>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Birnbäume blühen weiß

Roman

(8)
Portrait
Gerbrand Bakker, 1962 in Wieringerwaard geboren, studierte niederländische Sprach- und Literaturwissenschaft in Amsterdam, arbeitete als Übersetzer von Untertiteln und ist Diplomgärtner. Er ist Autor eines etymologischen Wörterbuchs der niederländischen Sprache und des Jugendromans Birnbäume blühen weiß (Patmos 2004). Sein Debütroman Oben ist es still wurde u. a. mit dem hochdotierten IMPAC Dublin Literary Award ausgezeichnet und in fast 20 Ländern veröffentlicht.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 141
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 24.05.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-46170-9
Verlag Suhrkamp Verlag AG
Maße (L/B/H) 17,8/11,1/1,3 cm
Gewicht 94 g
Originaltitel Perenbomen bloeien wit
Auflage 4
Übersetzer Andrea Kluitmann
Buch (Taschenbuch)
7,20
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Birnbäume blühen weiß

Birnbäume blühen weiß

von Gerbrand Bakker
(8)
Buch (Taschenbuch)
7,20
+
=
Tage im Juni

Tage im Juni

von Gerbrand Bakker
(6)
Buch (Taschenbuch)
10,30
+
=

für

17,50

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Ein kleiner Schatz“

Barbara Sitter, Thalia-Buchhandlung Wien

Kennen Sie Bücher, bei denen kein Wort zu viel ist?
"Birnbäume blühen weiß" ist so ein Buch. Kein Wort zu viel, kein Satz überflüssig. Und genau deshalb hat jeder einzelnen von ihnen eine ganz besondere Kraft. Die Geschichte ist rührend und traurig, aber weder mitleidig noch kitschig geschrieben. Ein außergewöhnliches, intensives Buch.
Kennen Sie Bücher, bei denen kein Wort zu viel ist?
"Birnbäume blühen weiß" ist so ein Buch. Kein Wort zu viel, kein Satz überflüssig. Und genau deshalb hat jeder einzelnen von ihnen eine ganz besondere Kraft. Die Geschichte ist rührend und traurig, aber weder mitleidig noch kitschig geschrieben. Ein außergewöhnliches, intensives Buch.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
6
2
0
0
0

Glaubwürdig, einfühlsam erzählter Roman über einen Schicksalsschlag.
von einer Kundin/einem Kunden am 29.05.2010

Nach einem Autounfall ist Gerson blind. Sein Vater und seine Zwillingsbrüder wurden nur leicht verletzt. Nicht nur Gerson muss lernen damit zu Recht zukommen. Alle müssen sich daran gewöhnen, mit ihm zu sprechen und nicht über ihn, als wäre er nicht da. Alle sind total vorsichtig mit ihm, wollen... Nach einem Autounfall ist Gerson blind. Sein Vater und seine Zwillingsbrüder wurden nur leicht verletzt. Nicht nur Gerson muss lernen damit zu Recht zukommen. Alle müssen sich daran gewöhnen, mit ihm zu sprechen und nicht über ihn, als wäre er nicht da. Alle sind total vorsichtig mit ihm, wollen immer auf ihn aufpassen. Gerson ist einfach nur genervt und entschließt sich zu einem weit reichenden Schritt. Gerbrand Bakker erzählt sehr glaubwürdig was mit einer Familie geschieht die durch eine plötzliche Behinderung nicht mehr so leben kann wie zuvor.

Ein kleines Juwel
von Fugu am 09.07.2013

Dieses Buch trifft mitten in's Herz. Gerbrand Bakker erzählt in wunderbarer Sprache von der kleinen Männerfamilie Tolgaarder. Von der Mutter verlassen, wachsen die Zwillingsbrüder Kees und Klaas mit ihrem jüngeren Bruder Gerson beim Vater auf. Mit von der Partie sind Daan, der eigensinnige Hund und das schnodderfarbene Auto. Sie sind... Dieses Buch trifft mitten in's Herz. Gerbrand Bakker erzählt in wunderbarer Sprache von der kleinen Männerfamilie Tolgaarder. Von der Mutter verlassen, wachsen die Zwillingsbrüder Kees und Klaas mit ihrem jüngeren Bruder Gerson beim Vater auf. Mit von der Partie sind Daan, der eigensinnige Hund und das schnodderfarbene Auto. Sie sind ein eingespieltes, harmonisches Team - bis eines Tages ein schrecklicher Unfall passiert, bei dem es Gerson am schlimmsten erwischt. Er verliert sein Augenlicht. Es wird für alle zur Mammutaufgabe, wieder zurück in einen normalen Alltag zu finden.

Poetische Familiengeschichte
von ML aus Basel am 15.05.2012

Gerbrand Bakker vermag zu schreiben – obwohl ich mich sonst eher zu den dicken Wälzern hingezogen fühle, sprang mir dieser kleine feine Titel sofort ins Auge. Und genauso ist das Buch dann auch: Poetisch, leise, unaufgeregt und überwältigend. Ein Genuss. Es wird aus der Perspektive Kees/Klaas (der Zwillinge) erzählt... Gerbrand Bakker vermag zu schreiben – obwohl ich mich sonst eher zu den dicken Wälzern hingezogen fühle, sprang mir dieser kleine feine Titel sofort ins Auge. Und genauso ist das Buch dann auch: Poetisch, leise, unaufgeregt und überwältigend. Ein Genuss. Es wird aus der Perspektive Kees/Klaas (der Zwillinge) erzählt und dies so charmant, dass man dieses schmale Bändchen nicht schlingen sondern peu à peu geniessen will. Zur Geschichte: Von der Mutter früh verlassen, wachsen die drei Jungs zusammen mit ihrem Vater in Harmonie auf. Sie leben in Holland (stelle ich mir vor, der Schilderung der Umgebung nach), auf einem alten Hof mit Schafen und Pferden auf der Nachbarskoppel, einer kleinen Brücke neben dem Haus und einem alten Friedhof in der Nachbarschaft. Idylle pur! Und die Zwillinge Kees und Klaas mit dem Dritten im Bunde, Gerson, geniessen ihr einfaches Leben. Spielen einträchtig ihr Spiel und geniessen das Leben. Bis zum Tag des Unfalls. Gerson erblindet und alles wird anders. Aber doch ist ein Hauch Optimismus zu spüren, die Wunden beginnen zu heilen und von Neuem beginnt der Kreis. Wenn es denn etwas zu verbessern gäbe, dann wäre das das Cover: Auch wenn Daan eine zentrale Rolle spielt, so hätten meiner Meinung nach Birnbäume und ein kleines schnodderfarbenes Auto besser drauf gepasst… Freunde der schönen Schreibe müssen dies lesen!