Warenkorb
 

Faust

Ein Mythos und seine Bearbeitungen

Mythologische Stoffe sind in vielen Bundesländern ein wichtiges Prüfungsthema.
Die mythologischen Bearbeitungen zu Faust aus der Reihe Königs Erläuterungen Spezial ist ein verlässliches und bewährtes Kompendium für Schüler und interessantes Nachschlagewerk für Lehrkräfte und andere Interessierte. Der Band bietet Schülern eine fundierte und umfassende Vorbereitung auf Abitur, Matura, Klausuren und Referate zu diesem Thema. Nach einer Einführung in den literarischen Stoff und einer Personenübersicht thematisiert der Band wichtige Bearbeitungen des Stoffes Faust mit Erläuterungen zum zeitgeschichtlichen Bezugsrahmen und inhaltlichen Aufbau sowie einer Kurzinterpretation: - Volksbuch Historia von D. Johann Fausten dem weitbeschreyten Zauberer und Schwarzkünstler
- Christopher Marlowe: Die tragische Historie vom Doktor Faustus
- Gotthold Ephraim Lessing: Faust
- Friedrich Maximilian Klinger: Fausts Leben, Taten und Höllenfahrt
- Johann Wolfgang von Goethe: Urfaust - Johann Wolfgang von Goethe: Faust. Tragödie Erster Teil
- Johann Wolfgang von Goethe: Faust. Der Tragödie Zweiter Teil - Thomas Mann: Doktor Faustus
Eine Übersicht gibt zudem einen Überblick über einige weitere Faust-Bearbeitungen.
Die abschließenden Kapitel befassen sich mit dem Vergleich der wichtigsten Texte, werkübergreifenden Interpretationen und der Aktualität des Stoffes.
Portrait

Prof. Dr. sc. phil. Rüdiger Bernhardt lehrte neuere und neueste deutsche sowie skandinavische Literatur an Universitäten des In- und Auslandes. Er veröffentlichte u. a. Studien zur Literaturgeschichte und zur Antikerezeption, Monografien zu Henrik Ibsen, Gerhart Hauptmann, August Strindberg und Peter Hille, gab die Werke Ibsens, Peter Hilles, Hermann Conradis und anderer sowie zahlreiche Schulbücher heraus. Von 1994 bis 2008 war er Vorsitzender der Gerhart-Hauptmann-Stiftung Kloster auf Hiddensee. 1999 wurde er in die Leibniz-Sozietät gewählt.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • 1. Einführung in den literarischen Stoff
    2. Personenübersicht
    3. Einführung in eine Auswahl an wichtigen Bearbeitungen des Stoffes in der Literatur
    3.1 Volksbuch Historia von D. Johann Fausten dem weitbeschreyten Zauberer und Schwarzkünstler
    Zeitgeschichtlicher Bezugsrahmen
    Inhaltlicher Aufbau
    Thematik und Kurzinterpretation
    3.2 Christopher Marlowe: Die tragische Historie vom Doktor Faustus
    ...
    ...
    ...
    3.3 Gotthold Ephraim Lessing: Faust
    3.4 Friedrich Maximilian Klinger: Fausts Leben, Taten und Höllenfahrt
    3.5 Johann Wolfgang von Goethe: Urfaust
    3.6 Johann Wolfgang von Goethe: Faust I
    3.7 Johann Wolfgang von Goethe: Faust II
    3.8 Thomas Mann: Doktor Faustus
    3.9 Übersicht über einige weitere Faustbearbeitungen
    4. Vergleich der wichtigsten Werke
    5. Werkübergreifende Interpretation
    6. Die Aktualität des Stoffes
    Literaturverzeichnis
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 140
Altersempfehlung 15 - 20
Erscheinungsdatum 29.07.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8044-3042-6
Reihe Königs Erläuterungen Spezial
Verlag C. Bange
Maße (L/B/H) 15,8/11,7/1 cm
Gewicht 129 g
Auflage 2. Auflage
Unterrichtsfächer Deutsch
Schulbuch (Taschenbuch)
Schulbuch (Taschenbuch)
8,20
8,20
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
0
1
0
0

Klassiker, den jeder lesen müsste
von einer Kundin/einem Kunden aus Werder (Havel) am 27.03.2013
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Preis-Leistungsverhältnis ist hier sehr gut. Es ist halt ein Buch, welches optimal für den Schulunterricht gemacht ist. Ansonsten ist Faust I ein typisches Drama, das man auf jeden Fall gelesen haben sollte. Da es hier nichts zu bemängeln gibt, gibt es volle fünf Sterne.

Sollte jeder einmal gelesen haben
von A. Schlunke aus Roßlau (Elbe) am 17.04.2007
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Faust von Goethe, ein Werk, dessen Namen zumindest bereits jeder einmal gehört hat. Als für den Gelehrten Doktor Faust das Leben nichts mehr birgt, was er nicht bereits durch seine Studien entdeckt und aufgeklärt hat, sieht er keinen Sinn mehr in seinem Leben, doch dann triff er auf den Teufel selbst und schließt mit diesem eine... Faust von Goethe, ein Werk, dessen Namen zumindest bereits jeder einmal gehört hat. Als für den Gelehrten Doktor Faust das Leben nichts mehr birgt, was er nicht bereits durch seine Studien entdeckt und aufgeklärt hat, sieht er keinen Sinn mehr in seinem Leben, doch dann triff er auf den Teufel selbst und schließt mit diesem eine Wette... So darf er, mit dem Teufel als Knecht persönlich, nun weitere Geheimnisse entlüften und entdeckt nebenbei, wieder mit Hilfe des Teufels, noch die Liebe... Gute Story und viele ethische Problemstellungen, mit denen man sich bei Lesen auseinander zu setzen hat. Erscheint vllt beim ersten Lesen etwas unverständlich, allerdings sehr lehrreich und unterhaltsam, wenn man sich intensiv mit dem Stoff auseinander setzt. Nichts für Leser, die an Büchern kompakte, fließende Inhalte und verständliche Formulierungen bevorzugen.

das Drama schlechthin
von LongGoneBy aus Wien am 11.08.2006
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Hier gibt es nicht viel zu sagen. Goethes Faust ist das Drama der Dramen und einfach perfekt. Goethe schildert den Weg eines innerlich zerissenen ewig Strebenden, den sein Streben schließlich zur Wahrheit führt, amüsant und unterhaltam. Die Stationen der Weltfahrt von Faust und Mephisto sowie Fausts Beziehung zu Gretchen sind ... Hier gibt es nicht viel zu sagen. Goethes Faust ist das Drama der Dramen und einfach perfekt. Goethe schildert den Weg eines innerlich zerissenen ewig Strebenden, den sein Streben schließlich zur Wahrheit führt, amüsant und unterhaltam. Die Stationen der Weltfahrt von Faust und Mephisto sowie Fausts Beziehung zu Gretchen sind auch heute noch überaus interessant zu lesen und machen dieses Drama zu dem Klassiker der deutschen Litertur.