>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Alles wegen Werner

Roman

(13)
Die miserable Ehe der fünfzigjährigen Clara endet mit einem Knall, Ehemann Werner hat sie vor die Tür gesetzt. Was ihr noch geblieben ist, sind Verzweiflung, Rotwein und ein übergewichtiger Hund. Kann es ein Leben jenseits von Werner geben? Mit viel Selbstironie und ein paar guten Freunden macht sich Clara auf die Suche danach.
Für Clara wird ein Alptraum wahr, als Ehemann Werner sich in eine junge Brasilianerin verliebt und nach dreißig Jahren die Scheidung verlangt. Na gut, die Ehe war eine Katastrophe und Clara konnte das Leben an Werners Seite nur mit viel Alkohol ertragen, aber was soll jetzt aus ihr werden? Ohne die Luxusvilla an der portugiesischen Algarve, ohne richtigen Beruf, ohne Mann? Verzweifelt nimmt sie Zuflucht in einem Häuschen irgendwo im einsamen Alentejo, bunkert Rotwein, Zigaretten und Hundefutter für den treuen Tom und gibt sich ihrem Kummer hin. Da kommt Hilfe von unerwarteter Seite, und auf einmal sieht Clara ein Licht am Horizont. Ein hinreißend komischer Roman über eine Frau, die durch den größten anzunehmenden Unfall in ihrem Leben zu sich selbst findet.
Portrait
Die gelernte Journalistin Bettina Haskamp, Jahrgang 1960, entschied sich nach einer dreijährigen Segelreise endgültig für ein Leben außerhalb eines festen Korsetts. Seit 2007 schreibt sie erfolgreich Romane. Sie lebt mit Mann, Hunden und Katzen in Portugal und Hamburg.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 240
Erscheinungsdatum 10.03.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-28184-1
Verlag Ullstein Verlag
Maße (L/B/H) 19/12/2,2 cm
Gewicht 228 g
Auflage 10. Auflage
Buch (Taschenbuch)
10,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Alles wegen Werner

Alles wegen Werner

von Bettina Haskamp
(13)
Buch (Taschenbuch)
10,30
+
=
Hart aber Hilde

Hart aber Hilde

von Bettina Haskamp
(10)
Buch (Taschenbuch)
9,30
+
=

für

19,60

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
3
5
5
0
0

Der Mann ist an allem schuld
von HK1951/trucks am 24.05.2016

Jedenfalls sieht das für Clara anfangs so aus, als Ehemann Werner sich in eine junge Brasilianerin verliebt und nach dreißig Jahren die Scheidung verlangt. Na gut, die Ehe war eine Katastrophe und Clara konnte das Leben an Werners Seite nur mit viel Alkohol ertragen, aber was soll jetzt aus... Jedenfalls sieht das für Clara anfangs so aus, als Ehemann Werner sich in eine junge Brasilianerin verliebt und nach dreißig Jahren die Scheidung verlangt. Na gut, die Ehe war eine Katastrophe und Clara konnte das Leben an Werners Seite nur mit viel Alkohol ertragen, aber was soll jetzt aus ihr werden? Werner war nicht eben der ideale Partner, doch ohne ihn und ihr gewohntes Luxusleben fehlt ihr dann doch etwas, sie weiß nichts mit sich anzufangen... Samt übergewichtigem Hund flieht sie in ein kleines Häuschen und merkt bald, dass Hilfe naht... Mit Hilfe von Freunden sucht Clara nach ihrem eigenen Leben, nicht dem mit Werner. Nur ihres. Wird sie es finden ? Gar zu sich selbst finden ? Selbstironisch, schräg, herrlich komisch und mit einem Augenzwinkern, so würde ich „Alles wegen Werner“ von Bettina Haskamp beschreiben. Typische „Frauenliteratur“, wenn man es in eine Schublade packen möchte, aber das soll ja den Inhalt keinesfalls abwerten, im Gegenteil. Mir hat das Buch sehr gut gefallen, auch wenn Clara so gar nichts von mir hat. Ich konnte trotzdem Vieles nachvollziehen und bin ihr gerne auf ihrem Weg gefolgt.

Der Mann ist an allem schuld
von HK1951/trucks am 13.05.2016

Jedenfalls sieht das für Clara anfangs so aus, als Ehemann Werner sich in eine junge Brasilianerin verliebt und nach dreißig Jahren die Scheidung verlangt. Na gut, die Ehe war eine Katastrophe und Clara konnte das Leben an Werners Seite nur mit viel Alkohol ertragen, aber was soll jetzt aus... Jedenfalls sieht das für Clara anfangs so aus, als Ehemann Werner sich in eine junge Brasilianerin verliebt und nach dreißig Jahren die Scheidung verlangt. Na gut, die Ehe war eine Katastrophe und Clara konnte das Leben an Werners Seite nur mit viel Alkohol ertragen, aber was soll jetzt aus ihr werden? Werner war nicht eben der ideale Partner, doch ohne ihn und ihr gewohntes Luxusleben fehlt ihr dann doch etwas, sie weiß nichts mit sich anzufangen... Samt übergewichtigem Hund flieht sie in ein kleines Häuschen und merkt bald, dass Hilfe naht... Mit Hilfe von Freunden sucht Clara nach ihrem eigenen Leben, nicht dem mit Werner. Nur ihres. Wird sie es finden ? Gar zu sich selbst finden ? Selbstironisch, schräg, herrlich komisch und mit einem Augenzwinkern, so würde ich „Alles wegen Werner“ von Bettina Haskamp beschreiben. Typische „Frauenliteratur“, wenn man es in eine Schublade packen möchte, aber das soll ja den Inhalt keinesfalls abwerten, im Gegenteil. Mir hat das Buch sehr gut gefallen, auch wenn Clara so gar nichts von mir hat. Ich konnte trotzdem Vieles nachvollziehen und bin ihr gerne auf ihrem Weg gefolgt.

Mit Herz in ein neues Leben
von Bücherzeit am 11.01.2012

Bettina Haskamp entführt den Leser mit ihrem Roman „Alles wegen Werner“ an die portugiesische Algarve. Doch die äußerliche Idylle trügt: Gewohnheit und Verletzungen dominieren das Eheleben. Das selbst zerstörerische Eheleben von Clara und Werner im paradiesischen Häuschen in Portugal hat jedoch ein jähes Ende, als Werner nach einem Brasilienurlaub... Bettina Haskamp entführt den Leser mit ihrem Roman „Alles wegen Werner“ an die portugiesische Algarve. Doch die äußerliche Idylle trügt: Gewohnheit und Verletzungen dominieren das Eheleben. Das selbst zerstörerische Eheleben von Clara und Werner im paradiesischen Häuschen in Portugal hat jedoch ein jähes Ende, als Werner nach einem Brasilienurlaub wegen einer Beziehung zu einer schönen Brasilianerin die Scheidung fordert. Clara muss sich und ihr Leben neu finden, nachdem sie sich längst in den festgefahrenen Bahnen ihrer 30jährigen Ehe, im Alkohol und in einem Zustand innerer Leere verloren hat. Ihre Selbsterfahrung stürzt sie in neue Abenteuer im portugiesischen Alentejo. Wie wird ihr ihr Neuanfang gelingen? Clara mit ihrer chaotisch und teilweise eigenbrödlerischen Art wird für den Leser schnell zu einer vertrauten Hauptfigur, mit der man durch die ehrlichen Gedankenverläufe weinen, schmunzeln, sich ärgern, einfach mitfühlen kann. Mit ihr zusammen durchlebt der Leser die menschlichen Höhen und Tiefen des Lebens, entwickelt nach und nach einen Blick für das Schöne und Wichtige im Leben und findet Mut für neue Herausforderungen. Das Buch ist sehr leicht zu lesen, unterhaltsam und wortwitzig und fesselt mit seiner humorvollen Art. Die menschlichen Schwächen und Stärken der Hauptfiguren werden realistisch und mit einer großen Portion Humor dargestellt. Insbesondere das Titelbild führt bereits in Zusammenschau mit dem Inhalt des Romans zu einem ersten Schmunzeln, wobei die überspitzte Darstellung zwar nicht zur Beschreibung der Figuren, aber zum humorvollen Gehalt des Buches blendend passt und gut auf das Buch einstimmt. Insgesamt vergebe ich deshalb aufgrund der sehr guten Unterhaltung fünf Sterne.