Warenkorb
 

>> Großes Jubiläum, großartige Angebote. Feiern Sie mit und sparen Sie dabei.

Tödliches Rendezvous

Ein Wien-Krimi. Originalausgabe

Weitere Formate



Wiener Blut, Wiener Blut!


Die Enthüllungsjournalistin Hilde Jahn ist der Story ihres Lebens auf der Spur, nur leider wird das Treffen mit ihrem geheimnisvollen Informanten zu einem Rendezvous mit dem Tod. Ihre Assistentin Sarah Pauli übernimmt und stößt auf eine Geschichte über eine Reihe von mysteriösen Todesfällen unter Wiens Arbeitslosen. Doch je weiter ihre Recherchen fortschreiten, umso näher kommt ihr der Mörder …

Rezension
"Clevere Story mit spannend-humoristischem Aufbau - bitte mehr davon!" Stadtkurier am Sonntag
Portrait
Die Österreicherin Beate Maxian wurde in München geboren und verbrachte ihre Jugend in Bayern und im arabischen Raum, bevor sie sich in Österreich niederließ und sich verschiedenen Projekten im Film-, Medien- und Event-Bereich widmete. Neben der Kinderliteratur gilt die Leidenschaft der zweifachen Mutter dem Kriminalroman. Ihre in Wien angesiedelten Krimis um die Journalistin Sarah Pauli haben eine treue Leserschaft erobert und sind Bestseller in Österreich. Des Weiteren ist Beate Maxian die Initiatorin und Organisatorin des ersten österreichischen Krimifestivals: Krimi Literatur Festival.at
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 315
Erscheinungsdatum 14.03.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-47426-4
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 18,8/11,8/2,5 cm
Gewicht 258 g
Verkaufsrang 296
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,30
10,30
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Mysteriöse Todesfälle von arbeitslosen Frauen

Gerda Keinprecht, Thalia-Buchhandlung Liezen

Renate Gaber, 56, Autounfall, Fahrerflucht; Monika Breitmann, 45, erschossen; Inge Dorlosi, 52, Unfall/Selbstmord?; Brigitte Hauser, 52, Selbstmord?; Hilde Jahn, 42, erstochen,.... Bis auf das letzte Opfer haben die anderen etwas gemeinsam, allesamt waren sie arbeitslos und schwer vermittelbar. Hilde Jahn, Enthüllungsjournalistin des Wiener Boten, wird aufgrund ihres journalistischen Spürsinn's zum Opfer. Interessanter Wien Krimi!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
4
2
0
0
1

Top!
von einer Kundin/einem Kunden aus Wiener Neustadt am 19.04.2019

Die ermittelnde Journalistin ist sehr symphatisch beschrieben. Der Fall spannend. Viele wiener Plätze werden beschrieben, was mir sehr gefallen hat.

Guter Krimi in Wien
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 02.06.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Mir hat das Buch sehr gut gefallen, nur das Ende kam dann etwas schnell. Dies hätte man meiner Meinung nach noch besser ausführen können und es wären noch ein paar Seiten mehr zum Lesen, was ich sehr gerne getan habe.

Sarah Paulis erster Fall - sie packte mich von Anfang an!
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 09.11.2016
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Eine grandiose und spannende Story, abgerundet durch Wiener Lokalkolorit vom Feinsten! Ich habe wenige, aber dafür ausgesuchte LieblingsautorInnen - Beate Maxian gehört seit diesem Krimi dazu!