>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Entlieben für Fortgeschrittene

Roman. Originalausgabe

(18)
In Anleitung zum Entlieben liebte Lpunkt einen Mann, der ihre Gefühle nicht erwiderte. In Entlieben für Fortgeschrittene ist der Fall schon diffiziler. Dick, der Holländer, liebt Lpunkt. Problem diesmal: Er ist verheiratet. Mit einer anderen. Was nun? Eine neue Herausforderung für Lchen und Curd Rock, die wie gewohnt tapfer kämpfen, wenn es um den Menschen ihres Herzens geht. Und so aussichtslos ist es diesmal gar nicht - oder doch?
Portrait
Conni Lubek arbeitete als Diplompsychologin und Werbetexterin, bevor sie im Sommer 2005 ihr Weblog Anleitung zum Entlieben begann ). Inzwischen hatte das Blog über eine halbe Millionen Besucher. Der Beste zum Schluss ist bereits der dritte Roman, der daraus entstand. Von Anfang an mit dabei: Koautor und Frauenschwarm Curd Rock.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 331
Erscheinungsdatum 14.10.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-26808-8
Verlag Ullstein Verlag
Maße (L/B/H) 19,1/12,1/2,6 cm
Gewicht 314 g
Abbildungen mit Farbfotos. 19 cm
Auflage 1. Auflage
Buch (Taschenbuch)
10,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Entlieben für Fortgeschrittene

Entlieben für Fortgeschrittene

von Conni Lubek, Curd Rock
(18)
Buch (Taschenbuch)
10,30
+
=
Der Beste zum Schluss

Der Beste zum Schluss

von Conni Lubek, Curd Rock
(1)
Buch (Taschenbuch)
10,30
+
=

für

20,60

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
18 Bewertungen
Übersicht
8
7
2
1
0

Sehr lustig !
von HK1951/trucks am 13.04.2016

Dieses Buch bekam ich mitsamt dem Vorgängerband „Anleitung zum Entlieben“ von meiner Tochter, die von beiden begeistert war. Diese Begeisterung sollte mich bald anstecken. Erst dachte ich ja, das könnte mir dann unter Umständen doch zu albern sein, mit diesem Curd Rock, der Puppe. Doch wenn man sich darauf einlässt, ist... Dieses Buch bekam ich mitsamt dem Vorgängerband „Anleitung zum Entlieben“ von meiner Tochter, die von beiden begeistert war. Diese Begeisterung sollte mich bald anstecken. Erst dachte ich ja, das könnte mir dann unter Umständen doch zu albern sein, mit diesem Curd Rock, der Puppe. Doch wenn man sich darauf einlässt, ist es wirklich ein Spass und liest sich sehr lustig. Bei mir ist es so, dass ich für solche Bücher dann auch wirklich in Stimmung sein muss und das war ich zum Glück, denn sonst hätte ich ein wirklich witziges Buch verpasst bzw. zwei. Dick, der Holländer, liebt Lpunkt. Problem diesmal: Er ist verheiratet. Mit einer anderen. Was nun? Eine neue Herausforderung für Lchen und Curd Rock, die wie gewohnt tapfer kämpfen, wenn es um den Menschen ihres Herzens geht. Und so aussichtslos ist es diesmal gar nicht – oder doch? Allein schon der Name „Lpunkt“ - da muss man ja schon schmunzeln irgendwie und das lässt auch die Bücher über nicht mehr nach. Conni Lubek erzählt so unterhaltsam, dass ich beide Bücher nicht mehr weglegen konnte, bis sie ausgelesen waren. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung für dieses Buch, wie auch für „Anleitung zum Entlieben“.

Liebeskummer und Humor - das geht zusammen!
von einer Kundin/einem Kunden aus Osterwald am 28.02.2016

Den ersten Teil der Geschichte um Lchen, Curd und 119 habe ich nicht gelesen, das war aber auch nicht nötig, da dieses Buch eine abgeschlossene Geschicht ist. Lchen verliebt sich nach ihrer einseitigen Liebesbeziehung zu 119 in den verheirateten Holländer Dick, wobei natürlich Probleme und Kummer schon vorprogrammiert sind.... Den ersten Teil der Geschichte um Lchen, Curd und 119 habe ich nicht gelesen, das war aber auch nicht nötig, da dieses Buch eine abgeschlossene Geschicht ist. Lchen verliebt sich nach ihrer einseitigen Liebesbeziehung zu 119 in den verheirateten Holländer Dick, wobei natürlich Probleme und Kummer schon vorprogrammiert sind. Denn Dick hat es sehr, sehr gut bei seiner Frau, lebt in ihrem Häuschen und von ihrem Geld. Obwohl er Lchen liebt, kann er die Sicherheit seiner Ehe natürlich nicht aufgeben, das wäre ja auch zu anstrengend! Sehr schön lustig und humorvoll wird hier über Lchens Liebeskummer geschrieben, so dass die Leserin einerseits mit ihr fühlt, andererseits aber auch fast immer ein Lächeln in den Mundwinkeln hat. Etwas gewöhnungsbedürftig ist für mich der Name Lchen - zuerst habe ich Lchen (wie ein Grundschulkind das "L" spricht) gelesen, später dann, nach der Stelle mit Bchen, Cchen und wie sie alle hießen "Elchen" gelesen, Naja, das ist wahrscheinlich völlig bedeutungslos. Sehr nett finde ich die Fotos und Sprüche von Curd. Das Buch ist schön flüssig und fast nie langweilig geschrieben, auch wenn man Lchen schon mal zurufen möchte: "Schick ihn in die Wüste, diesen faulen Käskopp!".

Lchen ist toll!
von Büchermaus am 22.10.2011

Schrullig, lustig, das Lieben und Leiden von Lchen bleibt vorstellbar wahr und ist annähernd so genial wie Vorgänger "Anleitung zum Entlieben". (07/2011)