>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Mord auf Raten

Kriminalroman

Peter-Brandt-Reihe 2

(11)
Als der Arzt Jürgen Kaufung erstochen in seiner Praxis aufgefunden wird, hat seine Umgebung keine Erklärung für den Mord. Hauptkommissar Peter Brandt von der Offenbacher Kripo übernimmt die Ermittlungen und hat bald einen ersten Verdächtigen: Kaufungs besten Freund, den Galeriebesitzer Klaus Wedel. Doch Brandt kann ihm nichts beweisen. Da wird kurze Zeit später auch Klaus Wedel umgebracht. Für Staatsanwältin Elvira Klein scheint der Fall mal wieder klar zu sein – im Gegensatz zu Peter Brandt, der sich erneut mit seiner Gegenspielerin anlegen muss ...

Mord auf Raten von Andreas Franz: Spannung pur im eBook!
Portrait
Andreas Franz’ große Leidenschaft war von jeher das Schreiben. Bereits mit seinem ersten Erfolgsroman JUNG, BLOND, TOT gelang es ihm, unzählige Krimileser in seinen Bann zu ziehen. Seitdem folgte Bestseller auf Bestseller, die ihn zu Deutschlands erfolgreichstem Krimiautor machten. Seinen ausgezeichneten Kontakten zu Polizei und anderen Dienststellen ist die große Authentizität seiner Kriminalromane zu verdanken. Andreas Franz starb im März 2011.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Erscheinungsdatum 20.11.2009
Sprache Deutsch
EAN 9783426559680
Verlag Knaur eBook
Dateigröße 706 KB
Verkaufsrang 21.248
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Mord auf Raten

Mord auf Raten

von Andreas Franz
eBook
9,99
+
=
Schrei der Nachtigall

Schrei der Nachtigall

von Andreas Franz
(13)
eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Peter-Brandt-Reihe

  • Band 1

    20423075
    Tod eines Lehrers
    von Andreas Franz
    (20)
    eBook
    9,99
  • Band 2

    20423286
    Mord auf Raten
    von Andreas Franz
    eBook
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    20423020
    Schrei der Nachtigall
    von Andreas Franz
    (13)
    eBook
    9,99
  • Band 5

    25931905
    Teufelsleib
    von Andreas Franz
    (19)
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
5
3
3
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 14.09.2017
Bewertet: anderes Format

Das Opfer ist ein Prominentenarzt, der unter Behandlung, gerade der weiblichen Patienten, etwas anderes versteht, als der Eid des Hippokrates vorsieht. Man erntet, was man sät ;-)

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Sehr spannender Krimi !!

Band 2
von Blacky am 19.01.2014
Bewertet: Hörbuch (CD)

Als der Arzt Jürgen Kaufung erstochen in seiner Praxis aufgefunden wird, hat seine Umgebung keine Erklärung für den Mord, denn Kaufung war allseits Beliebt - vor allem bei den Frauen. Hauptkommissar Peter Brandt von der Offenbacher Kripo übernimmt die Ermittlungen und hat bald einen ersten Verdächtigen: Kaufungs bester Freund,... Als der Arzt Jürgen Kaufung erstochen in seiner Praxis aufgefunden wird, hat seine Umgebung keine Erklärung für den Mord, denn Kaufung war allseits Beliebt - vor allem bei den Frauen. Hauptkommissar Peter Brandt von der Offenbacher Kripo übernimmt die Ermittlungen und hat bald einen ersten Verdächtigen: Kaufungs bester Freund, der Galeriebesitzer Klaus Wedel. Doch Brandt kann ihm nichts beweisen. Da wird kurze Zeit später auch Klaus Wedel umgebracht. Besteht ein Zusammenhang zwischen den beiden Morden? Wieder ein sehr spannender Krimi von Andreas Franz. Was hinter diesen Morden steckt ist für den Kommissar auf den ersten Blick nicht zu erkennen und absolut ungeheuerlich. Und dennoch kommt man als Leser nicht umhin, darüber nachzudenken, dass es solche Menschen wahrscheilnlich auch im "richtigen Leben" gibt. Reihenfolge der "Peter Brandt" Bücher: 1. Tod eines Lehrers 2. Mord auf Raten 3. Schrei der Nachtigall 4. Das Todeskreuz 5. Teufelsleib