Warenkorb
 

Wir Ertrunkenen

Roman

Carsten Jensen erzählt in „Wir Ertrunkenen“ von Menschen, deren Leben vom Meer bestimmt ist: von Männern, die ihrer Sehnsucht nach Freiheit und Abenteuer folgen, und von Frauen, die dem Meer, das ihnen die Männer und Söhne raubt, den Kampf ansagen.
„Wir Ertrunkenen“ ist ein pralles, buntes Buch voller phantastischer, komischer und nachdenklicher Geschichten.

Portrait
Carsten Jensen, geboren 1952, wuchs in Marstal auf der dänischen Insel Æro auf. Er studierte in Kopenhagen Literaturwissenschaft und arbeitet seither als Journalist und Kritiker. Er gilt als einer der profiliertesten Essayisten Dänemarks. Sein literarisches Schaffen begann er Mitte der neunziger Jahre. Mit "Wir Ertrunkenen", seinem dritten Roman, gelang ihm ein internationaler Bestseller.

Carsten Jensen wurde 2009 mit dem Olof Palme Preis ausgezeichnet.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 816 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.03.2009
Sprache Deutsch
EAN 9783641011765
Verlag Albrecht Knaus Verlag
Dateigröße 4348 KB
Übersetzer Ulrich Sonnenberg
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
24 Bewertungen
Übersicht
20
1
1
2
0

Lektüre auch für Landratten...
von einer Kundin/einem Kunden am 06.06.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Im Fokus liegt das dänische Seefahrerstädchen Marstal, es geht um die Jahre 1848-1945 und um das Schicksal Generationen von Seeleuten, die monatelang auf den Meeren unterwegs sind und das ihrer Angehörigen, die jedes Mal mit voller Sorge zurückbleiben. Ein toller und gut recherchierter Geschichts- und Abenteuerroman für alle Leser... Im Fokus liegt das dänische Seefahrerstädchen Marstal, es geht um die Jahre 1848-1945 und um das Schicksal Generationen von Seeleuten, die monatelang auf den Meeren unterwegs sind und das ihrer Angehörigen, die jedes Mal mit voller Sorge zurückbleiben. Ein toller und gut recherchierter Geschichts- und Abenteuerroman für alle Leser von Herman Melville oder Jack London.

Seefahrerromantik
von einer Kundin/einem Kunden am 19.04.2010
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Der Roman schildert fesselnd das Leben von vier Personen und erzählt uns gleichzeitig die Geschichte der dänischen Hafenstadt Marstal vom Krieg Holstein - Dänemark 1848 bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges. Hauptpersonen sind Laurids Madsen, der Sohn Albert, eine junge Witwe und ihr Sohn Knud. Abwechselnd spielen die Geschichten an... Der Roman schildert fesselnd das Leben von vier Personen und erzählt uns gleichzeitig die Geschichte der dänischen Hafenstadt Marstal vom Krieg Holstein - Dänemark 1848 bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges. Hauptpersonen sind Laurids Madsen, der Sohn Albert, eine junge Witwe und ihr Sohn Knud. Abwechselnd spielen die Geschichten an Land oder auf See. Manchmal konnte ich herzhaft lachen und dann wieder voller Mitgefühl heulen. Abenteuer, wie das Leben sie schrieb ... von Schrumpfköpfen, Kannibalen, Südsee bis hin zu James Cook. Die Palette ist wirklich breit, aber das Buch ist auch sehr umfangreich. Ein Muß für jeden, der Abenteuerromantik mag.

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Veränderung und Fortschritt: über Generationen hinweg begleitet dieser Seefahrerroman die Bewohner eines Küstenstädtchen in Dänemark. Fesselnd von der ersten Seite an!