Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

>>Bis zu 80% sparen** - Alles muss raus

Hummeldumm (DAISY Edition)

Der Hörbuch

»Das ist eine DAISY-Ausgabe, ein Hörbuch in einem speziellen MP3-Format. Verpackt ist es in einer Amaray/DVD-Box mit Punktschriftaufkleber für Blinde und Sehbehinderte Hörer. Das Hörbuch gibt es darüber hinaus inhaltsgleich auch in einer Audio-CD-Ausgabe.«

Der Jaud liest das Roman

»Sitzreihe 12 war die letzte, die zwischen Tortellini und Hühnchen wählen durfte. Ich saß in Reihe 13. Schon auf dem Hinflug hätte mir klar sein können, dass der Jahresurlaub zum Albtraum wird.«

Wer an allem schuld ist, ist für Matze sowieso klar: seine Freundin Sina. Während er in endlosen Verhandlungen die neue Eigentumswohnung klargemacht hat, sollte sie einfach nur »irgendwas« buchen. Hat sie auch. Doch musste dieses »irgendwas« ausgerechnet eine zweiwöchige Gruppenreise durch Namibia sein, ein Land, in dem jede hüftkranke Schildkröte schneller ist als das Internet? Was hat er denn verbrochen, dass man ihn nun täglich in einen Kleinbus voller Bekloppter sperrt, um ihn dann zu österreichischen Schlagern über afrikanische Schotterpisten zu rütteln? Und warum stolpert er bei minus zwei Grad in einem albernen Wanderhut über die Dünen der Kalahari, statt auf Mallorca ein Bierchen zu schlürfen? Als Matze dann noch daran erinnert wird, dass die sicher geglaubte Wohnung an andere Käufer geht, wenn er nicht sofort die fünftausend Euro Reservierungsgebühr überweist, hat er gleich noch drei neue Probleme: Das nächste Internetcafé ist fünfhundert Kilometer entfernt, der Handyakku plattgedaddelt und das einzige Ladegerät fest in österreichischer Hand.

»Ich drücke meine Nase ans Busfenster und blicke hinaus ins weite Land. Die Namibier winken uns und lachen. Klar lachen sie, sie sind ja frei. Wir nicht. Wir sind die in Blech gepackte Rache für die deutsche Kolonialzeit.«

DAISY steht für Digital Accessible Information System und ist der Name eines weltweiten Standards für Multimedia-Dokumente. Die DAISY-Hörbücher des Argon-Verlages verbinden Hörbücher im MP3-Format mit Textelementen des Booklets. Ein DAISY-Hörbuch besitzt weitreichende Navigationsmöglichkeiten: Der Benutzer kann etwa von Kapitel zu Kapitel oder von Satz zu Satz springen. Dabei kann die Sprechgeschwindigkeit reguliert werden, der Benutzer kann zudem beliebig viele Lesezeichen platzieren. DAISY-Hörbücher können entweder mit einem speziellen Abspielgerät oder über den Computer genutzt werden: Die Softwares DAISY-Leser und Max DaisyPlayer sind Freewares und auf dieser CD enthalten. Die meisten handelsüblichen MP3-Player spielen DAISY-Hörbücher ebenfalls ab, allerdings ohne DAISY-Funktionalität.
Portrait
Tommy Jaud wurde im fränkischen Schweinfurt geboren. Nach dem Abitur begann er seine Karriere zunächst bei McDonald’s (zuständig für McRib), entschied sich nach zwei Tagen aber doch für ein Germanistikstudium. Sobald die "Wochenshow" und "Ladykracher" ihn besser bezahlten als die Otto-Friedrich-Universität Bamberg, brach er das Studium ab und zog nach Köln. 2004 schrieb er seinen ersten Roman "Vollidiot". Warum, weiß er bis heute nicht. In den folgenden Jahren erschienen "Resturlaub. Das Zweitbuch", die "Vollidiot"-Fortsetzung "Millionär" und "Hummeldumm". Tommy Jaud entwickelte auch die Drehbücher zu den Kino-Komödien "Vollidiot", "Resturlaub" und dem TV-Film "Zwei Weihnachtsmänner". "Überman. Der Roman" ist der dritte und letzte Teil seiner Simon-Peters-Reihe. Fasziniert von amerikanischen Bierfesten und Ratgeber-Büchern, aber auch schwer irritiert vom gesellschaftlichen Trend des maßlosen Müssens, entschloss sich Jaud 2014, eine Ratgeber-Parodie kalifornischer Prägung zu erfinden. Wenn er nicht gerade fränkisches Bier in Paso Robles ausschenkt, lebt, feiert und arbeitet Tommy Jaud in Köln und Bamberg.

Tommy Jaud wurde im fränkischen Schweinfurt geboren. Nach dem Abitur begann er seine Karriere zunächst bei McDonald’s (zuständig für McRib), entschied sich nach zwei Tagen aber doch für ein Germanistikstudium. Sobald die "Wochenshow" und "Ladykracher" ihn besser bezahlten als die Otto-Friedrich-Universität Bamberg, brach er das Studium ab und zog nach Köln. 2004 schrieb er seinen ersten Roman "Vollidiot". Warum, weiß er bis heute nicht. In den folgenden Jahren erschienen "Resturlaub. Das Zweitbuch", die "Vollidiot"-Fortsetzung "Millionär" und "Hummeldumm". Tommy Jaud entwickelte auch die Drehbücher zu den Kino-Komödien "Vollidiot", "Resturlaub" und dem TV-Film "Zwei Weihnachtsmänner". "Überman. Der Roman" ist der dritte und letzte Teil seiner Simon-Peters-Reihe. Fasziniert von amerikanischen Bierfesten und Ratgeber-Büchern, aber auch schwer irritiert vom gesellschaftlichen Trend des maßlosen Müssens, entschloss sich Jaud 2014, eine Ratgeber-Parodie kalifornischer Prägung zu erfinden. Wenn er nicht gerade fränkisches Bier in Paso Robles ausschenkt, lebt, feiert und arbeitet Tommy Jaud in Köln und Bamberg.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium CD
Sprecher Tommy Jaud
Anzahl 1
Erscheinungsdatum 12.05.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783839850213
Reihe DAISY Edition
Verlag Argon
Auflage 1. Auflage
Spieldauer 336 Minuten
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
13,69
13,69
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Bettina Rigler, Thalia-Buchhandlung Wiener Neustadt

Eine tolle Sommerlektüre, gewürzt mit dem typischen Humor von Tommy Jaud. Lesenswert!

Handywahn im Urlaub

Markus Bergmann, Thalia-Buchhandlung Villach

Das Hörbuch war sehr unterhaltsam anzuhören, vor allem weil die Sprecher ihren Job sehr gut machen und die Charaktere dadurch sehr amüsant anzuhören sind. Die Geschichte handelt über eine herrlich chaotische Busreise in Namibia , wo u.a. der dringend gebrauchte Internetzugang einen ganz schönen Stress auslösen kann.... Viel Spass!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
198 Bewertungen
Übersicht
129
45
14
3
7

Super lustig
von einer Kundin/einem Kunden aus Berkheim am 27.01.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Dieses Buch habe ich bereits zum 3. mal gelesen. Es ist immer wieder empfehlenswert. Super lustig. Eine Reisegruppe mit sovielen veschiedenen Charakteren. Man findet sich wieder.

Wer wissen möchte,
von einer Kundin/einem Kunden aus S-H am 08.10.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

wie eine reisende ‚Gurkentruppe‘ nebst einer nervenden und intriganten ‚Kasurrunguta‘ dem Hauptakteur durch Vorenthaltung eines passenden Reiseadapters das Leben in der namibischen Wüste zur Hölle bereiten kann, der sollte dieses kurzweilige und humorvolle Buch lesen. Die verschiedenen Charaktere und deren unterschiedlicher Di... wie eine reisende ‚Gurkentruppe‘ nebst einer nervenden und intriganten ‚Kasurrunguta‘ dem Hauptakteur durch Vorenthaltung eines passenden Reiseadapters das Leben in der namibischen Wüste zur Hölle bereiten kann, der sollte dieses kurzweilige und humorvolle Buch lesen. Die verschiedenen Charaktere und deren unterschiedlicher Dialekte im geschriebenen Wort sind nicht nur ‚a bikkie‘ lesenswert sondern vortrefflich gelungen. Manch einer wird sich selbst, oder auf anderen Reisen erlebter Mitreisenden, in diesem Buch wiedererkennen. Nur Bahee und Carlos, die sollte man wohl persönlich erlebt haben dürfen, um wirklich mitreden zu können.

Humorvoll
von einer Kundin/einem Kunden am 08.08.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Wer ein Buch sucht, das amüsant, leicht und unkompliziert ist, findet hier genau das richtige. Die Geschichte liest sich wie ein Komediefilm, das für ein paar Lacher sorgt. Leider wird es mit der Zeit lasch und ein wenig vorhersehbar.