In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Die Gilde der Schwarzen Magier - Die Rebellin

Die Gilde der Schwarzen Magier 1

(149)
Wer über magische Fähigkeiten verfügt, hat in Imardin die Macht. Rücksichtslos setzen sich die Mitglieder der Gilde der schwarzen Magier über die Armen und Gewöhnlichen hinweg. Keiner wagt es, sich zu wehren. Nur Sonea, das Bettlermädchen, begehrt auf ... und offenbart eine außergewöhnliche magische Begabung. Sonea wird als Novizin in die Gilde der Magier aufgenommen und gerät ins Zentrum einer schrecklichen Verschwörung …
Jedes Jahr zieht die Gilde der schwarzen Magier durch Imardin, um Bettler und Straßenkinder aus der Stadt zu jagen. Wütend wirft Sonea, das Bettlermädchen, einen Stein – und verletzt dadurch ein Mitglied der Gilde. Was die Gilde schon lange befürchtet hat, ist eingetreten: Es gibt jemanden mit magischen Kräften – außerhalb ihrer Reihen. Sie muss gefunden werden. Um jeden Preis. Sonea läuft um ihr Leben …
Portrait
Trudi Canavan wurde 1969 im australischen Melbourne geboren. Sie arbeitete als Grafikerin und Designerin für verschiedene Verlage und begann nebenbei zu schreiben. 1999 gewann sie den Aurealis Award für die beste Fantasy-Kurzgeschichte. Ihr Erstlingswerk, der Auftakt zur Trilogie »Die Gilde der Schwarzen Magier«, erschien 2001 in Australien und wurde weltweit ein riesiger Erfolg. Seither stürmt sie mit jedem neuen Roman die internationalen Bestsellerlisten.
Zitat
"Ein mitreißendes Epos! Spannung pur! Die Leser werden nach mehr lechzen!"
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 544 (Printausgabe)
Altersempfehlung 12 - 99
Erscheinungsdatum 18.03.2009
Sprache Deutsch
EAN 9783641023218
Verlag Blanvalet
Originaltitel The Black Magician's Guild 1 - The Magician's Guild
Dateigröße 771 KB
Übersetzer Michaela Link
Verkaufsrang 21.978
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Die Gilde der Schwarzen Magier - Die Rebellin

Die Gilde der Schwarzen Magier - Die Rebellin

von Trudi Canavan
(149)
eBook
9,99
+
=
Die Gilde der Schwarzen Magier - Die Novizin

Die Gilde der Schwarzen Magier - Die Novizin

von Trudi Canavan
(63)
eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Die Gilde der Schwarzen Magier

  • Band 1

    17414178
    Die Gilde der Schwarzen Magier - Die Rebellin
    von Trudi Canavan
    (149)
    eBook
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    17414176
    Die Gilde der Schwarzen Magier - Die Novizin
    von Trudi Canavan
    (63)
    eBook
    9,99
  • Band 3

    17414149
    Die Gilde der Schwarzen Magier 3
    von Trudi Canavan
    (81)
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Starker Auftakt“

Fabian Greiter, Thalia-Buchhandlung Innsbruck

Sonea - ein Gossenmädchen. Weder besonders Hübsch noch besonders Klug, einfach eine unscheinbare junge Frau die in der Masse untergeht.

Bis zu jenem schicksalshaften Morgen an dem sich die gilde der Magier erneut aufmacht, die Stadt zu "säubern".

An jenem Tag wirft Sonea einen Stein nach einem der Magier. Als dieser den Schild des Magiers durchdringt und ihn bewusstlos zu Boden gehen lässt weiß Sonea: Sie steckt in Schwierigkeiten aus denen sie alleine nicht wieder herauskommt.

Dieser Fantasy Roman zeigt, soweit das ein Roman der in einer phantastischen Welt spielt kann, die Unterschiede zwischen zwei Klassen auf. Eine Thematik die auch in unserer Gesellschaft noch sehr präsent ist.

Das Buch gibt jedenfalls moralische Denkanstöße und ist somit nicht nur für Freunde dieses Genres zu empfehlen!
Sonea - ein Gossenmädchen. Weder besonders Hübsch noch besonders Klug, einfach eine unscheinbare junge Frau die in der Masse untergeht.

Bis zu jenem schicksalshaften Morgen an dem sich die gilde der Magier erneut aufmacht, die Stadt zu "säubern".

An jenem Tag wirft Sonea einen Stein nach einem der Magier. Als dieser den Schild des Magiers durchdringt und ihn bewusstlos zu Boden gehen lässt weiß Sonea: Sie steckt in Schwierigkeiten aus denen sie alleine nicht wieder herauskommt.

Dieser Fantasy Roman zeigt, soweit das ein Roman der in einer phantastischen Welt spielt kann, die Unterschiede zwischen zwei Klassen auf. Eine Thematik die auch in unserer Gesellschaft noch sehr präsent ist.

Das Buch gibt jedenfalls moralische Denkanstöße und ist somit nicht nur für Freunde dieses Genres zu empfehlen!

„Die Triologie beginnt...“

Sabrina Meyer, Thalia-Buchhandlung Wiener Neustadt

"Die Rebellin" ist der Auftakt zu einer Trilogie, die von der kleinen Sonea handelt, die einst Mitglied einer Jugendbande war und durch Zufall in einen Kampf zwischen Hüttenbewohnern und der Gilde der Magier gerät. Sonea wirft voller Wut einen Stein in Richtung der Magier, die eigentlich durch einen magischen Schild geschützt sind, doch Soneas Stein kann diesen Schutzschild passieren und schlägt einen der Magier bewusstlos. Die Gilde ist sofort in Aufruhr, denn noch nie konnte sich die Magie eines Kindes ganz von alleine entwickeln. Nur Lord Rothen konnte die Werferin beobachten und identifzieren.
Nun beginnt ein Wettlauf mit der Zeit: Die Magier wissen, dass Sonea nach einiger Zeit ihre Magie nicht mehr alleine kontrollieren kann. Dabei bekommt sie Hilfe von ihren Bandenfreunden, die sie in den unterirdischen Tunneln der Stadt verstecken. Doch die Magier können spüren, wenn Sonea Magie bewirkt und rücken ihr immer näher. Auch die Diebe schalten sich ein, um Sonea zu verstecken, doch es kommt, wie es kommen muss: Kurz bevor Sonea völlig die Kontrolle über ihre Magie verliert, wird sie verraten, sodass die Magier sie schnappen können. Doch diese wollen sie gar nicht töten, sondern ihr dabei helfen, ihre Magie zu kontrollieren und ihr anzubieten, der verhassten Gilde beizutreten. Allerdings spielen nicht alle Magier mit offenen Karten...
"Die Rebellin" ist der Auftakt zu einer Trilogie, die von der kleinen Sonea handelt, die einst Mitglied einer Jugendbande war und durch Zufall in einen Kampf zwischen Hüttenbewohnern und der Gilde der Magier gerät. Sonea wirft voller Wut einen Stein in Richtung der Magier, die eigentlich durch einen magischen Schild geschützt sind, doch Soneas Stein kann diesen Schutzschild passieren und schlägt einen der Magier bewusstlos. Die Gilde ist sofort in Aufruhr, denn noch nie konnte sich die Magie eines Kindes ganz von alleine entwickeln. Nur Lord Rothen konnte die Werferin beobachten und identifzieren.
Nun beginnt ein Wettlauf mit der Zeit: Die Magier wissen, dass Sonea nach einiger Zeit ihre Magie nicht mehr alleine kontrollieren kann. Dabei bekommt sie Hilfe von ihren Bandenfreunden, die sie in den unterirdischen Tunneln der Stadt verstecken. Doch die Magier können spüren, wenn Sonea Magie bewirkt und rücken ihr immer näher. Auch die Diebe schalten sich ein, um Sonea zu verstecken, doch es kommt, wie es kommen muss: Kurz bevor Sonea völlig die Kontrolle über ihre Magie verliert, wird sie verraten, sodass die Magier sie schnappen können. Doch diese wollen sie gar nicht töten, sondern ihr dabei helfen, ihre Magie zu kontrollieren und ihr anzubieten, der verhassten Gilde beizutreten. Allerdings spielen nicht alle Magier mit offenen Karten...

Kundenbewertungen

Durchschnitt
149 Bewertungen
Übersicht
111
34
3
1
0

von einer Kundin/einem Kunden am 17.07.2018
Bewertet: anderes Format

Der erste Teil der Sonea Reihe von Trudi Canavan. Sehr schöne Jugend und Erwachsenen Fantasy (reine Magie Fantasy), auch für Einsteiger. 1) Rebellin 2) Novizin 3) Meisterin

Spannend, gut zu verfolgen, mitreissend!
von Yasmin am 26.05.2018
Bewertet: Taschenbuch

Die Geschichte ist eigentlich ein Klassiker: Mädchen aus schlechten Verhältnissen mit Abneigung zur Oberschicht entdeckt in sich Merkmale, die für gewöhnlich nur der Oberschicht eingestanden werden, und wird so - auf Umwegen nach spannender Verfolgung und Flucht - Teil dieser. Es stellt sich leicht ein Lesefluss ein, so dass... Die Geschichte ist eigentlich ein Klassiker: Mädchen aus schlechten Verhältnissen mit Abneigung zur Oberschicht entdeckt in sich Merkmale, die für gewöhnlich nur der Oberschicht eingestanden werden, und wird so - auf Umwegen nach spannender Verfolgung und Flucht - Teil dieser. Es stellt sich leicht ein Lesefluss ein, so dass ich das Buch nicht mehr beiseitelegen konnte. Die Protagonistin ist sehr sympathisch und man bekommt das Bedürfnis, sie zu beschützen und fiebert immer mehr mit. Die große Wende kommt zum Schluss. Meiner Meinung nach ging es plötzlich sehr schnell, die auflösende Rettung erschien etwas reingequetscht, aber die Handlung wird dadurch kein wenig schlechter. Absolute Leseempfehlung - auch für sonst nicht Fantasyfans!

Sonea, eine wilde Magierin, die Ihre eigenen Kräfte noch nicht kennt.
von einer Kundin/einem Kunden am 24.04.2018
Bewertet: Klappenbroschur

Nachdem Sonea einen Magier die sich selbst über alle anderen gewöhnlichen Menschen stellen mit einem Stein beworfen und sogar verletzt hat trifft ein Ernstfall für beide Parteien ein. Sie versucht aus Angst vor den Magiern immer wieder zu flüchten und fürchtet, dass Ihr Handeln Konsequenzen hat. Die Magier hingegen... Nachdem Sonea einen Magier die sich selbst über alle anderen gewöhnlichen Menschen stellen mit einem Stein beworfen und sogar verletzt hat trifft ein Ernstfall für beide Parteien ein. Sie versucht aus Angst vor den Magiern immer wieder zu flüchten und fürchtet, dass Ihr Handeln Konsequenzen hat. Die Magier hingegen wissen, dass eine wilde Magierin die Ihre Fähigkeiten nicht Kontrollieren kann zu einer tickenden Zeitbombe wird und somit nicht nur Sie sich selbst in Gefahr bringt sondern die gesamte Stadt! So beginnt eine verzweifelte Flucht auf der einen und eine noch dringendere Jagd auf Sonea. Einfach ein toller erster Band der Sonea Trilogie!