Warenkorb

>>Jedes Türchen ein Schnäppchen - Entdecken Sie täglich ein neues eBook-Angebot**

Der Schwarm

Roman

Das Meer schlägt zurück - in Frank Schätzings meisterhaftem Thriller erwächst der Menschheit eine unvorstellbare Bedrohung aus den Ozeanen.

Frank Schätzing inszeniert die weltweite Auflehnung der Natur gegen den Menschen. Ein globales Katastrophenszenario zwischen Norwegen, Kanada, Japan und Deutschland, und ein Roman voller psychologischer und politischer Dramen mit einem atemberaubenden Schluss. Ein Fischer verschwindet vor Peru, spurlos. Ölbohrexperten stoßen in der norwegischen See auf merkwürdige Organismen, die hunderte Quadratkilometer Meeresboden in Besitz genommen haben. Währenddessen geht mit den Walen entlang der Küste British Columbias eine unheimliche Veränderung vor. Nichts von alledem scheint miteinander in Zusammenhang zu stehen. Doch Sigur Johanson, norwegischer Biologe und Schöngeist, glaubt nicht an Zufälle. Auch der indianische Walforscher Leon Anawak gelangt zu einer beunruhigenden Erkenntnis: Eine Katastrophe bahnt sich an. Doch wer oder was löst sie aus? Während die Welt an den Abgrund gerät, kommen die Wissenschaftler zusammen mit der britischen Journalistin Karen Weaver einer ungeheuerlichen Wahrheit auf die Spur.

Das globale Katastrophenszenario, das Frank Schätzing Schritt für Schritt mit beklemmender Logik entfaltet, ist von erschreckender Wahrscheinlichkeit. Es basiert auf so genauen naturwissenschaftlichen und ökologischen Recherchen, dass dieser Roman weit mehr ist als ein großartig geschriebener, spannungsgeladener Thriller. Das Buch stellt mit großer Dringlichkeit die Frage nach der Rolle des Menschen in der Schöpfung. Mit Der Schwarm, seinem sechsten Buch, hat sich der Kölner Bestsellerautor Frank Schätzing in die erste Reihe großer internationaler Thriller-Autoren geschrieben. Ein seltenes Ereignis in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur.
Rezension
»Dieses Buch kommt wie ein Tsunami daher [...] vermag den Leser von Beginn an zu faszinieren.«
Portrait

Frank Schätzing, geboren 1957 in Köln, veröffentlichte 1995 den historischen Roman »Tod und Teufel«, der zunächst zum regionalen, später bundesweit zum Bestseller avancierte. Nach zwei weiteren Romanen und einem Band mit Erzählungen sowie dem Thriller »Lautlos« erschien im Frühjahr 2004 der Roman »Der Schwarm«, der seit Erscheinen eine Gesamtauflage von 4,5 Millionen Exemplaren erreicht hat und weltweit in 27 Sprachen übersetzt wurde. Es folgten die internationalen Bestseller »Limit« (2009) und »Breaking News« (2014). Im Frühjahr 2018 erschien Frank Schätzings neuer Thriller »Die Tyrannei des Schmetterlings«. Frank Schätzing lebt und arbeitet in Köln.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 1008 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 21.09.2009
Sprache Deutsch
EAN 9783462300260
Verlag Kiepenheuer & Witsch
Dateigröße 4630 KB
Verkaufsrang 77
eBook
eBook
4,69
bisher 9,49
*befristete Preissenkung des Verlages.   Sie sparen : 50  %
4,69
bisher 9,49 *befristete Preissenkung des Verlages.

Sie sparen : 50 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Kerstin Köck, Thalia-Buchhandlung Wien

Eine spannende Mischung aus locker-flockigem Krimi und handfester Science-Fiction. Sprachlich vielleicht nicht gerade herausragend, aber solide und unterhaltsam erzählt.

Das Meer schlägt zurück

Gregor Schwarzenbrunner, Thalia-Buchhandlung Linz, Zentrale

Scheinbar auf der ganzen Welt, haben die Bewohner des Meeres es auf die Menschheit abgesehen. Wale und Orcas greifen Menschen an, Fischer trauen sich nicht mehr aufs Meer hinaus. Was steckt hinter den Würmern, die anscheinend ganze Methanvorräte im Meer vor Norwegen auffressen? Und was haben explodierende Hummer in Frankreich damit zu tun? Frank Schätzing hat mit seinem Roman nicht nur einen erstklassigen Thriller geschrieben. Seine Beschreibungen des Ozeans und der Tiefsee, entführt den Leser in eine phantastische Unterwasserwelt. Die Kapitel sind aus den verschiedenen Perspektiven der Hauptprotagonisten geschrieben. Der Leser hat schnell einen Überblick über die einzelnen Handlung-stränge, die einem fulminanten Ende entgegensteuern.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
219 Bewertungen
Übersicht
149
44
14
7
5

von einer Kundin/einem Kunden am 12.10.2019
Bewertet: anderes Format

Topaktueller Umweltthriller und spannend bis zur letzten Seite.

Spannend bis zum Schluss
von einer Kundin/einem Kunden aus Bern am 09.07.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Wissenschaftlich fundiertes kombiniert mit Science Fiction. Spannend und Abwechslungsreich auch mit der aktuellen Klimadebatte wieder Top-Aktuell.

Gut, aber fast schon zu langatmig
von einer Kundin/einem Kunden aus Hannover am 27.05.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Wäre das Buch nicht "maritim" ausgelegt, hätte ich es wohl nicht beendet. Im Grunde super toll und für Bücher-Hardliner mit Sicherheit bombe. Aber mir ist die Geschichte viel zu ausgeschmückt und zu langatmig. Sie hat zwar ordentlich Höhepunkte, das wäre aber glaube ich auch auf 500 Seiten gegangen. Ein 1000Seiter überfordert mi... Wäre das Buch nicht "maritim" ausgelegt, hätte ich es wohl nicht beendet. Im Grunde super toll und für Bücher-Hardliner mit Sicherheit bombe. Aber mir ist die Geschichte viel zu ausgeschmückt und zu langatmig. Sie hat zwar ordentlich Höhepunkte, das wäre aber glaube ich auch auf 500 Seiten gegangen. Ein 1000Seiter überfordert mich fast immer. Ansonsten ein tolles Buch. Bin im Grunde froh, es gelesen zu haben.