Warenkorb
 

>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Geständnis auf Raten

Kolumnen

edition suhrkamp 1374

»Ich glaube, die Sprache kann man alles fragen. Wenn ich wissen will, was etwas wert ist, lasse ich seine Sprache auf mich wirken.« Äußerungen dieser Art, in denen Walser seine Einstellung zur Welt, zu den Menschen aufdeckt, seine Innenwelt mit der Außenwelt vergleicht, finden sich in fast jedem Artikel. Dadurch wird ihre eigentliche Funktion deutlich: sie sind ein Geständnis auf Raten.

Portrait

Martin Walser wurde am 24. März 1927 in Wasserburg am Bodensee geboren. Nach seinem Arbeitsdienst erlebte er das Ende des Zweiten Weltkrieges von 1944 bis 1945 als Soldat der Wehrmacht. Nach Kriegsende machte er 1946 in Lindau am Bodensee-Gymnasium das Abitur und studierte an den Universitäten Regensburg und Tübingen Literaturwissenschaft, Geschichte und Philosophie. Mit einer Dissertation zu Franz Kafka wurde er 1951 in Tübingen promoviert. Von 1949 bis 57 arbeitete er beim Süddeutschen Rundfunk. In dieser Zeit unternahm er Reisen für Funk und Fernsehen nach Italien, Frankreich, England, CSSR und Polen und schrieb erste Hörspiele.1950 heiratete er Katharina Neuner-Jehle. Aus dieser Ehe gingen die Töchter Franziska, Alissa, Johanna und Theresia hervor. Seit 1953 wurde Walser regelmäßig zu den Tagungen der Gruppe 47 eingeladen, die ihn 1955 für die Erzählung Templones Ende auszeichnete. Sein erster Roman Ehen in Philippsburg erschien 1957 und wurde ein großer Erfolg. Walser lebte von da an mit seiner Familie als freier Schriftsteller erst in Friedrichshafen und dann in Nußdorf am Bodensee.

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 103
Erscheinungsdatum 26.05.1986
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-11374-5
Verlag Suhrkamp Verlag AG
Maße (L/B/H) 17,7/10,8/0,9 cm
Gewicht 95 g
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
4,70
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von edition suhrkamp mehr

  • Band 1368

    11056919
    Roth, F: einzige Geschichte
    von Friederike Roth
    Buch
    2,00
  • Band 1372

    1923806
    Ohneland
    von Robert Schindel
    Buch
    5,20
  • Band 1373

    3069034
    Liebe Not
    von Hans-Ulrich Treichel
    Buch
    12,40
  • Band 1374

    1932539
    Geständnis auf Raten
    von Martin Walser
    Buch
    4,70
    Sie befinden sich hier
  • Band 1375

    3002061
    Kopernikanische Mobilmachung und ptolemäische Abrüstung
    von Peter Sloterdijk
    Buch
    8,80
  • Band 1377

    3105978
    Die Unhintergehbarkeit von Individualität
    von Manfred Frank
    Buch
    9,30
  • Band 1391

    20780509
    Krankheit ist ohne Politik nicht heilbar
    von Hans-Ulrich Deppe
    Buch
    9,99

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.