Das alte Kronstadt

Eine siebenbürgische Stadt- und Landesgeschichte bis 1800

Schriften zur Landeskunde Siebenbürgens Band 32

George Michael Gottlieb Herrmann

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
57,00
57,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 1 - 2 Wochen Versandkostenfrei
Versandfertig in 1 - 2 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung


Diese dreibändige Gesamtdarstellung der Geschichte Kronstadts und Siebenbürgens, die 1802 abgeschlossen vorlag, ist bis auf den heutigen Tag unübertroffen. Von dem Werk wurden 1883 bzw. 1887 unter dem Titel »Das alte und neue Kronstadt « allerdings nur der zweite und dritte Band publiziert, der hier vorgelegte erste Band blieb bisher unveröffentlicht. Er beginnt mit der Besiedlung des Burzenlandes und der Gründung von Kronstadt durch den Deutschen Orden und schließt mit der Eingliederung der Stadt in das Habsburgerreich (1688). Zusammen mit den Bänden zwei und drei, die diesem Band als CD beigelegt sind, liegt Herrmanns Werk nun vollständig vor.

George Michael Gottlieb von Herrmann (1737-1807) arbeitete zunächst als Archivar, dann als hoher Beamter in Kronstadt..
Bernhard Heigl ist als Südosteuropa-Historiker in Graz tätig..
Thomas Sindilariu ist Leiter des Archivs der evangelischen Honterusgemeinde in Kronstadt.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Bernhard Heigl, Thomas Sindilariu
Seitenzahl 417
Erscheinungsdatum 03.04.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-412-20439-6
Verlag Böhlau Verlag
Maße (L/B/H) 23,9/16,1/3,8 cm
Gewicht 840 g
Abbildungen 10 schwarzweissen - Abbildungen mit CD-Beilage (Herrmann: Das alte und Neue Kronstadt Bd. 1-2, Hermannstadt 1883/1887)

Weitere Bände von Schriften zur Landeskunde Siebenbürgens

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0