Warenkorb
 

18% Rabatt auf Filme, Spiele & mehr**

Man tut, was man kann

Roman

Die Paul-Trilogie 1

Über Männer. Über Frauen.
Und alles, was dazwischen kommt.

Habe ich noch eine Affäre oder schon eine Beziehung?
Paul sucht Antworten. Genau wie sein Verbündeter und Kollege Schamski, sein Freund Günther und der arbeitslose Künstler und Chauffeur Bronko. Die drei ziehen nach verschiedenen persönlichen Katastrophen bei Paul ein. Ab sofort schwinden dessen Weinvorräte rapide, dafür sitzt nachts schon mal eine nackte Sekretärin in der Küche anzutreffen ...
Portrait

Hans Rath, geboren 1965, studierte Philosophie, Germanistik und Psychologie in Bonn. Er lebt mit seiner Familie in Berlin, wo er unter anderem als Drehbuchautor tätig ist. Zwei Bände seiner Romantrilogie um den Mittvierziger Paul Schubert wurden fürs Kino adaptiert. Seine aktuellen Bücher aus der Reihe «Und Gott sprach» sind ebenfalls Bestseller.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 253
Erscheinungsdatum 01.06.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-24941-9
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 19,1/11,7/1,8 cm
Gewicht 215 g
Auflage 5. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,30
9,30
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar, Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert, Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Die Paul-Trilogie

  • Band 1

    18690123
    Man tut, was man kann
    von Hans Rath
    (32)
    Buch
    9,30
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    26019465
    Da muss man durch
    von Hans Rath
    (4)
    Buch
    9,30
  • Band 3

    30567149
    Was will man mehr
    von Hans Rath
    (3)
    Buch
    10,30

Kundenbewertungen

Durchschnitt
32 Bewertungen
Übersicht
17
14
1
0
0

3. Teil der Paul-Trilogie
von einer Kundin/einem Kunden aus Glan-Münchweiler am 18.01.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Man MUSS den 3.Teil einfach lesen weil in Teil 2 nicht wirklich abzusehen ist, ob Pauls Leben nochmal in geordneten Bahnen verläuft und wie sich seine Männerfreundschaften entwickeln. Aber auch der letzte Teil ist höchst amüsant und keinesfalls langweilig. Ein klarer  für diesen gelungenen Dreiteiler!

Lachen ist die Lösung für fast alles
von einer Kundin/einem Kunden am 05.10.2017

Ein Buch über Männer. Und über Frauen. Und alles, was dazwischen kommt. Man tut eben, was man kann. Erzählt wird die Geschichte von Paul Scherbarth, 42, geschieden und den Frauen keineswegs abgeneigt. Und immer wieder heftig, aber unglücklich verliebt er sich, nur die Frau seines Lebens ist nie dabei. Im... Ein Buch über Männer. Und über Frauen. Und alles, was dazwischen kommt. Man tut eben, was man kann. Erzählt wird die Geschichte von Paul Scherbarth, 42, geschieden und den Frauen keineswegs abgeneigt. Und immer wieder heftig, aber unglücklich verliebt er sich, nur die Frau seines Lebens ist nie dabei. Im Gegenteil, auch seine Freunde sind da nicht erfolgreicher und nisten sich nach und nach in seiner großen Wohnung ein: Arbeitskollege und Freunde Schamski hat sich nach wiederholten Versuchen endgültig von seiner Frau getrennt, lässt auch seine Geliebte sitzen und denkt nun nächtelang über den Sinn des Lebens nach, der etwas tump wirkende Günther betet Kneipenwirtin Iggy an und kriegt in ihrer Gegenwart kein vernünftiges Wort heraus, Bronko, Pauls Chauffeur nach dessen Führerscheinverlust ist irgendwie auch Künstler ohne Berufung und kriegt nichts geregelt, sagt aber gelegentlich tiefsinnige kryptische Sätze. Diese merkwürdige Männerversammlung gerät von einer Katastrophe in die nächste und jeder tut eben was er kann… Auch hier gilt: Lachen ist die Lösung für fast alles. Und hier kann jeder „Vollidiot“ seinen „Resturlaub“ nehmen und lesen bis zum Abwinken!

von einer Kundin/einem Kunden am 05.09.2017
Bewertet: anderes Format

Dieser erste Teil der Trilogie über vier Männer in der midlife crisis ist ein sehr witziger Einstieg (auch für Lesemuffel!) und enthält viele Zitate für den eigenen Gebrauch.