>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Deadline

Die Zeit läuft ab - Der Albtraum beginnt. Gek. Lesung

(2)
Mit der Entführung ihrer Tochter Emma beginnt für Andrea Devern ein Alptraum. Die Kidnapper drohen Emma umzubringen, wenn sie nicht innerhalb von 48 Stunden eine
halbe Million Pfund Lösegeld organisiert! Es gelingt ihr, das Geld aufzutreiben. Doch die Übergabe
scheitert und der Horror geht erst richtig los. Die Entführer fordern weitere 500.000 Pfund und die Zeit rennt …
 
 
Portrait
Johannes Steck, 1966 in Würzburg geboren, absolvierte die Schauspielschule Wien. Neben zahlreichen Engagements an verschiedenen Theatern ist er dem breiten Publikum vor allem als Fernsehschauspieler bekannt. In den letzten Jahren widmete sich Johannes Steck vorwiegend seiner Sprechertätigkeit im Hörbuch; die Virtuosität seiner Stimme macht ihn bis heute zu einem der bekanntesten deutschen Sprecher.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Johannes Steck
Anzahl 6
Erscheinungsdatum 28.08.2009
Sprache Deutsch
EAN 9783899643619
Verlag Audiobuch
Auflage 1
Spieldauer 406 Minuten
Hörbuch (CD)
22,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Deadline

Deadline

von Simon Kernick
(2)
Hörbuch (CD)
22,99
+
=
Blackout

Blackout

von Marc Elsberg
Hörbuch (MP3-CD)
9,99
+
=

für

32,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
2
0
0
0

Gar nicht britisch!
von Wortschätzchen aus Kreis Heidelberg am 02.10.2017

Andrea Devern, verwitwet und alleinerziehend, ahnt nicht, welcher Horror über sie einbrechen wird, als sie ins dunkle Haus kommt. Die Alarmanlage ist aktiv, also kann nichts passiert sein. Oder etwa doch? Der Anruf macht klar: sie wird einen Albtraum durchleben, denn ihre Tochter ist entführt und die Kidnapper verlangen... Andrea Devern, verwitwet und alleinerziehend, ahnt nicht, welcher Horror über sie einbrechen wird, als sie ins dunkle Haus kommt. Die Alarmanlage ist aktiv, also kann nichts passiert sein. Oder etwa doch? Der Anruf macht klar: sie wird einen Albtraum durchleben, denn ihre Tochter ist entführt und die Kidnapper verlangen eine halbe Million Pfund. Wer weiß, dass sie diese Summe aufbringen kann? Sie wendet sich an ihren Ex-Lover Jimmy, der nicht nur ein Ganove, sondern auch der wahre Vater von Emma ist. Als dieser von den Kidnappern brutal ermordet wird, tritt die Polizei, die Andrea unbedingt raushalten hat sollen, automatisch auf den Plan. Und einer der Ermittler ist Mike Bolt, ebenfalls ein Ex-Lover von Andrea … Von einem britischen Autor erwartet man im Allgemeinen einen typischen britischen Krimi. Hier bekommt man den schon – aber wie auf Speed! So flott und rasant, so actionreich und dramatisch, wie ich es bei einem britischen Schriftsteller noch nicht erlebt habe! Wow! Kernick betont stets, dass er bei echten Polizisten einer Spezialeinheit recherchiert. Doch hätten seine Romanhelden negative Eigenschaften, die nicht seinen Recherchen entspringen. Diese Eigenschaften aber sind es, die mir an seinen Figuren unheimlich gut gefallen. Sie sind wirklich ganz besonders übel drauf, aber dadurch auch spannend, faszinierend und bringen einen Schwung in die Story, der den Leser unweigerlich mitreißt. Die Wendungen sind teils extrem überraschend, aber mir gefallen sie dennoch. Auch einige sehr – nennen wir es: weniger intelligente Entscheidungen seiner Figuren sorgen für Spannung und stören mich daher nur marginal. Die Auflösung ist zumindest für mich überraschend und das Ende für einen Krimi nicht wirklich typisch. Gefällt mir! Einzig der Prolog war nicht so ganz nach meinem Geschmack, weil er mich anfangs doch stark abgelenkt und verwirrt hat. Johannes Steck hat dieses Hörbuch wunderbar eingelesen. Seine Art, für gewisse Charaktere seine Stimme entsprechend zu verstellen, ist genial. Alles passt absolut gut zusammen. Ihm zuzuhören, macht einfach Spaß. Ich hatte eine geniale Hörzeit mit „Deadline“ und werde Simon Kernick auf meine Liste der Autoren setzen, von denen ich unbedingt noch mehr hören und lesen möchte. Von mir bekommt dieses Hörbuch vier Sterne!

Band 3
von Blacky am 29.06.2011

Beschreibung Mit der Entführung ihrer Tochter Emma beginnt für Andrea Devern ein Alptraum. Die Kidnapper drohen Emma umzubringen, wenn sie nicht innerhalb von 48 Stunden eine halbe Million Pfund Lösegeld organisiert! Es gelingt ihr, das Geld aufzutreiben. Doch die Übergabe scheitert und der Horror geht erst richtig los. Die Entführer... Beschreibung Mit der Entführung ihrer Tochter Emma beginnt für Andrea Devern ein Alptraum. Die Kidnapper drohen Emma umzubringen, wenn sie nicht innerhalb von 48 Stunden eine halbe Million Pfund Lösegeld organisiert! Es gelingt ihr, das Geld aufzutreiben. Doch die Übergabe scheitert und der Horror geht erst richtig los. Die Entführer fordern weitere 500.000 Pfund und die Zeit rennt ... Für mich war es der erste Krimi von Simon Kernick und wie so oft, wusste ich auch hier nicht, dass es sich um eine Serie handelt (s. u.). Es ist aber eine in sich geschlossene Geschichte, bei der -so weit ich das beurteilen kann- nicht auf vorherige Ereignisse Bezug genommen wird. Ich fand es spannend bis zum Schluss. Es gibt immer wieder neue Verdächtige und erst am Ende wird der/die Täter überführt. Auch das Privatleben mancher Personen ist sehr interressant. Ich bin schon gespannt, wie es mit Mike Bolt weitergeht und werde mir sicherlich auch den nächsten Band zulegen. Reihenfolge der Krimis mit Mike Bolt: 1. Gnadenlos 2. Todesangst 3. Deadline 4. Verdächtig 5. Instinkt