Racconti italiani del XX secolo

Italienischer Text mit deutschen Worterklärungen. B2 (GER)

Reclams Universal-Bibliothek Band 19796

Schulbuch (Taschenbuch)
Schulbuch (Taschenbuch)
8,30
8,30
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Beschreibung

Italienische Literatur in Reclams Roter Reihe: das ist der italienische Originaltext – mit Worterklärungen am Fuß jeder Seite, Nachwort und Literaturhinweisen.

Luigi Pirandello, Federigo Tozzi, Dino Buzzati, Vitaliano Brancati, Natalia Ginzburg, Cesare Pavese, Alberto Moravia, Elsa Morante, Leonardo Sciascia, Dacia Maraini, Luigi Malerba, Italo Calvino, Gianni Celati, Antonio Tabucchi und Sandro Veronesi sind die Autorinnen und Autoren, die in dieser Anthologie mit Erzählungen vertreten sind: die Crème der italienischen Literatur des 20. Jahrhunderts.

Italienische Lektüre: Niveau B2 (GER)

Produktdetails

ISBN 978-3-15-019796-7
Verkaufsrang 4746
Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 15.11.2010
Herausgeber Judith Krieg
Verlag Reclam, Philipp
Seitenzahl 256
Maße (L/B/H) 14,7/9,7/1,2 cm
Gewicht 124 g
Sprache Deutsch, Italienisch

Weitere Bände von Reclams Universal-Bibliothek

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • artikelbild-0
  • Vorbemerkung

    Luigi Pirandello
    Fuoco alla paglia

    Dino Buzzati
    I sette messaggeri

    Vitaliano Brancati
    La noia nel ’937

    Natalia Ginzburg
    Inverno in Abruzzo

    Cesare Pavese
    La giacchetta di cuoio

    Alberto Moravia
    Il biglietto falso

    Elsa Morante
    Il gioco segreto

    Leonardo Sciascia
    L’esame

    Dacia Maraini
    Le lenzuola di lino

    Luigi Malerba
    Le ruote della civiltà

    Italo Calvino
    Sul far del giorno

    Gianni Celati
    Come un fotografo è sbarcato nel Nuovo Mondo

    Antonio Tabucchi
    Piccoli equivoci senza importanza

    Sandro Veronesi
    Mulino Bianco

    Editorische Notiz
    Zu den Autorinnen und Autoren
    Textnachweise