Meine Filiale

Die Märchen von Beedle dem Barden (Harry Potter)

Ein Klassiker aus der Zaubererwelt von Harry Potter. Aus den ursprünglichen Runen übertragen von Hermine Granger

Harry Potter

J. K. Rowling

(59)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
7,20
7,20
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 7,20

Accordion öffnen
  • Die Märchen von Beedle dem Barden (Harry Potter)

    Carlsen

    Sofort lieferbar

    € 7,20

    Carlsen

gebundene Ausgabe

€ 13,40

Accordion öffnen
  • Hogwarts-Schulbücher: Die Märchen von Beedle dem Barden

    Carlsen

    Sofort lieferbar

    € 13,40

    Carlsen

eBook (ePUB)

€ 5,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Welcher ordentliche Zauberer kennt sie nicht: die großartigen alten Märchen, die Beedle der Barde für die magische Gemeinschaft gesammelt hat? Jedem Zaubererkind werden sieabends vorgelesen. Nur Harry Potter hätte fast zu spät von ihnen gehört. Fast. Doch dann rettete ein wertvoller Hinweis daraus ihm das Leben - im Kampf gegen Voldemort, dem grausamsten schwarzen Magier aller Zeiten.

Nun endlich haben auch Muggels die Gelegenheit, fünf der Märchenkennenzulernen.
Eine Sternstunde für Potter-Fans. Und für alle, die zauberhafte Geschichten lieben.

Mit einem Cover der Harry-Potter-Illustratorin Sabine Wilharm.

Alex Dengler, Deutschlands führender Buchkritiker, denglers-buchkritik.de: Joanne K. Rowling hat Harry Potter beendet und erzählt nun fünf Märchen aus seiner Zauberwelt. Geschickt an alte Märchenmythen anknüpfend und trotzdem ganz magisch neu und frisch erzählt. Wie man z.B. ganz einfach das wahre Glück finden kann oder auch, wie man dem Tod ein Schnippchen schlagen kann. Alle Märchen werden von Professor Dumbledore aus Harry Potter mit Anmerkungen versehen. Keine Frage, alle Potter-Fans werden sich auch auf dieses Buch stürzen.

J.K. Rowling ist die Autorin der sieben Harry-Potter-Romane, die zwischen 1997 und 2007 erschienen sind. Die Abenteuer von Harry, Ron und Hermine auf der Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei wurden seitdem über 500 Millionen Mal verkauft, in über 80 Sprachen übersetzt und haben auch im Kino Fans auf der ganzen Welt begeistert. Für wohltätige Zwecke hat J.K. Rowling drei Begleitbände zur Serie verfasst. Einer davon, Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind, diente als Inspiration für eine neue Filmreihe, deren Drehbücher ebenfalls aus Rowlings Feder stammen. J.K. Rowling führte Harrys Geschichte in dem Theaterstück Harry Potter und das verwunschene Kind fort, das sie gemeinsam mit Drehbuchautor Jack Thorne und Regisseur John Tiffany schrieb. Das umjubelte Stück ist mittlerweile in Theatern in Europa, Nordamerika und Australien zu sehen. J.K. Rowling hat für ihre Werke viele Preise und Ehrungen erhalten.Über ihre Stiftung Volant ist sie in vielfältiger Weise wohltätig engagiert und mit ihrer Organisation Lumos setzt sie sich für eine Welt ohne Waisenhäuser und für die Wiederzusammenführung von Familien ein.Nach eigenem Bekunden wollte J.K. Rowling immer Schriftstellerin werden und ist am glücklichsten, wenn sie in einem Zimmer sitzen und sich Dinge ausdenken kann. Sie lebt mit ihrer Familie in Schottland.Der Ickabog, J.K. Rowlings erstes Kinderbuch seit Harry Potter, wurde zunächst online veröffentlicht, um Familien während des Lockdowns 2020 Abwechslung zu bieten und sie zu eigener Kreativität anzuregen. Es ist farbig illustriert mit den Werken der jungen Gewinner des Ickabog-Malwettbewerbs.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 128
Altersempfehlung 10 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 12.10.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-35926-1
Reihe Harry Potter
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 18,8/12,1/1,5 cm
Gewicht 153 g
Originaltitel Cover Wilharm / The Tales of Beedle the Bard
Abbildungen mit Illustrationen 19 cm
Auflage 29. Auflage
Illustrator J. K. Rowling
Übersetzer Klaus Fritz
Verkaufsrang 17972

Buchhändler-Empfehlungen

Mein Potter-Herz freut sich!

Clarissa Godula, Thalia-Buchhandlung

Im siebten Band von Harry Potter, hinterlässt Dumbledore Hermine das Buch "Die Märchen von Beedle dem Barden". Ron kennt diese Märchen in und auswendig, genau so wie Muggle-Kinder die Grimms-Märchen kennen. Doch Hermine und Harry haben noch nie von ihnen gehört und es muss ja einen Grund haben, warum Dumbledore wollte, dass sie sie kennen. In der Harry Potter - Reihe wird nur das Märchen der drei Brüder behandelt, da es wichtig für die Geschichte ist. Doch ein echter Fan will natürlich auch wissen was für andere Märchen einem Zaubererkind vorgelesen werden! Aus diesem Grund hat uns J.K. Rowling dieses kleine Buch geschenkt und lässt uns damit erneut in die magische Welt eintauchen, die sie geschaffen hat. Ein Wunderschönes Geschenk für alle Fans!

Märchen aus der Zaubererwelt

Philipp Brandstötter, Thalia-Buchhandlung Linz

Was zeichnet gute Bücher aus? Richtig, dass es auch, wenn die eigentliche Geschichte zu Ende erzählt ist, immer noch Ideen, gibt die die Geschichte aufrecht erhält. So auch in diesem Buch. Es handelt sich um eine fünf Geschichten umfassende Sammlung aus der Welt von „Harry Potter“. Im letzten Teil der Potter-Romane nur kurz erwähnt sind sie nun von der Autorin Joanne K. Rowling selbst verfasst worden. Die fünf Geschichten sind erweitert und Kommentiert durch Albus Dumbledore, dem Leiter der Hogwarts-Schule, Schule für Hexerei und Zauberei. Für Nichtleser von Harry Potter etwas schwer nachzuvollziehen, für eingefleischte Fans jedoch unverzichtbar! Kleines Manko des Buches sind die von Rowling angefügten Randnotizen zum näheren Verständnis, da diese in der gebundenen Originalausgabe in sehr kleiner Schriftart gedruckt wurden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
59 Bewertungen
Übersicht
36
18
4
1
0

Die Märchen der Harry Potter Welt
von Stella Tüchelmann aus Dresden am 14.04.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Für jeden Harry Potter Fan ein Muss im Regal. Dieses Buch beinhaltet die besten Geschichten, die jedes Kind, dass in einem Zaubererhaushalt aufgewachsen ist, kennt. Das Buch ist nicht zu dick und die Geschichten sind schnell gelesen.

In jedem Wort liegt die Wahrheit
von Tina Bauer aus Essingen am 29.11.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Während wir uns in den ruhigeren und stilleren Tagen vor dem Advent meist mit Klassikern wie den Gebrüdern Grimm beschäftigen, macht es J. K. Rowling nicht anders. Mit den Märchen von Beedle dem Barden legt sie den Grundstein zu vielerlei Sagen und magischen Mythen. Mit Fabeln bepackt steigen wir ein in das kleine Buch und tr... Während wir uns in den ruhigeren und stilleren Tagen vor dem Advent meist mit Klassikern wie den Gebrüdern Grimm beschäftigen, macht es J. K. Rowling nicht anders. Mit den Märchen von Beedle dem Barden legt sie den Grundstein zu vielerlei Sagen und magischen Mythen. Mit Fabeln bepackt steigen wir ein in das kleine Buch und treffen auf Zauberer, die ihre Liebe verloren haben. Hexen sind sich ihrer selbst überdrüssig und Menschen werden plötzlich rachsüchtig und gierig. Zu jedem Märchen finden wir im Anschluss noch einen Kommentar von Albus Dumbledore, der dem Leser schnell klar macht, dass dies keineswegs harmlose Geschichten sind. Die klassische Fabel bringt es mit sich, dass wir uns selbst darin finden und uns wieder zur Normalität besinnen sollten. Kurzweilig und hübsch mit kleinen Zeichnungen verziert besinnt man sich wieder zurück in die Kindheit und in die Welt klassischer Märchen und Sagen. Wert legt J. K. Rowling auf ihre Stiftungen Lumos. Alle Einnahmen bezüglich der drei Bände - Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind - Quidditch im Wandel der Zeiten - Die Märchen von Beedle dem Barden fließen in diese Stiftungen. Für alle Harry Potter Fans natürlich ein Muss! Und mal ganz ehrlich, was wären wir ohne die magischen sieben Bände? Um viel Fantasie ärmer!

Ein Kurztrip zurück nach Hogwarts
von Welt voller Bücher aus Berlin am 05.09.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Was passiert in „Die Märchen von Beedle dem Barden“? So ganz genau kann man hier bei dem Buch gar keine Inhaltsangabe geben. Es ist eine Sammlung von Märchen, die Beedle geschrieben hat (und die von Hermine Granger übersetzt wurden). Im Anschluss an jedes Märchen findet der Leser einen Kommentar von Albus Dumbledore, den er etw... Was passiert in „Die Märchen von Beedle dem Barden“? So ganz genau kann man hier bei dem Buch gar keine Inhaltsangabe geben. Es ist eine Sammlung von Märchen, die Beedle geschrieben hat (und die von Hermine Granger übersetzt wurden). Im Anschluss an jedes Märchen findet der Leser einen Kommentar von Albus Dumbledore, den er etwa anderthalb Jahre vor seinem Ableben geschrieben hat (das verrät uns J.K. Rowling in der Einleitung). In dem Büchlein findet man folgende Märchen: Der Zauberer und der hüpfende Topf; Der Brunnen des wahren Glücks; Des Hexers haariges Herz; Babbitty Rabbitty und der Gackernde Baumstumpf; Das Märchen von den Drei Brüdern. Letzteres kennt der erfahrene Harry Potter Leser bereits aus dem 7. Buch „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“. Denn obwohl Harry das Märchen nicht kannte (wohl ein Überbleibsel aus der schrecklichen Kindheit bei den Dursleys), hat es die drei Freunde auf die richtige Fährte gebracht. Hermine liest die Geschichte vor und im Film sieht man dazu eine (wundervolle) Animation der Geschichte. Natürlich wie jedes Märchen haben diese hier auch immer eine Botschaft, die sie dem Leser mitgeben wollen. Auch wenn diese teilweise auf verstörende Weise mitgegeben wird und sich viel mit dem Tod etc. auseinandergesetzt wird. Die Kommentare von Albus Dumbledore gehen auf die Bedeutung der Märchen ein und beschäftigen sich mit dem Hintergrund der Märchen. Außerdem erfährt der Leser hier mehr über den Schulleiter von Hogwarts. ______________________________________________________________________________________ Wie hat mir „Die Märchen von Beedle dem Barden“ gefallen? Das Buch ist sehr kurz und sehr kurzweilig, weshalb es sich gut mal eben weglesen lässt. Die Märchen haben mich zum Schmunzeln gebracht und teilweise auch zum Nachdenken angeregt. Freundlicherweise hat J.K. Rowling an einigen Stellen Fußnoten angebracht, um gewisse Aspekte weiter auszuführen und genauer zu erklären. Das hat mir gefallen, ebenso wie die Kommentare von Dumbledore, da ich mir den alten kauzigen Mann gut dabei vorstellen konnte, wie er diese Zeilen selber geschrieben hat. Mein Highlight war natürlich „Das Märchen von den Drei Brüdern“, da ich immer diese faszinierende und künstlerische Animation aus dem Film vor Augen hatte. Nebenbei finden sich im Buch auch süße kleine Zeichnungen, die passend zu dem nebenstehenden Märchen gemacht worden sind. Zusammenfassend möchte ich sagen, dass ich es nicht bereut habe, das „Die Märchen von Beedle dem Barden“ gelesen zu haben, da man so wieder für eine kure Zeit in das Harry Potter Universum abtauchen konnte, ohne sich alle Filme oder alle Bücher zur Seite zu ziehen. Für einen Kurztrip nach Hogwarts ist das Buch ideal!


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3