Meine Filiale

LESEZUG/2. Klasse: Mona, Max und der Mondgänger

Lesezug 2. Klasse

Lesezug Band 1260

Martin Selle, Susanne Knauss

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
8,95
8,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung

Wo kommen bloß diese Geräuche her, mitten in der Nacht? Um das herauszufinden, steigen Max und Mona mutig aus dem Bett. Was die beiden dann entdecken, ist mehr als seltsam ...
ab 6/7 Jahren
große, österreichische Fibelschrift
dem Lesealter angepasste Textlänge
jede Seite illustriert

Martin Selle wurde 1966 in Linz geboren, schreibt und lebt in Wesenufer/Donau. Neben VS, HS, HAK und TU Wien interessierte er sich schon immer für das Schreibhandwerk. Die Feststellung „unsere Kinder lesen zu wenig“ brachte den gelernten Drehbuchautor zum Schreiben für Kinder und Jugendliche. Seine Bücher verbinden seiner Lesestudie unter 1500 Schülern folgend die Buchwünsche der Kinder (Spannung) mit jenen der Eltern (Wertevermittlung, Allgemeinwissen). Weiters hat sich Martin Selle mit seinen interaktiven Veranstaltungen „Tatort Schreibtisch“, „Der Fluch des Zauberschwertes“ und „Achtung, fertig, los!-Das lustige Krimiduell“ auf Lese- und Schreibmotivation in Schulen, Büchereien spezialisiert („Methodisch und pädagogisch ein genialer Wurf.“-Jugendschriftenausschuss BLLV Bayern). Seine Krimiserie „CodeName SAM“ wurde beim Federhasenpreis prämiert und erscheint in verschiedenen Sprachen wie etwa Vietnamesisch..
Susanne Knauss, 1959 in Stuttgart geboren, schreibt und lebt in Linz. Das Hobby Schreiben begleitete sie stets auf ihrer internationalen Karriere als Touristikerin. Als Mutter eines einstmals lesefaulen Sohnes begann sie kurze, spannende Lern-Ratekrimis mit Nachhilfeeffekt in Deutsch zu schreiben. Es entstanden Bücher mit im Text eingearbeiteten Sprachrätseln wie: „Der Schattenmann“ und „Die Kapuzenmänner!“. Nach dem Motto: „Der Kommissar bist du!“ veranstaltet Susanne Knauss erfolgreich interaktive Lesungen an den Volksschulen in Österreich und Deutschland. Die Kinder werden zum sinnerfassenden Lesen motiviert und vertiefen so ganz nebenbei ihre Deutschkenntnisse..
Nina Dulleck, Jahrgang 1975, zeichnet, seit sie einen Stift halten kann. Sie ist verheiratet, hat drei Kinder und lebt in Rheinhessen inmitten von Kirschbaumplantagen und Weinbergen. Nina Dulleck wurde zweimal „entdeckt“. Zuerst von ihrer Grundschullehrerin, die sie davon in Kenntnis setzte, dass kommerzielle Geschäfte in der Schule verboten sind. Daraufhin musste Nina den Verkauf ihrer Bilder in der Klasse einstellen. Danach, mit 16 Jahren, von einem Verleger, der mit kommerziellen Geschäften keine Probleme hatte. Mittlerweile hat Nina Dulleck diverse Kinderbücher für verschiedene Verlage im In- und Ausland illustriert und stellt ihre Arbeiten bei Ausstellungen aus. Das von ihr illustrierte Buch "Brilli, das Küken" wurde 2010 mit dem Internationalen Dyslexia Quality Award ausgezeichnet. 2011 wurde "Glück gesucht" in Österreich zum "Buchliebling 2011". Das Cover von "Die kleine Dame" wurde von Librikon unter die fünf schönsten Cover des Jahres 2010 gewählt. Nina Dullecks stilistische Bandbreite erstreckt sich von der Bleistiftzeichnung über Ölpastell, Buntstift bis hin zu Acryl- und Mischtechniken, sowie digitaler Illustration.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 48
Altersempfehlung 7 - 9 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 01.06.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7074-1260-4
Verlag G&G Verlag, Kinder- und Jugendbuch
Maße (L/B/H) 24,5/17,7/1,3 cm
Gewicht 322 g
Abbildungen mit zahlreichen Illustrationen
Auflage 2. Auflage
Illustrator Nina Dulleck

Weitere Bände von Lesezug

mehr

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0