder in sein Herz "knirscht". Trost findet er in seinen Gesprächen mit "Herrn Jesus", der ihm irgendwann sogar anbietet, dass er auch einfach nur "Jesus" sagen darf. Er hilft der Nachbarin Frau Amersfoort ihre Einkäufe nach Hause zu tragen, auch wenn alle sagen, dass sie eine Hexe ist. Er erfährt von ihr, dass ihr Mann im Widerstand gegen die Nationalsozialisten sein Leben gelassen hat und dass ein weiterer Weg aus dem engen Zuhause durch ein Bücherregal führen kann. Am Ende gelingt es ihm mit Hilfe von Frau Amersfoort sogar, sich mit Schwester und Mutter in gewaltlosem Widerstand gegen den Haustyrann Vater zu verbünden. Eines meiner absoluten Lieblingsbücher für Kinder ab 10 und Erwachsene jeden Alters.

Nicht nur für junge Leser absolut empfehlenswert!
von einer Kundin/einem Kunden am 15.09.2010
Bewertet: gebundene Ausgabe

Guus Kuijer erzählt die Geschichte vom 9-jährigen Thomas, der in einem Schreibheft, dem „Buch von allen Dingen“ festhält was in seinem Leben passiert. Thomas lebt mit seinen Eltern und seiner Schwester Margot in Amsterdam. Er kann Dinge sehen, die andere nicht sehen können und ist per Du mit Jesus.... Guus Kuijer erzählt die Geschichte vom 9-jährigen Thomas, der in einem Schreibheft, dem „Buch von allen Dingen“ festhält was in seinem Leben passiert. Thomas lebt mit seinen Eltern und seiner Schwester Margot in Amsterdam. Er kann Dinge sehen, die andere nicht sehen können und ist per Du mit Jesus. Vor manchen Dingen würde Thomas aber lieber die Augen verschließen, wenn z.B. sein bigotter Vater mal wieder die Mutter schlägt… Mit Hilfe seiner Nachbarin, der alten Frau Van Amersfoort, von der alle denken sie sei eine Hexe, gelingt es Thomas seine Angst zu überwinden und nicht mehr wegzusehen. Ein wunderbares, philosophisches Buch, das in leisen Tönen von Gewalt in der Familie erzählt, den Leser aber nicht hoffnungslos zurücklässt, denn Thomas Familie geht Stück für Stück auf den richtigen Weg. Nicht nur für junge Leser absolut empfehlenswert!

Sehr unerwartet
von Dorothea Rose aus Frankfurt am 28.02.2010
Bewertet: Medium: Hörbuch (CD)

Im Umfeld der Nachkriegsjahre hat ein Vater hart, ängstlich und überreligiös seine Familie im Griff. Thomas stellt kluge und phantasievolle Fragen. Damit und mit Hilfe seiner großen Schwester und der resoluten Tante kann er diese grausame "Allmacht" brechen. Ein Hörbuch für wen? Für alle die gesunden Menschenverstand schätzen und... Im Umfeld der Nachkriegsjahre hat ein Vater hart, ängstlich und überreligiös seine Familie im Griff. Thomas stellt kluge und phantasievolle Fragen. Damit und mit Hilfe seiner großen Schwester und der resoluten Tante kann er diese grausame "Allmacht" brechen. Ein Hörbuch für wen? Für alle die gesunden Menschenverstand schätzen und gerne in der Zukunft wie Thomas "glücklich" sein wollen.