Meine Filiale

Betrogen / House of Night Bd. 2

House of Night

House of Night Band 2

Kristin Cast, P.C. Cast

(17)
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 11,40

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 8,99

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

€ 8,29

Accordion öffnen
  • Betrogen / House of Night Bd. 2

    4 CD (2010)

    Versandfertig in 1 - 2 Wochen

    € 8,29

    4 CD (2010)

Hörbuch-Download

€ 6,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Der 2. Band der großen Vampyr-Serie.
Zoey hat sich im House of Night eingelebt und gewöhnt sich an die enormen Kräfte, die ihr die Göttin Nyx verliehen hat. Endlich fühlt sie sich sicher und zu Hause, da passiert das Unfassbare: Menschliche Teenager werden getötet und alle Spuren führen zum House of Night. Als die Freunde aus ihrem alten Leben in höchster Gefahr schweben, ahnt Zoey, dass die Kräfte, die sie so einzigartig machen, eine Bedrohung sein können: für alle, die sie liebt.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 512 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 14 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 26.03.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783104006529
Verlag S. Fischer Verlag
Originaltitel Betrayed/House of Night 2
Dateigröße 1091 KB
Übersetzer Christine Blum
Verkaufsrang 5868

Weitere Bände von House of Night

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Sabrina Gander, Thalia-Buchhandlung Amstetten

Auch der 2. Band ist spannend und hält einige Überraschungen bereit. Besonders gut ist hier die Charakterentwicklung einiger Figuren gelungen.

Jungvampir in Nöten

Renate Strohmayer, Thalia-Buchhandlung Wien

Zoey Redbird hat sich endlich im House of Night eingelebt. Mit ihren Gaben, der Affinität zu allen Elementen und mit einem weiteren Tattoo von Nyx beschenkt, ist sie nun etwas ganz besonderes unter den Jungvampiren. Zum Glück hat sie gute Freunde, die ihr bei all ihren Veränderungen zur Seite stehen. Noch besteht ihre größte Sorge in ihrer eigenartigen Beziehung zu Heath und zu Erik, dem Traum der Schule. Doch dann überschlagen sich die Ereignisse. Es werden übel zugerichtete Teenager ermordet aufgefunden, und alles deutet auf das House of Night. Zoey spürt, dass sie und ihre Freunde in Gefahr schweben. Wird sie sie beschützen können, und vor allem um welchen Preis ?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
9
6
2
0
0

top
von einer Kundin/einem Kunden aus Poing am 05.12.2018

Meine Tochter ist total begeistert von dieser Buchreiche. Sehr spannend und sie kann es kaum erwarten den nächsten band zu lesen

Macht süchtig
von einer Kundin/einem Kunden am 04.01.2018

Nichts für schwache Nerven ;-) Ob alt, jung oder jugendlich, dieser Roman zieht jeden in den Bann...spätestens nach diesem Band! Weiter so und mehr davon !!!! Also an sich gebe ich allen der Reihe 5 Sterne, die sich zum Glück dank Weihnachts und Geburtstagsgeschenke in meinem Besitz nun im Bücherregal befinden! Und anscheindend ... Nichts für schwache Nerven ;-) Ob alt, jung oder jugendlich, dieser Roman zieht jeden in den Bann...spätestens nach diesem Band! Weiter so und mehr davon !!!! Also an sich gebe ich allen der Reihe 5 Sterne, die sich zum Glück dank Weihnachts und Geburtstagsgeschenke in meinem Besitz nun im Bücherregal befinden! Und anscheindend gibt es noch mehr Bänder die ich hier erst gesehen habe, die jedoch nicht zur eigentlichen ersten Reihe gehören wie zb. Lenobias Versprechen. Wieder eines was ich mir wünschen kann...hach, wundervoll!

Betrogen
von Kat B. aus Thun am 07.10.2015
Bewertet: Medium: Hörbuch (CD)

Band 2 der Reihe "House of Night" von P.C. und Kristin Cast. Die Jungvampirin Zoey Redbird gewöhnt sich langsam an ihr Leben im House of Night und an ihre Funktion als Anführerin der Töchter und Söhne der Dunkelheit. Doch plötzlich werden in der Umgebung menschliche Schüler entführt und alle Zeichen deuten auf das House of Ni... Band 2 der Reihe "House of Night" von P.C. und Kristin Cast. Die Jungvampirin Zoey Redbird gewöhnt sich langsam an ihr Leben im House of Night und an ihre Funktion als Anführerin der Töchter und Söhne der Dunkelheit. Doch plötzlich werden in der Umgebung menschliche Schüler entführt und alle Zeichen deuten auf das House of Night hin. Zu allem Übel kennt Zoey die entführten Jungs auch noch und taucht damit sofort auf dem Radar der Polizei auf. Als ihr Ex-Freund Heath entführt wird, beschliesst Zoey, unterstützt von ihren Freunden, sich auf die Suche nach ihm zu machen und kommt einem grausamen Geheimnis auf die Spur... Der zweite Band der mehrteiligen House of Night-Reihe hat mich als Hörbuch wieder gut unterhalten. Die Sprecherin ist gut geeignet für Jugendbücher, auch wenn sie manchmal etwas zu fröhlich vorgelesen hat, wenn es um ernstere Themen ging. Ansonsten ist eine gute Portion Humor vorhanden, was ich sehr geschätzt habe. Die Geschichte war wieder gut verständlich, aber ich fand gewisse Dialoge einfach zu plump und unbeholfen. Zoey Redbird wird immer wie selbstbewusster, was mir im Grossen und Ganzen gut gefällt, aber meiner Meinung nach etwas zu schnell passiert. Die Zufälle, die ihr im ganzen Buch zugute kommen, haben mich teilweise geärgert: Natürlich ist Zoey, die zwar immer noch irgendwie ein Bisschen Aussenseiterin ist, sehr begehrt bei den Jungs... sie datet - ganz klar - den schärfsten Jungvampir der Schule (wobei der auch noch übermässig poetisch und auch beschützend ist...), trifft sich nebenbei mit ihrem Ex Heath, der natürlich auch nicht die Finger lassen kann, und wie es der Zufall will ist da auch noch ein Lehrer, zu dem sie sich hingezogen fühlt - was scheinbar auf Gegenseitigkeit beruht. Natürlich sind Zoey's Kräfte die stärksten seit langem und sie ist echt DER Liebling der Göttin Nyx. Ach ja und ihre Freunde haben plötzlich auch ALLE eine starke Affinität zu einem Element - was sonst eigentlich eher selten ist, vor allem bei Jungs... All dies ist für mich ein dicker fetter Minuspunkt - ich mag es einfach nicht, wenn der Protagonistin alles in den Schoss fällt und sie nichts dafür tun muss. Die Männer in Zoey's Leben sind alle auf ihre ganz eigene Art perfekt, ihre Freunde ebenso. Genauer wird in "Betrogen" nicht auf die anderen Charaktere eingegangen, und so fehlt es ihnen eindeutig an Tiefe. Die Story an und für sich war oft sehr vorhersehbar - bis auf einen kleinen Punkt, der mich tatsächlich überrascht hat. 3,5 von 5 Sternen für diesen unterhaltsamen, aber etwas laschen zweiten Teil, der mich nicht vollständig überzeugen konnte und meiner Meinung nach nicht an den ersten Band rankommt


  • Artikelbild-0