Das Glasbild in der Architektur. Architectural Stained Glas

Mit e. Vorw. v. Thomas S. Buechner. Interview v. Bert Hauser. Text dtsch.-engl.

Hans G. Stockhausen, Peter Schmitt

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
45,99
45,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 1 - 2 Wochen Versandkostenfrei
Versandfertig in 1 - 2 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Je mehr der Leser und Betrachter der Bücher sich Zeit nimmt, desto mehr wird er bereichert. [Neue Zürcher Zeitung]

Glas als Material für Bilder, die vom Licht leben, sich im und mit dem Licht farbig verändern: Hans Gottfried von Stockhausen hat damit ein im 20. Jahrhundert einmaliges Lebenswerk geschaffen.

Nach 1945 kam mit der Wiederherstellung alter Kirchenfenster und mit dem Bedürfnis nach neuen Fenstern auf die Künstler eine ungeahnte Herausforderung zu. Von Stockhausen, 1920 im Hessischen geboren, studierte ab 1947 in Stuttgart bei Yelin Glasmalerei und bei Meid Zeichnung. Er vertraut vor allem »auf das Licht, das die Farbe durch den Raum trägt und zu einer immateriellen Kraft werden läßt«. Diese Kraft hilft Grenzen zu überwinden, so im Ulmer Münster (1955 – 56), wo er (1986) mit dem Israel-Fenster an die Leiden in Treblinka, Auschwitz und Bergen-Belsen erinnert hat. Die »Werke der Barmherzigkeit« sind immer wieder begleitendes Thema. In architektonisch vorgegebenen Situationen und in seinen »freien« Glasgemälden richtet Stockhausen sich primär nach dem Inhalt (wie beim Felix- Mendelssohn-Bartholdy-Fenster [1997] in der Leipziger Thomaskirche): Raum und Zeit wird für ihn zur Einheit, Weite damit erfahrbar.

Publikationen zur deutschen Glasmalerei, dem wohl bedeutendsten Beitrag des Landes zur internationalen Glaskunst, sind nicht allzu zahlreich. Umso wichtiger ist das Erscheinen zweier Bücher, die sich mit dem Lebens werk einer der großen Leitfiguren dieser Kunst, des nun mehr 82-jährigen Hans Gottfried von Stockhausen, auseinandersetzen. Die beiden Bände sind aufeinander bezogen, bilden jedoch jeder eine geschlossene Einheit. [Neues Glas]

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 80
Erscheinungsdatum 31.10.2002
Sprache Deutsch, Englisch
ISBN 978-3-7774-8860-8
Verlag Hirmer
Maße (L/B/H) 24/30,5/0 cm
Gewicht 1720 g
Abbildungen 144 farbigen Tafeln mit 196 Abbildungen, 10 schwarz-weiße Abbildungen
Auflage 1

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0