Warenkorb

Carthago. Band 1

Die Lagune auf Fortuna

Carthago Band 1

Zu Beginn des 21. Jahrhunderts löst die Verknappung der Öl- und Erdgasressourcen eine weltweite Krise aus, die einen Wettlauf zur Entdeckung der letzten Vorkommen in Gang setzt. Die Menschen beginnen, die letzten unbekannten Gebiete des Planeten zu erforschen, die Meerestiefen.

Bei der Bohrung in einer Unterwasserhöhle werden die Taucher von einem lebenden Fossil angegriffen, einem Maglodon, dem prähistorischen Vorfahr des weißen Hais und dem größten Meeresraubtier, das jemals auf Erden lebte. Und dies ist nicht die letzte ausgestorbene Spezies, die der Ozeanograph Kim Melville entdeckt!

Es ist eine wissenschaftliche Sensation. Und eine Entdeckung, die das ökologische Gleichgewicht des Planeten und das Überleben der Menschheit in Frage stellen könnte. "
Portrait
Christophe Bec, geboren 1969, entdeckte bereits sehr früh seine Begeisterung für Comics. Als er im Alter von zehn Jahren begann er zu Zeichnen. Seine ersten selbstgezeichneten Werke verlegte er mit dem Dorfkopierer, bis er schließlich so gut war, dass er eine staatliche Kunsthochschule besuchen konnte. Bec ist heute als Zeichner und Szenarist auch in Deutschland ein Name.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 56
Altersempfehlung 20 - 60
Erscheinungsdatum 01.02.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86869-100-9
Verlag Splitter-Verlag
Maße (L/B/H) 32,5/23/1,2 cm
Gewicht 560 g
Auflage 2. Auflage
Illustrator Eric Henninot
Übersetzer Resel Rebiersch
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
14,20
14,20
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Carthago

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Öko-Thriller-Mystik-Comic mit viel, viel Fisch
von Peter Sowade aus Berlin, Badstraße am 24.02.2010

Was haben ein Riesenkillerfisch 24 Millionen Jahre v. Chr., ein Gletscherbewohner 2300 Jahre v. Chr., eine Meeresbohrung 1993 und eine radikale Ökogruppe in der Gegenwart miteinander zu tun? Ganz einfach – sie bilden das Setting für einen der spannendsten Öko-Thriller-Mystik-Comics der letzten Jahre. Etwas hat in den tiefsten ... Was haben ein Riesenkillerfisch 24 Millionen Jahre v. Chr., ein Gletscherbewohner 2300 Jahre v. Chr., eine Meeresbohrung 1993 und eine radikale Ökogruppe in der Gegenwart miteinander zu tun? Ganz einfach – sie bilden das Setting für einen der spannendsten Öko-Thriller-Mystik-Comics der letzten Jahre. Etwas hat in den tiefsten Tiefen der unerforschten Meere überlebt. Etwas, das verdammt viel stärker ist als die Menschen, die es erforschen wollen. Und so befinden sich die Taucherin und Journalistin Kim Melville und die Umweltaktivisten der Gruppe Adome bald schon in ernsthafter Gefahr. Die droht ihnen aber nicht nur aus den Tiefen des Meeres, sondern auch von Carthago, einem Trillionen Dollar schweren Erdgas-Konzern. Hohe Qualität – nichts anderes sind wir von Christophe Bec („Prometheus“, „Heiligtum“) als Texter gewohnt. Kommt dann noch ein meisterlich-realistischer Strich wie hier von Eric Henninot dazu, sind Spannung und Augenfreude garantiert.